CPU und GPU richtig verpacken.

theHuckster

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
65
Hallo alle zusammen,

ich würde gern bei mir ein wenig totes Kapital an den Mann bringen (eBay weil ich noch nicht für den Marktplatz hier zugelassen bin). Es handelt sich einmal um eine gebrauchte CPU AMD Phenom II 965 mit 3,4ghz und einmal eine gebrauchte AMD XFX HD6870.

Meine Frage ist, lohnt sich der verkauf zwecks Aufwand/Erlös und wie verpacke ich die Teile, da ich die OVP nicht mehr habe.

Ich habe zwar ein original Karton mit Elektrodummdummblablatüte von meiner jetzigen GPU und den Karton mit Kunstoffhülle von der jetzigen CPU aber würde das gern behalten für die Teile, falls die mal abgestoßen werden sollen. Jaaaaaaaa ich weiß, hätte ich damals die Kartons alle aufgehoben. Aber ich hasse es wenn hier alles rumfliegt :-D

Frage hier weil ich mir dachte dass es bestimmt erfahrene eBayer hier gibt die regelmäßig ihre alte Hardware verscherbeln und Verpackungskünstler sind!

LG
 

TheTux

Ensign
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
190
Eventuell mal im lokalen Computerfachhandel nachfragen, die werfen das Zeug sonst meist in die Tonne.
Auf der anderen Seite - wenn Du die neuen Komponenten wieder verkaufst kommt doch auch wieder was neues ;)
 

balmungd

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.280
Die CPU am besten in so nen kleinen CPU Plastikteil legen wie er eigentlich geliefert wird wenn sowas nicht mehr vorrätig vielleicht einfach was ähnliches nehmen und das mit papier ausfüllen ohne aber den CPU zu sehr auf die verpackung zu drücken wegen den Pins.

Die Grafikkarte würde ich in Frischhaltefolie verpacken und dann einfach in einen Karton und mit Papier wieder ausfüllen ;)
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.102
Geh zum PC-Händler um die Ecke und frag ihn nach entsprechendem Verpackungsmaterial. Im Normalfall sollte er dich mit ESD-Tüten, etc. versorgen können. Da landet der Kram eh Müll.
 
G

Gummert

Gast
Die CPU schachteln kriegste bei ebay für knapp 2€ hinterher geschmissen.
 

derius

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.096
@Gummert

2€ Verpackung, 5€ Versand :freak: :lol:
 

CSOger

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.794
Meine Frage ist, lohnt sich der verkauf zwecks Aufwand/Erlös und wie verpacke ich die Teile, da ich die OVP nicht mehr habe.
Nen paar Euro gibts dafür noch.
Habe vor einer Woche nen 955er für 45 Euro und eine 6950 für 76 Euro verkauft.
Sollte bei deiner Hardware ähnlich laufen.
Die CPU wie schon gesagt in so eine kleine Plasteschachtel packen und dann als Päckchen in nem Luftpolsterumschlag verschicken.
Graka als Packet verschicken.
Ordentlich mit Papier zustopfen damit das Teil nicht im Karton rumeiert.
 

theHuckster

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
65
Moinsen,

ich war gerstern bei meinem "freundlichen" Comuter "Fachhändler" um nach ESD Tüten zu fragen. Aber er war nicht bereit mir etwas zu geben. Jetzt weiß ich auch warum ich nur alles aus dem I-Net besorge. :-D

Weiter oben kam die Antwort ich könne für die Graka Frischhaltefolie nehmen, gehen auch zum Beispiel Gefriertüten? Die sind ja relativ robust.

Für die CPU ist mir Leider noch nichts passendes in die Hände gefallen :-D

Aber trotzdem Danke erstmal für die ganzen Tipps und Ratschläge.

LG
 
Top