CPU's mit Auslastung bei 100%, jedoch mit abwechselnden Prozessen

Vorfreude

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
185
Selten friert mein Windows 10 ein und ich muss das System manuell neustarten. Nun habe ich im Prozess Manager und Ressourcenmonitor gesehen, dass die CPU (oder mehrere) permanent eine Auslasung von 100% aufweisen. Betroffen sind nur Prozesse, jedoch völlig unterschiedliche, d.h. diese wechseln sich beliebig ab in der Auslastung der CPU. Kann sich das jemand erklären?

Folgend eine Momentaufnahme des Task Managers bzw. Ressourcenmonitors:

2018-12-05 19_20_41-Window.png2018-12-05 20_08_33-Window.png

Normalerweise habe ich keine Performance Probleme mit dem System/Windows, d.h. ich kann normal arbeiten und sogar BF5 in hoher Qualität zocken. Auch scheint die Lüftersteuerung auf diese CPU Auslastung nicht automatisch zu reagieren (ausser ich starte den Ressourcenmonitor!). Temperatur der CPU wird im tiefen Bereich mit 42 Grad ausgewiesen (gemäss ASRock Extreme Tuner Utility).

Mein System:
- CPU: Intel Core i7 2600K BOX, 3.4GHz, LGA 1155, 4C/8T, unlocked
- MB: Asrock P67 Extreme6 (B3), Intel P67 B3, LGA1155, CFX/SLI
- GPU: MSI GeForce GTX 1060 ARMOR 6G OC


Vielen Dank für die Unterstützung!
 

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.849
Hast du dir vllt. so einen Crypto-Währungs-Miner eingefangen?

CN8
 

Vorfreude

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
185
Hast du dir vllt. so einen Crypto-Währungs-Miner eingefangen?

CN8
Eher unwahrscheinlich, da ich einigermassen vorsichtig bin bzgl. Internet und Browser.
Aber wie könnte ich das ausschliessen? Dedizierten Virenscanner laufen lassen?
Zumindest https://cryptojackingtest.com/ findet für alle meine Browser nichts.

Ungern, da ich mein Win 10 erst vor ca. 1 Monat komplett neu aufgesetzt habe auf einer fabrikneuen SSD ;)
Damals, aufgrund einer defekten System-SSD.


Warum steht beim Ressourcenmonitor eigentlich eine Auslastung von 131 Mio. % !?
 
Zuletzt bearbeitet:

DasGebuesch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
341
Ich habe heute einige Updates für Windows 10 1809 geladen und jetzt das Problem auch bemerkt. Im Taskmanager ist die CPU Auslastung immer bei 100%. Schließt man eine Anwendung welche angeblich so und soviel % CPU verbraucht, springt die CPU last halt auf eine andere über.

1544129732588.png


1544129899477.png


Hier jetzt mit Firefox geschlossen. Man sieht, dass das irgendein anderer Prozess die % CPU Auslastung übernimmt.

1544129988099.png
1544129732588.png1544129899477.png1544129988099.png
1544130080965.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Darlis

Commodore
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.262
Was zeigt denn z.B. ProcessExplorer so an?
Und taktet die CPU auch hoch oder ist die im Stromsparmodus?
 

DasGebuesch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
341
Die CPU ist ständig am Anschlag. Reagiert weder auf Energysparmodus noch sonst was. Es hat auch irgendwie nichts mit einem bestimmten Prozess zu tun. Hab ich Firefox offen, sagts mir 45-50% firefox cpu, mach ichs zu, übernimmt irgendein anderer Prozess(zumeist System) die Auslastung. Ich hab Chipsatztreiber, Grafikkartentreiber,Antivir(Kaspersky), alles schon deinstalliert und herumprobiert. Bin im Moment mit meinem Latein echt am Ende. Aber es ist halt genau das was OP beschreibt.
 

Darlis

Commodore
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.262
Das beantwortet aber keine meiner Fragen. In keinem deiner Screenshots ist zu erkennen, dass die CPU auf Maximaltakt läuft. Handelt es sich um das System in deiner Signatur?
 

DasGebuesch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
341
Ja handelt sich um das System in der Signatur.

1544131867147.png

Ergänzung ()

Problem ist gelöst. Ich habe unter den Windows Energieoptionen zwar keine Veränderung erreicht indem ich von Höchstleistung auf Balanced bzw. Energiesparmodus geswitched bin aber unter den erweiterten Einstellungen-bei denen man im detail noch Einstellungen vornehmen kann- hab ich auf "standard zurücksetzen" gewählt und bestätigt. Das hat scheinbar irgendeinen Knoten gelöst. Weil jetzt ist die CPU nicht mehr auf 100%.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darlis

Commodore
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.262

DasGebuesch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
341
Ich war verwirrt. Ich dachte du meinst einen der Screenshots. Nein - die Signatur ist leider ziemlich veraltet. Sorry!
Ich hab den Fokus nicht aufs System gelegt da ich bei OP sah, dass er einen komplett anderen Rechner hat und ich das Problem somit auf Windows 10 eingegrenzt habe.

Zum Thema: Ich hab jetzt nochmal herumprobiert. Nach dem Windowsupdate war in den Energieoptionen neben Höchstleistung auch der Energieplan "ultimative Leistung" zu sehen. Höchstleistung oder der neue Ultimative Leistung Modus führen beide wieder zum ursprünglichen Problem. Ich bin jetzt auf Balanced und es läuft optimal ohne 100 CPU Auslastung.
 

Vorfreude

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
185
Ja handelt sich um das System in der Signatur.
Problem ist gelöst. Ich habe unter den Windows Energieoptionen zwar keine Veränderung erreicht indem ich von Höchstleistung auf Balanced bzw. Energiesparmodus geswitched bin aber unter den erweiterten Einstellungen-bei denen man im detail noch Einstellungen vornehmen kann- hab ich auf "standard zurücksetzen" gewählt und bestätigt. Das hat scheinbar irgendeinen Knoten gelöst. Weil jetzt ist die CPU nicht mehr auf 100%.
Kannst du mir mitteilen, welche spezifische "erweiterte Einstellung" du auf Standard gestellt hast?

Ich verwende aktuell den "ASRock Extreme Tuner Utility" Energiesparplan, da der Modus "Ausbalanciert (empfohlen) bei mir zu regelämssigen Freezes geführt hat.

Ich habe übrigends noch Windows 10, Version 1803
 

DasGebuesch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
341
1544206609650.png


Einfach auf Standard wiederherstellen: Probier einfach bissl rum. Ich hab kp woher das Problem plötzlich kam. Auf Höchstleistung und dem neuen Ultimative Leistung Modus kehrt es aber zurück.

1544206659562.png

Ergänzung ()

Hast du zufällig kürzlich ein Biosupdate gemacht? Weil wir haben 2 verschiedene Computer + verschiedene Windowsversionen und trotzdem das Gleiche Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vorfreude

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
185
Ok danke. Mit den Einstellungen, welche du nun verwendest, hatte ich damals leider grosse Probleme bzw. Systemabstürze. Deshalb ist das keine Option für mich.

Biosupdate habe ich seit Jahren nicht mehr gemacht ;)
 
Top