News Creative stellt Inspire T6300 und T3300 vor

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.576
Creative hat zwei neue Lautsprechersysteme der Inspire-Serie vorgestellt. Dabei handelt es sich um das 5.1-System Inspire T6300, das entsprechend über fünf Satellitenlautsprecher und einen Subwoofer verfügt, sowie das 2.1-Pendant Inspire T3300.

Zur News: Creative stellt Inspire T6300 und T3300 vor
 
P

Perry S. Hilton

Gast
naja ehrlich gesagt bei so einem budget (wie die 80 euro vom t6300) würd ich eher in eine etwas bessere 2.1 anlage investieren und mir den 5.1 sound schenken. das hört sich doch an, als ob man in jede zimmerecke ein handy legen würde und auf "laut" stellt...
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.943
Da sehe ich anders, 2.1 kommt für mich nicht in Frage. Auch bei kleinere Systeme wie der T6300 würde ich die 5.1 sehr begrüssen. Aber die Leistung ist schon stark an der minimum Grenze.

Ich benutze seit vielen vielen Jahren das Logitech Z-5500 mit Quadral zwei Weg Lautspecher, und wünsche mir sie würden wieder mehr so starke Lautsprecher bauen.
Die Cambridge SoundWorks Megaworks / Gigaworks waren auch super, aber heutzurtage findet kaum mehr starke Systemen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Seby007

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
1.935
Auf den Blatt Papier vielleicht. Sie werden schon ordentlich reinhauen!
 

lalanunu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
325
Ja damals vor ein paar Jahren hat mir so eine Anlage auch ausgereicht. Aber im Vergleich zur jetzigen Anlage ist so ein billiges System einfach nur schrecklich. Die Klangqualität ist im Vergleich einfach nur unterirdisch :rolleyes:

Klar, wer zu wenig Geld hat und sich kein ordentliches Soundsystem kaufen will, der ist mit so was gut bedient. Denn wenn man nicht weiß wie eine ordentliche Anlage zu klingen hat, reicht auch so ein 80€ Schrott :evillol:

6W rms... oder 20W rms... welche Raumgröße soll damit beschallt werden 5qm?
 

Drakonomikon

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.244
Die Creative-Systeme werden mit Generation zu Generation billiger.
Wo ist das 7.1 System geblieben? Mir scheint das die damals noch Low-Segment-Qualität mit der Zeit weginflationiert wurde.
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
5.1 für 80€ das kann einfach nix dolles sein. Der Supwoofer sieht doch schon aus wie son klassischer Brüllwürfel.
 

Frader

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.302
Das Inspire T6300 bewirbt der Hersteller als „das kraftvollste Inspire aller Zeiten“. Laut Datenblatt liefern die kompakten Satelliten mit Single-Driver je 6 Watt (RMS), der Subwoofer wird mit 20 Watt (RMS) angegeben.
Auch wenn die Leistung nichts über den Klang aussagt musste ich darüber schon echt schmunzeln.

5.1 für 80€ das kann einfach nix dolles sein.
Seh ich genauso. Guter Klang kostet nun mal etwas mehr. Und das ist dann noch die UVP. Der Strassenpreis dürfte dann bei ca. 60€ liegen.
Ich bin da jedenfalls nicht die Zielgruppe für solche Plastik-Brüllwürfel-Produkte.
 

Diablokiller999

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.659
Für ein kleines Gaming-Zimmer sollte das 5.1 System eigentlich ausreichend sein, wenn die Boxen sich nicht anhören wie eine Ziege die aufn Eimer pisst.
Es kommt nunmal immer auf die Ansprüche an, mir reicht mein Teufel CEM 5.1 auch vollkommen aus und es hat mich nur etwa 150€ gekostet. Hatte mal ein kleineres Creative 5.1 System und wäre es nicht über den Jordan gegangen, würde ich es auch heute noch nutzen. Der Klang war für die damals 90€ absolut OK und weitaus schöner fürs zocken geeignet als teurere 2.1 Lösungen, weil die Ortung der Gegner und die Atmosphäre ziemlich zunahm im Vergleich zum 2er.

Aber jedem Käufer sollte auch klar sein das hier kein HighEnd zu erwarten ist, mir ist irgendwann aber auch P/L zu weit auseinander und mehr als 200€ käme für ein Audio System bei mir nicht aus der Tasche...
 

Frader

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.302
Naja, zw. dem Teufel CEM 5.1 und diesen Teilen liegen auch schon Welten.
Und das CEM lag auch mal bei 300€, erst beim Abverkauf wurde der Preis auf 150€ gesenkt. Da hab ich damals auch zugeschlagen :D
 
X

Xipe

Gast
Als Immernoch-Benutzer eines Inspire 5.1 5700 - Creative's Nachhall aus einer edleren Ära - dessen einziges bislang ausgetauschtes Ersatzteil ein 25V 6800uF 105° Kondensator im Netzteil ist, braucht mir diese Firma keine billigen Lautsprechersysteme anbieten. Sie haben mir wenig bis nichts zu bieten momentan. Und wenn, muß es besser sein als das, was ich habe.

Immerhin kann 5700's 5.1 mit VIA Azalia (VT1708S auf Asus M4A79XTD EVO), "virtuellem 5.1" (3/0/2), eigenem Sound-EQ, mit Unterstützung von FFDshow Audio's FIR Bandpass-Filter [Blackman]:58Hz-10000Hz und weitere seiner Features das 2.0 einer 100Watt RMS Disco-Soundmachine mitsamt ihren EQs, Dynamic Bass Boost noch immer hinter sich verweisen. Dazu ist es noch in der Lage, wenn nicht gerade 75% an Sabotage in Morast & Mismatch unter Win 7 selbst stattfinden. Da stimmt Einiges nicht. Shark007 kann ich nicht die Schuld geben.

Diese Firma soll endlich wieder hochwertige 5.1-Systeme entwickeln - mit ihrer dahinvegetierenden Tochterfirma Cambridge Soundworks - mit denen wir Spieler wieder eine Freude haben können. Und die mit hochwertigen Features, Filtern & DSPs bespickt sein müssen.

Und als schöne Draufgabe vergibt Bill Gates (über Win-Update) zu seinem kommenden 60. Geburtstag erneut 500000 Lizenzen. Vielleicht wieder ein kleines DSP-Effektchen? Und hoffentlich nicht nur für innerhalb der USA, da man ja auf die EU stuff ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.476
Hallo @ all,

muß man jetzt auf CB wirklich jeden Plastik-Müll an LS vorstellen? Könnt ihr vielleicht auch mal etwas vernünftiges aus dem Audio-Bereich testen wie z.B. die neuesten Yamaha Receiver der Oberklasse mit iOs/Android App?

Ansonsten gibt es eine einfache Faustformel für LS: ALLES unter ca. 100€ pro LS ist einfach unbrauchbar. Anprechenden Klang gibt es selbst für ein Satelittensystem nicht im zweistelligen Bereich - nur Audiosondermüll.

Was bin ich froh das immer noch viele Animes in 2.0 erscheinen, diesen ganzen 5.1 und 7.1 Quatsch kann ich nicht leiden.
Das nenne ich mal eine eingeschränkte Perspektive. Du solltest Dir mal Meilensteine des HD-Sounds wie "Ein Soldat namens Ryan" auf BD mit einem guten 7.1 System (>2000 €) anhören bevor Du das als Quatsch abtust.
 

Farcrei

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.214
Mich würde für das 6300er System ein Test interessieren.
So könnte ich mein doch betagtes Inspire 5.1 5100 in Rente schicken.
 

firefrag

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
422
Ich glaube er bezog seine Aussage nur auf Animes :) da reicht wirklich 2.0

7.1 ist zwar ganz nett aber der Mehrwert zu 5.1 ist selten wirklich gegeben ... sonst hast du recht
sowas wie gut abgemischtes DTS-HD MA macht echt Laune, sofern man das System ausfahren kann :D


Hallo @ all,

muß man jetzt auf CB wirklich jeden Plastik-Müll an LS vorstellen? Könnt ihr vielleicht auch mal etwas vernünftiges aus dem Audio-Bereich testen wie z.B. die neuesten Yamaha Receiver der Oberklasse mit iOs/Android App?

Ansonsten gibt es eine einfache Faustformel für LS: ALLES unter ca. 100€ pro LS ist einfach unbrauchbar. Anprechenden Klang gibt es selbst für ein Satelittensystem nicht im zweistelligen Bereich - nur Audiosondermüll.



Das nenne ich mal eine eingeschränkte Perspektive. Du solltest Dir mal Meilensteine des HD-Sounds wie "Ein Soldat namens Ryan" auf BD mit einem guten 7.1 System (>2000 €) anhören bevor Du das als Quatsch abtust.
 

Ein rotes Auto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
446
Solche Systeme sind eh immer mehr schlecht, als recht und wer was gescheites möchte, der nimmt mehr als 80€~ in die Hand!
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.476
Ich glaube er bezog seine Aussage nur auf Animes :) da reicht wirklich 2.0
Das meine ich ja! Da könnte ich ja genauso gut sagen "wer guckt schon Animes - so ein Quatsch!". Ich höre z.B. am liebsten 70 jahre alte Tangos, die sind sogar Mono, deshalb halt ich doch 5.1/7.1 nicht für Quatsch. Da fehlt einfach der Zusammenhang.

7.1 ist zwar ganz nett aber der Mehrwert zu 5.1 ist selten wirklich gegeben ... sonst hast du recht
7.1 macht naturgemäß nur bei (leider sehr wenigen) BDs die entsprechend gut gemastert sind Sinn. Bei Spielen sieht es leider auch so aus, daß man seit Einführung von Vista/Win7 meist auf guten Sound verzichten muß. Da bringt dann leider auch die beste X-Fi nichts, wenn MS plötlich beschließt einfach eine Softwareschnittstelle zu kappen und so EAX bedeutungslos wird. Ist aber ein Spiel mal wirklich für 7.1 optimiert ist der Unterschied noch wesentlich deutlicher zu hören als bei Filmen. Vor allem bei Shootern bei denen man den Feind oft hört bevor man ihn sieht ist exakte Ortung überlebenswichtig. Die ist bei 5.1 nicht ganz so gut gegeben, mit 2.0/2.1 aber selbst mit 10.000€ LS nicht möglich.
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.570
Zuletzt bearbeitet:

IndianaX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.950
Ich hab zwar 5.1 aber bisher kein wirkliche vorteil gefunden.
Für Online-Shooter sind normale Stereokopfhörer das beste, przise links/rechts unterscheidung ist wertvoller als vorn/hinten.
 
Top