News Creative zeigt neues GigaWorks-2.1-System

neosundd

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
37
Mir fehlen in dem Aufreißer völlig die Eckdaten des Geräts. Leistung, Pegel, Stromverbrauch, ggf. Maße etc. pp.
 

Sid6581

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
521
Hier im Forum scheint es ja tatsächlich nur Creative, Teufel und Logitech zu geben. Dabei gibt es im Studiobereich sehr viel bessere Aktiv-Lautsprecher für unter 200 Euro. Wer sich gar noch einen günstigen Stereoverstärker besorgt, kann sich ein schönes Paar von Nubert, Klipsch oder KEF holen. Das Tolle ist: Die sehen gut aus und klingen phänomenal.
 

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.360
ein blick auf dieses system, und es ist ziemlich klar, dass es mit sicherheit keine neue referenz werden wird.

als erstes sind mir da wirklich die satelliten ins auge gefallen: ein komplettes spektrum von 120Hz-20kHz mit einem breitbandlautsprecher abdecken zu wollen geht immer auf kosten der mitten. somit ist das typische mitten-loch wieder ausgeprägt zu erwarten - ausgeprägter zumindest als bei teufels CEMPE oder Motiv 2, die im satellitenbereich wenigstens 2-wege-lautsprecher besitzen.

und der subwoofer... ist ja wohl ein witz, oder? das klingt doch sehr verdächtig nach dröhnbass. ansonsten bräuchte man nämlich auch keine 3 chassis. volumen ist, gerade bei bässen, durch nichts als volumen zu ersetzen - ähnlich dem hubraum beim auto.

das ganze gepaart mit der preisempfehlung von 199€ - ich denke, ich kann drauf verzichten. diese 200€ lassen sich in andere lautsprecher weit besser investieren.

so long and greetz
 
M

M4rvin

Gast
Wofür gibts denn Burmester oder Klein und Hummel? :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

ayin

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.676
an pc systemen gibt es eh nichts, was sich gegen die motiv reihe behaupten kann...
hab selber das Motiv 5 hier stehen...und muss sagen das es absolute spitze ist..
@sheep:

Manchmal schon.
Aber im Bereich der 2.1 Systeme ist Teufel leider nunmal Referenz. Und wenni ich mir ansehe, was Creative da baut, kann ich den allgemeinen Tenor gut verstehen. Das Motiv 2 wird wohl Referenz bleiben.
Also Referenz würde ich nicht unbedingt behaupten. Ich habe hier ein Acoustic Energy Aego2 stehen, das bietet das gleiche wenn nicht sogar mehr als das Teufelset.
 

TanteHorst

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
366
Ähhmm 200€ ?? Ich glaub es hackt.
Man bekommt ja schon ab 50 € vernünftige 2.1 Systeme.

Und ich kann es absolut nicht nachvollziehen, dass Leute versuchen Teufel schlecht zu reden... Das Teufel im PC Bereich oft Referenz ist, haben viele Tests bereits bewiesen, da gibt es gar nichts abzustreiten.
Für 200€ kann man bei Teufel ein deutlich vielfältiger einsetztbareres System kaufen. Und wenn ich schon das Argument mit der besseren Qualität solcher Logitechsysteme höre, dann kann ich nur noch lachen.

Ein kraftvoller und tiefer Bass ist jawohl absoluter Standard und überhaupt erst die Voraussetzung um zu einem Vergleich herangezogen zu werden. Und dass die Sataliten sich in ihrer Qualität unterscheiden können ist ein Witz, denn bei der Größe kann man von Qualität einfach nicht sprechen, weil die Mitteltöne einfach mal vollständig fehlen. Und für 200€ kann man dann wohl erwarten, dass die 2 vernünftige Sataliten beilegen, denn Teufel schafft zu es sogar bei 100€ 5 davon beizulegen....

Also wenn dieses System mal nicht ein Ladenhüter wird, dann weis ich auch nicht...
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Diese "Teufel ist besser" Diskussion kann man sich sparen. Ich habe ein Inspire 7.1 von Creative und finde den Klang gigantisch. Ich habe auch schon Teufel gehört und muss sagen dass die Unterschiede nicht so gravierend sind.

Trotzdem können beide einpacken wenn man einmal den Klang eines Bosesystems gehört hat.

Ich bin seit kurzen stolzer Besitzer eines Acoustimass 15 Systems von Bose und dagegen stinken alle ab.
 

smith0815

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
244
Wieder ohne digitalen Eingang. Naja, sonst hätten die dedizierten Soundkarten von Creative außer EAX auch überhaupt keine Rechtfertigung mehr.

Kennt jemand ein 2.0 oder 2.1-System, das man digital anschließen kann und das anständige Klangqualität liefert?
 

Shoran

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
455
Immer wieder interessant,dass alle die Teufel system loben...dabei sind die klanglich nicht das wahre...aber naja...wer das geld dafür über hat, immer rin damit, nachbarn schocken...
 

TheGhost31.08

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.109
@RONson: Nicht nur B&W´s können Bose in den Schatten stellen.

@smith0815: Deine Suche solltest du entweder präzisieren, oder einfach selber suchen. Es gibt hunderte 2.0 Systeme die man digital anschließen kann und anständige Klangqualität liefern.

Selbst mein NoName Billig DVD-Player bietet die Möglichkeit ihn digital anzuschließen...
 

XStoneX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.150
Diese "Teufel ist besser" Diskussion kann man sich sparen. Ich habe ein Inspire 7.1 von Creative und finde den Klang gigantisch. Ich habe auch schon Teufel gehört und muss sagen dass die Unterschiede nicht so gravierend sind.

Trotzdem können beide einpacken wenn man einmal den Klang eines Bosesystems gehört hat.

Ich bin seit kurzen stolzer Besitzer eines Acoustimass 15 Systems von Bose und dagegen stinken alle ab.
Tut mir leid, aber bei dieser "Teufelsdiskussion" muss ich mich nun auch noch zu Wort melden. Ich hatte früher auch das Inspire 7.1, danach kaufte ich mir das Teufel Concept E Magnum. Der Unterschied war massiv, in jeder Hinsicht. Natürlich muss jedes System richtig eingestellt und positioniert sein, die Soundkarte sollte auch kein Mist sein.

2004 habe ich mir auch ein Bose Acoustimass 2.1 System für meine 1994er Technics Stereoanlage gekauft (für knapp EUR 700,--), doch trotzdem finde ich, dass sie klanglich nicht ganz zu einem anständigen Teufel System kommen. Klanglich sind die Satelliten tadellos und mit den Teufeln auch vergleichbar, jedoch hinkt die Bassleistung und in Extremsituationen auch die Pegelfestigkeit hinterher.

So viel meine persönliche Meinung, nicht umsonst gewinnen die Teufel Boxen beinahe jeden Vergleich egal ob im PC-Segment oder auch im Heimkinobereich, getestet von renommierten Audiozeitschriften. So viel steht fest. Vor allem die Preis- Leistungskrone ist ihnen einfach nicht zu nehmen. Dies muss jeder Teufelpessimist hinnehmen.

Greetz,

XStoneX
 

collapse

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
60
Creative S750 Ex/halb Besitzer, kurz und klar: Strom eingeschalten Bildschirm geht an, PC lauft, Boxen machen WOOPS Strom is weck im ganzen Gebaude blub >D. Strom wieder ein -> S750 im Grab .... suuper ersatzteile 0.0 Sateliten Funktioniern noch, getestet an nem Verstarker ob der Woofer an nem Verstarker noch Ordenltich zum laufen zu kriegen ist weis ich nicht. Jedoch ist nur die Platin uber die Dolomiten spatziert. Und nun sollte ich alles weghaun .. suuper ...
 

Mr.Wifi

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.695
Ich bin seit kurzen stolzer Besitzer eines Acoustimass 15 Systems von Bose und dagegen stinken alle ab.
....Stinken alle Systeme unter 150€ ab ;)


@ Topic : Brüllwürfliger geht es ja schon fast nicht mehr was Creative da gemacht hat. Anstatt mal paar solide LS fremdproduzieren zu lassen gibt ja genug kompetente(re) Hersteller.

Sehr warscheinlich wird das System von zahlreichen PC Magazinen hochgelobt werden und Nahfeldmonitoren z.b werden weiterhin keine Beachtung von diesen Mags bekommen....geschweige andere ( wesentlich bessere ) Alternativen....
 
Zuletzt bearbeitet:

smith0815

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
244
@smith0815: Deine Suche solltest du entweder präzisieren, oder einfach selber suchen. Es gibt hunderte 2.0 Systeme die man digital anschließen kann und anständige Klangqualität liefern.
Hmm, bislang habe ich nur diese BEHRINGER "MS-40 mit digitalem Eingang gefunden und das sind ja eher Nahbereichsmonitore.

Selbst mein NoName Billig DVD-Player bietet die Möglichkeit ihn digital anzuschließen...
Geräte mit Digitalausgang habe ich genug, ich suche aber ein PC-taugliches Boxensystem (2.0 oder 2.1) mit passendem Digitaleingang. :)
 

DeathAngel03

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.286
kommt von Creative eigentlich auch mal wieder ein "großes" GigaWorks System in 5.1 oder 7.1 ? Denn DAS war das Referenzsystem schlechthin.

Weiss da einer was ?
 

Thomaswww

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.016
Hmm in der News stand ja nix davon drin, dass die 3 Chassis aktiv betrieben werden. Am Ende haben die einfach 2 passiv Chassis anstatt eines BR-Rohres verbaut in der Hoffnung die Unerfahrenen über'n Tisch ziehen zu können ^^
 

MasterSepp

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
625
Ich versteh echt nicht wieso alle immer die Teufelsysteme in den Himmbel loben. Ich hatte das Concept G (7.1) ...günstig bei ebay.de geschossen als Teufel da direkt versteigert hat(machen sie nicht mehr weil sie noch weniger Kohle für ihre Syteme bekommen haben).
Und naja die Höhen waren dermaßen überspielt und spitz das man keine Musik höhren konnte ohne das es wehtat. Als Soundkarte verwende ich eine Creative ExtremeMusic also keinen Billigmist. Zum zocken wars natürlich schon geil wobei auch hier die Höhen zu spitz waren aber nicht so extrem wie bei der Musik. Wurde dann zurück geschickt(ohne Probs dickes ++++ für den Teufelservice)Hab mir dann das nächst größere Sytem geholt das Motiv 4 You 2(Einführungspreis bei Teufel schlappe 800€) und was soll ich sagen... um klassen besser aber gut bzw perfekt ist was anderes naja habs dann doch behalten weil zum Zocken und Kinofilme aufn Plasma schauen rockts halt doch... aber Mukke sprechen wir lieber nicht drüber. Das Freuqenzloch hört man auch noch...Soooo da es nun nicht die billigsten Syteme waren kann ich mir nicht vorstellen das die allseits so hochgelobten Teufel 5.1 Syteme fürn PC um klassen besser sind. Vielleicht bin ich zu audiophil fürn PC-Bereich aber naja.... so gut sind Teufelsysteme meiner Meinung nach nicht


mfg MasterSepp

edit: jetzt dürft ihr micht in der Luft zerreisen xD
 
Zuletzt bearbeitet:
Top