D-Link DGS-105 Defekt?

kicker123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
259
Hallo liebe Community,

ich habe ein Problem mit meinem D-Link DGS 105 5-Port.

Ich habe eine 200k Leitung bei Vodafone. Diese funktionierte auch bis vor kurzem einwandfrei. Leider musste ich feststellen, dass ich mittlerweile nur noch 120 Mbps (laut speedtest.net) empfange. Am Anfang waren es immer ca. 195-199 Mbps. Ich dachte natürlich, dass es an Vodafone liegt und habe bei denen angerufen. Nach 2-3 Tagen kam die Antwort, dass meine Bandbreite Nachts bei 98.3%, Tagsüber bei 98.3% und zwischen 17-22 Uhr bei 97.3% liegt, was ja auch vollkommen in Ordnung ist... also ich gehe davon aus, dass das Problem nicht bei denen liegt. Ich habe extra ein neues Lan Kabel gekauft und diese an meinen D-Link DGS angeschlossen um zu testen, ob das Kabel defekt ist. Leider lag der Download weiterhin bei nur knapp 120 Mbps. Der Upload mit 12 Mbps ist in Ordnung, das war schon immer so. Ich habe leider keinen Laptop um meinen Rechner direkt mit dem Router zu verbinden. Zur Not müsste ich dann alles auseinander bauen und dann im Wohnzimmer wieder zusammen schrauben.... Also ich gehe davon aus, dass der D-Link DGS Switcher kaputt ist. Aber wieso kommen dann noch immer ca. 120 Mbps an? Wenn das Ding defekt wäre, müsste doch eigentlich gar nichts ankommen, oder?

Hoffe ihr könnt mir Helfen.


LG Kicker123
 

bender_

Commodore
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
4.476
Irgendwelche Netzwerkoptimierungstools kürzlich installiert oder mit nem Treiberupdate untergeschoben bekommen?
Wenn ja, deinstallieren und mit TCP Optimizer die Netzwerkeinstellungen für alle NICs auf Windows defaults zurücksetzen. Neustarten und Berichten.
 

kicker123

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
259
Irgendwelche Netzwerkoptimierungstools kürzlich installiert oder mit nem Treiberupdate untergeschoben bekommen?
Wenn ja, deinstallieren und mit TCP Optimizer die Netzwerkeinstellungen für alle NICs auf Windows defaults zurücksetzen. Neustarten und Berichten.
Wow du bist mein Held. Habe LogmeIn Hamachi mal installiert gehabt um mit einem Freund paar Lan Games zu spielen. Habe es deinstalliert und den TCP Optimizer benutzt und auf Windows Default gedrückt - Apply - PC neu gestartet und der Download ist wieder bei 198.22 Mbps. Und woran lag das jetzt? Echt nur weil ich Hamachi runtergeladen habe? Oder kann das noch was anderes gewesen sein?

Vielen Dank!
 

Anhänge

Sebbi

Rear Admiral
Dabei seit
März 2002
Beiträge
5.712
Hamachi hättest du wohl nicht runterschmeißen brauchen. nur den TCP Optimizer drüberlaufen lassen müssen für alle Netzwerkadapter, denn Hamachi hat warscheinlich so die MTU etc verstellt, da die Optimierung auf 100 Mbps lag zusammen mit der Optimierung auf schnelle pingzeiten, das der Geschwindigkeit nicht zuträglich ist.
 
Top