Daten - Sicherung über Blue-Ray Brenner ?

Skywalker1992

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
265
Die ich verlinkt habe, hat 100 GB.

Allerdings glaube ich so gerechnet, wie bei den Festplatten.
Also so ca. 93 GB haben dann in der Praxis drauf Platz.

M-Disk ist in verschiedenen Größen erhältlich

https://geizhals.de/?cat=blumedbdr&xf=556_M-DISC~556_M-DISC+DL

M-Disk ist ein spezielles Format, das für die Langzeitarchivierung entwickelt wurde.

https://de.wikipedia.org/wiki/M-DISC

Der Brenner den du dir ausgesucht hast, passt gut.

Der kann sowohl M-Disc brennen, als auch BDXL.

Somit kannst du mit dem Brenner alle M-Disc Größen brennen.
 

Jack10

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
87
Wie sieht es mit der Software aus ?
Ergänzung ()

Win10 & Linux tauglich ?
 

Skywalker1992

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
265
Also ich nehme einfach Nero Burning Rom dafür her.

Soviel ich weiß, braucht es aber auch keine spezielle Software dafür.
 

Joc

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
853
Nur wenn du auch Blueray Fime schauen willst braucht du einen Blueray Player. Kostenlos und auch für Linux wäre zum Beispiel der VLC Media-Player.
 

Jack10

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
87
brauche ihn zu 95% zum Daten-sichern
Ergänzung ()

so einen Daten-Crash, wie vor paar Tagen brauche ich kein zweites mal
Ergänzung ()

Was ist ein Blu-Ray Combo Laufwerk ?
Ergänzung ()

Danke für eure Hilfe......gute Nacht
 
Zuletzt bearbeitet:

M@rsupil@mi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.461
Finde ich keine gute Lösung für z.B. eine Fotosammlung.

Du musst die Dateien immer wieder verschieben.
Dabei können unbemerkt mal Dateien zurück bleiben oder beim verschieben kaputt gehen.
Daten werden kopiert und nicht verschoben.
Ansonsten gilt es immer auch die Daten zu überprüfen. Muss man bei jedem Medium machen.
Wenn Daten fehlerhaft auf die MDisk überspielt werden, dann bringt einem das auch nichts.


so einen Daten-Crash, wie vor paar Tagen brauche ich kein zweites mal
Mal geschaut welche Recovery-Optionen es beim Anbieter deines Cloud-Speichers gab. Gerade wenn das erst passiert ist, dann hat man mitunter durchaus gute Chancen.
 

Skywalker1992

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
265
Daten werden kopiert und nicht verschoben.
Ansonsten gilt es immer auch die Daten zu überprüfen. Muss man bei jedem Medium machen.
Wenn Daten fehlerhaft auf die MDisk überspielt werden, dann bringt einem das auch nichts.
Du kannst dir aber sicher sein, dass wenn die da einmal drauf sind, dann sind die unveränderlich drauf.

Diese Sicherheit hast du bei einer HDD niemals.
 

eraser4400

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
88
HDDs sind mechanisch mit bewegl. Teilen (und man muss bloss warten, bis sie garantiert ausfallen). Allein das schliesst sie für mich (und das schon seit 1995) für Langzeitarchivierung aus.

Ich nutze nach wie vor opt. Datenträger. Werden dunkel u. kühl gelagert. Fällt mal ein Lfwk. aus, 20€ neu und rein damit.
Für kleinere Datenmengen: DVD-RAM, für größere Blu-ray's (Genau. SO und NUR SO, wird Blu-ray geschrieben ;)). Passt seit Jahrzehnten so bei mir und werde ich auch nicht ändern.
 

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.105
Das ist das eine, je nach Situation massive, Plus. (Bezogen auf die Unveränderbarkeit.)

Auch optische Medien sind irgendwann einfach nicht mehr lesbar. Lagerung ist da natürlich entscheidend.
 

Jack10

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
87
Schönen guten Abend ....kleine Frage an euch..
Was sind für euch die besten DVD´s? Rohlinge
Habe mir das Asus Blu-Ray Laufwerk zugelegt
 
Zuletzt bearbeitet:
Top