News Datenleck: BKA entdeckt 500 Mio. E-Mail-Adressen samt Passwörtern

Melkor03

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
334
#2
"Nutzt sichere Passwörter!"

NAja, wenn die Datenbank geknackt wird und die Passwörter nicht ordnungsgemäß verschlüsselt sind, bringt das auch nix.
Es muss im Grunde heißen: Sichere Passwörter und regelmäßige Aktualisierung
 

SothaSil

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.457
#3
@Melkor03: wichtig anzufügen dürfte sein, dass diese PWs sich möglichst unterscheiden sollten.
 

mrhanky01

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
320
#5
Habe alle 12 E-Mail-Konten gecheckt :-) alles tuti.
 
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
142
#9
Nur blöd, dass man nicht ganze Domains überprüfen kann? Ich hätte ehrlich gesagt wenig Lust meine 200+ E-Mail-Adressen einzelnen abzufragen :freak: :D.
 

Mihawk90

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
639
#10
Find irgendwie seltsam dass man im gleichen Atemzug von "sicheren Passwörtern" direkt Passwortmanager erwähnt die sämtliche Passwörter über ein Masterpasswort freigeben... Da nutzt am Ende dann auch nichts wenn man überall andere Passwörter hat. Zumal da gerade LastPass über die Jahre immerwieder eigene Sicherheitslecks hatte.
 

deo

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.828
#11
Wegwerf Adressen braucht man nicht zu überprüfen.
 

robertsonson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
334
#12
@elev1n wenn du eine eigene domain hast, kannst du ja zur not bei spam dir auch einfach einen neuen alias erstellen und den alten löschen. falls du für alle möglichen dienste eine eigene mailadresse hast, was ich bei 200+ denke^^

ich mache das auch so, habe zwar lange keine 200 aber mehr als der normalo, und seit ich paypal habe (natürlich paypal@meinedomain genommen :freak:) kommt da auch sofort paypal-spam an. da werd ich dann einfach die mailadresse in irgendwas ändern wo nicht "paypal" drinsteht, dann sollte das auch wieder aufhören.
 

Prinzenrolle_

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.759
#13
Hmm, ich nutze da eine andere Entwicklung vom Kumpel. Die hat wenigstens Google Authentificator two way authentification...
 
T

Tilidin

Gast
#14
Meine E-Mail-Adresse ist dabei... ratet mal, wo. Bei planet3dnow.de am Sep. 2016.
Naja, nicht tragisch, da ich die Passwörter eh regelmäßig ändere. Aber wer da nen Account hat, vor Sep. 2016. ist 100% dabei.
 

raskal

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
31
#16
sehr eigenartig...

angeblich wurde meine Emailadresse und IP auf irgendeiner Torrent seite geloggt, nur hab ich damit überhaupt nichts am Hut. Muss ich mir Gedanken machen?

auch die anderen 3-4 seiten die die aufgezählt wurden, hab ich nie im leben aufgerufen (.cn & .fr)
 

NVD

Ensign
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
200
#17
Shit, ich bin mit meinen zwei Haupt Mailadressen drinnen (dropbox und moneybookers).

Btw.: Die Mail von Identity Leak Checker erkennt Google bei mir als Spam an. Passiert in letzter Zeit leider viel zu oft, dass legitime Absender im Spam Folder landen.
 
T

Tilidin

Gast
#18
@raskal

IP-Adresse ^^ ... bist ja nicht der Eigentümer dieser, die rotiert :-)
Anhand der Zeitangabe kann bestimmt werden, wer sie nutzte bzw. zugewiesen bekam.
.
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.563
#19
Es ist möglich, dass einige der Daten aus älteren Leaks stammen. https://haveibeenpwned.com/ hat eine noch größere Datenbank zum nachsehen mit fast 4 Milliarden Datensätzen
 
Top