Datenträgerverwaltung nach rückkehr von win 10 fehlerhaft

Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
869
#1
Hallo,

ich wusste nicht, wie ich den Titel anders wählen sollte.
Ich hatte auf einer anderen SSD Win 10 ohne die Datenlaufwerke zum testen installert. die Anderen Laufwerke dann angeklemmt und zu win 10 integriert. Nachdem ich dann wieder die Win7 SSd eingebaut hatte, waren die beiden anderen Platten nicht mehr zu sehen. Musste sie mit nem Partitionierungstool zu MBR wieder umwandeln.
Nun sehen die Laufwerke in der Datenträgerverwaltung so aus... System funktioniert aber einwandfrei. wie kann ich das denn wieder ändern?
Die 100 MB Partition scheint auch komischerweise zu fehlen

Vielen Dank schonmal
 

Anhänge

Singler

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.650
#2
"Wie" hast du die Platten zu Win 10 "integriert"? Denn eigentlich gibts nix zu integrieren, da Win 7 und Win 10 das gleiche Dateisystem nutzen. Einhängen, fertig.

Was deine Platten angeht: Waren die mit Bitlocker gesichert? Weil... diese Infos stehen in der 100MB-Partition, die auf deiner Bootplatte fehlt.

Tipp: Windows neu installieren und die Partitionierung dem Installer überlassen.
 
Dabei seit
März 2012
Beiträge
2.539
#3
Du weißt schon, was du da herum fuhrwerkst und wozu das ganze gut sein soll? Wenn du das zu Forschungszwecke machst, soll es gut sein. Für ein produktives System geht man anders vor. = richte die Platten so her, wie du sie verwendest und installiere Win 10 clear neu.
 
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.255
#4
Anscheinend wurde durch das "Integrieren" - dynamische Laufwerke daraus.

Das kann man wieder umwandeln - aber wo sind die Daten denn gesichert derzeit ?
 
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.255
#6
Und sind sie auch gesichert extern ?
 
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.255
#8

HerrAbisZ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.255
#10
Und wie sieht es nun in der Datenträgerverwaltung aus bitte ? Danke.
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
4.519
#12
Gut zu wissen das es wohl tatsächlich mit dem Tool funktioniert dynamische Datenträger in
Basisdatenträger zu konvertieren ohne Datenverlust. Mit Boardmittel ist das nämlich nicht möglich.
 

HerrAbisZ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.255
#13
Datenträger 0 ist allerdings ein logisches Laufwerk
 
Top