Defekter Stuhl Reklamation, kein Lebenszeichen von Caseking...

DKPost

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
3
Ich habe bei Caseking (über Amazon) einen Nitro Concepts S300 Stuhl bestellt, bei dem leider das Fußkreuz gebrochen war. Bei einem Telefonat mit der Hotline am 10.12.18 (das einzige Mal in 8 Tagen dass ich da überhaupt jemanden erreicht habe!) wurde mir gesagt, dass ich nur eine Email mit Fotos und Beschreibung an reklamation@caseking.de schreiben muss, und ich würde ein neues Fußkreuz inkl. Wippmechanik erhalten, da der Stuhl bereits montiert war und sich nicht mehr auseinander nehmen lässt. Mir wurde am Telefon auch gesagt dass ich nichts zurückschicken muss, was auch ziemlich unmöglich wäre, da der Stuhl wie gesagt bereits montiert ist.

Seitdem habe ich von Caseking absolut nichts gehört. Keine Anruf, keine Email, garnichts! Ich habe 2 weitere Emails geschrieben und das Reklamationsformular online ausgefüllt - nichts! Ich bin ehrlich gesagt ziemlich verärgert und verwundert. Ich hätte gerne ein paar Dinge wegen der Lieferung geklärt, da ich über die Feiertage nicht im Lande bin, aber leider ist das scheinbar nicht so einfach.

Ich kann ja verstehen dass die Leute dort viel zu tun haben, wahrscheinlich besonders um Weihnachten rum, aber iene simple Antwort sollte in über einer Woche doch drin sein, oder nicht?

Ich wäre sehr happy wenn sich jemand von Caseking dazu äußern könnte!
 
B

Bobblehead

Gast
Hallo, ich würde an deiner Stelle direkt mit Amazon Kontakt aufnehmen. Die kümmern sich sehr schnell um solche schwierigen Fälle. Ich habe leider auch schlechte Erfahrungen mit dem After-Sales-Service von Caseking gemacht.
 

DKPost

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
3
Habe ich auch schon überlegt. Ich wollte nur vorher abklären ob die Reklamation bei Caseking bereits in Bearbeitung ist.
 
B

Bobblehead

Gast
Hast du auch über Amazon Caseking kontaktiert? Wenn ich so etwas lese, zweifel ich echt an deren Seriösität. Weihnachten hin oder her. So etwas darf nicht sein.

Amazon wird es auf jeden Fall richten. Und sei nicht zu geduldig. Du bist immerhin so großzügig und gibst denen dein sauer verdientes Geld und nicht der Konkurrenz. Da darfst du auch ruhig fordernd auftreten.
 

Caseking-Mike

Caseking
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.565
Hallo DKPost,

bitte gib mir mal deine Kundendaten, Name, Kundennummer, Bestellnummer, E-Mail (alles per PM), damit ich weiß, wer du bist. Ich werde mich dann sofort darum kümmern.

Wenn ich so etwas lese, zweifel ich echt an deren Seriösität. Weihnachten hin oder her. So etwas darf nicht sein.
Anstatt direkt irgendwie an unserer Seriosität zu zweifeln, sollte man ganz naheliegend wohl eher davon ausgehen, dass es hier zu irgendeinem Fehler gekommen sein muss. Meine Vermutung ist, dass der Threadersteller unsere Antworten aus irgendeinem Grund nicht empfängt und das passiert leider manchmal, vor allem bei zwei bestimmten deutschen Mail-Providern, die einer gewissen Firma gehören.

Liebe Grüße,
Mike
 

DKPost

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
3
Vielen Dank an Caseking-Mike! Ich habe heute einen Anruf bekommen und die Ersatzteile sollen morgen rausgehen. Es hat sich also alles geklärt.
 

Pegintron

Newbie
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
3
Leider habe ich die gleiche Erfahrung machen müssen mit Caseking.

Einen Gamingstuhl bestellt, ein NITRO C100, der auch recht schnell geliefert wurde. Ausgepackt und was sehe ich, einen Riss in der Rückenlehne. Also gleich geschrieben an Caseking. Die Antwort kam prompt. Ich solle hochauflösende Bilder des Schadens machen und diese dann schicken. Gesagt getan und an dieser Stelle hörte der Kontakt auf. Keine Reaktion mehr. Fünf Email haben Caseking nichts dazu bewegt auch nur in irgendeiner Weise zu reagieren.

Wer jetzt fragt, warum hast du nicht angerufen, dem kann ich sagen, dass ich durch Krankheit extreme Probleme mit dem sprechen habe, daher ist ein Anruf nicht möglich.

Also mach ich das was einem Endkunden dann nur bleibt aus lauter Verärgerung, eine Bewertung auf Google schreiben und siehe da, da meldet sich ein Mike und verspricht sich persönlich darum zu kümmern. Man mag es kaum glauben aber das hat er getan und so kam etwa 1 Woche später das ersehnte Ersatzteil. Die Freude war groß und die hielt an bis ich das vermeintliche Ersatzteil dann ausgepackt habe. Zuerst musste ich feststellen, dass sich bei dem Ersatzteil nicht um die Rückenlehne handelte sondern und die Sitzfläche und zum anderen, um ein ganz anders Model von NITRO, einem S300.

Sofort hingeschrieben mit Bildern eine Mail geschrieben und das falsche Ersatzteil reklamiert. Und das war es. Keine Reaktion mehr seitens Caseking. Um zu meinem Recht zu kommen, eröffnete ich dann einen Fall bei Paypal. Blieb mir ja nichts anders übrig, wenn Caseking nicht reagiert. Letztendlich endete das alles so, das Caseking großzügig anbot, ich könne den Stuhl zurücksenden und bekomme dann den Kaufpreis erstattet. Prima, doch der kleine aber feine Haken an der Sache ist, ich soll den beschädigten Stuhl auf MEINE KOSTEN an Caseking zurücksenden, was ich natürlich nicht machen werde.


Stattdessen werde ich jede Gelegenheit nutzen meine Erfahrung mit dem Laden Kund zu tun, damit andere gewarnt sind, sich ihre Ware doch lieber dort zu kaufen wo Kunden noch erfahren was Service bedeutet. Wo Kunden fair behandelt werden, wo Kunden nicht veräppelt und verärgert werden, wo Kunden gerne wieder kommen um einzukaufen.

In diesem Sinne, ein frohes Fest und Finger weg von Caseking....besser ist´s für den, der seine Nerven schonen will.
 

xSnackosaurus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
101
Also machst du das alles nur aus persönlicher Rache? Haha da hast du es Caseking aber gezeigt. Mit mehreren Zehntausend Bestellungen pro Jahr gehen sicher auch einige daneben oder es gibt Fälle mit Misskommunikation etc, heißt aber auch, dass eine enorme Zahl ohne Probleme verlaufen. Aber natürlich, nutze jede Gelegenheit das Kund zu tun. Wtf

Über solche Bewertungen lächelt man nur wenn man sie liest. An deiner Stelle würde ich die Energie doch für die Aufklärung bei Caseking einsetzen anstatt in einen Onlinerachefeldzug. Aber frohe Weihnachten
 

Pegintron

Newbie
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
3
Was du als Rachefeldzug siehst, sehe ich als einzige und letzte Möglichkeit die ein Endkunde hat. Ob Caseking dadurch mehr oder weniger verkauft ist mir doch egal, die können wegen mir morgen zu machen.

Wenn jeder den Mund hält und hinnimmt was die Unternehmen sich so leisten, ist die Servicewüste Deutschland bald vollkommen hinüber. Wenn du zu denen gehörst die ich alles gefallen lassen, bitte. Ich gehöre sicher nicht dazu.
 

Mustis

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
13.554
Das ändert nichts an der Sache, das keiner hier prüfen kan, welche Seite stimmt und somit ist die "Warnung" und das Feedback ziemlich für die Tonne. Denn hier im Forum sieht man eigentlich das genaue Gegenteil, nämlich das Caseking durchaus guten Service hat, überwiegend zumindest. Dementsprechend ist deine Aussage, vor allem hier an diesem Punkt in einem fremden Thread ziemlich sinnlos, weil es a) hier wohl kaum nicht einer mitbekommt und b) dein Rage im krassen Widerspruch zu den restlichen Aussagen und Tätigkeiten von Caseking hier steht, wodurch deine Glaubhaftigkeit hier ziemlich leidet. Wäre diese Kritik neutraler und trotzdem eindringlich geschrieben wäre sie glaubhafter und zudem die Wahrscheinlichkeit höher Hilf ezu bekommen. Ich meine warum hast du, statt diesen Post hier zu verfassen nicht nochmal versucht mit Mike zu reden, in einem eigenen Thread bzw. per PN? Wäre vll von mehr Erfolg gekrönt gewesen.
 

HyperSnap

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.383
Bei der mehrheit scheint der Support zu funktionieren sonst hätten die ihren laden schon dicht gemacht^^
Persönlich kann Ich auch nur sagen das bisher Reklamationen schnell angenommen und bearbeitet wurden.
Gerade wenn Leute vor irgend etwas warnen muss man in der Regel davon ausgehn das dies nur ein Bruchteil der Käufer ist, weil die zufriedene mehrheit keine Lobeshymnen schreibt.
Nur der angepisste Rest verflucht und verteufelt alles bis zum Schluß^^
 

Pegintron

Newbie
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
3
Interessant zu sehen wie gegen das was ich schreibe geschossen wird. Mit keiner Silbe wird eventuell in Erwägung gezogen das Caseking vielleicht doch nicht so toll ist in Sachen Service. Werdet ihr bezahlt von Caseking? Ich nehme stark an, ja.

Und ganz so für die Tonne ist ja nun doch nicht...wie ich hier sehen kann. Also einen netten Gruß an die Caseking Mitarbeiter "Mustis" und "xSnackosaurus".

Und HyperSnap du hast Recht, sicher gehöre ich zu den wenigen die eben keine guten Erfahrungen gemacht und ich wünsche allen Käufern, allen Kunden von Caseking das sie nicht die gleiche Erfahrung machen müssen. Ich hab die Erfahrung nun einmal machen müssen. Ich habe nichts falsch gemacht. Ich habe bestellt, bezahlt und beschädigte Ware bekommen und am Ende bin ich der, der den Schaden hat und auch noch zahlen soll. Sorry aber da hört bei der Spaß auf....
 

phil.

Visitor
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.546
Der Spaß hört mit deinem Beitrag hier im Forum auf.
Wie schon gesagt, wir können nicht prüfen inwiefern du Recht hast. Deswegen reagieren wir auch etwas allergisch auf Rachebeiträge, vor allem wenn man sich ausschließlich dafür angemeldet hast.

Dieses Forum dient der Kontaktaufnahme mit Caseking. Du kannst also hier auf eine Antwort warten, oder den Support direkt per PN anschreiben.
Achja, Geduld wäre zur Zeit auch nicht schlecht, wg. Feiertage und so.
 

Mustis

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
13.554
Warum muss man eigentlich immer sich seine Traumwelt basteln? Du darfst deine MEinung haben, wenn ich meine postuliere, bin ich Caseking Mitarbeiter und gekauft, weil ich deine Meinung nicht einfach unterstütze? Ich hab dir ja noch nicht einmal widersprochen, sondern primär nahegelegt, warum dein Beitrag hier in der Form nichts bringt, nichtmal deinen Rachegelüsten...
 

vanni727

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
22
Mich würden mal rein informativ die zeitlichen Abstände interessieren, von deiner Bestellung bis zur ersten Kontaktaufnahme zur Reklamation und in welchen Abständen du z. B. auch die Mails geschrieben hast usw. Liegen da Tage oder Wochen zwischen all dem?
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.360
eventuell sind hier die meisten pro Caseking, weil wir festgestellt haben, dass hier der Support echt gut ist.
Eventuell solltest du vielleicht nochmal versuchen hier Hilfe vom Support zu bekommen.

Meckern beruhigt zwar das Gemüt, bringt dir aber keine Lösung.
 

Caseking-Mike

Caseking
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.565
Hallo Pegintron,

als erstes möchte ich dich bitten, mir deine Kundendaten per PM zu schicken, damit ich wissen kann, wer du bist, und dann kann ich mich gerne (wieder) um den Fall kümmern. Wenn die erste Ersatzteillieferung misslungen ist, warum hast du dich dann nicht noch einmal bei mir per E-Mail gemeldet, wenn wir ohnehin bereits zuvor in Kontakt standen? Ich habe das starke Gefühl, dass unsere Standard-Nachrichten bei dir im Spamfilter landen. Um den aktuellen Status einsehen zu können und die Behauptung mit der selbst zu tragenden Rücksendung verifizieren zu können, brauch ich wie gesagt eine Kunden- oder Bestellnummer.

Beim ursprünglichen Ersteller dieses Threads lagen die Kommunikationsprobleme übrigens an einer selbstgehosteten E-Mail-Adresse, deren Nachrichten uns schlicht nie erreicht haben und umgekehrt ebenfalls. In den meisten Fällen liegt so etwas an bestimmten plausiblen Gründen und nicht einfach daran, dass wir irgendwie keine Lust hätten, zu antworten. Ich schreibe das hier auch wohlgemerkt am ersten Weihnachtsfeiertag und bei uns ist nonverbale Kommunikation auch absolut kein Problem, was dir also auch entgegenkommen dürfte.

Liebe Grüße,
Mike
 
Anzeige
Top