News der8auer Phase Shift Cooler: Phasenwechselkühlung noch 2018 als All-in-One

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.527

snickii

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
8.089
"Firmengeheimnis" wenn die Dinger auf den Markt kommen, wird die irgendwer analysieren
Wahrscheinlich irgendwelche Chinesen

Übrigens wirds Probleme geben sobald so ein Ding kaputt geht, da steht man dann direkt Wochen ohne PC da.
Und der Preis wird utopisch sein
 

Pupp3tm4st3r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.862
Find ich sehr spannend muss ich sagen, wobei ich irgendwie das Gefühl habe, dass da der Rechner liegend besser dran wäre als stehend (im Sinne der (gleichmäßigen) Verteilung der Kühlflüssigkeit und Verdampfung).
 

zazie

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.075
Tolle Innovation! Out-of-the-Box gedacht. Solchen Pioniergeist sollte man unterstützen statt schon wieder über mögliche "Preise" zu spekulieren. Sonst schaut mal, wie viel Geld die öffentliche Hand (!) beispielsweise bei ITER versenkt.
 

franeklevy

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.462
Übrigens wirds Probleme geben sobald so ein Ding kaputt geht, da steht man dann direkt Wochen ohne PC da.
Und der Preis wird utopisch sein
... dafür hat man sicherlich noch irgendwo einen Boxed-Kühler herumliegen. Wahrscheinlich erfolgt der Vertrieb auch über Caseking, meines Wissens arbeitet Hartung ja dort, so dass man im Falle des Falles auch nicht unbedingt Wochen auf Austausch warten muss, sondern diesen wahrscheinlich relativ schnell direkt aus Deutschland zugeschickt bekommt.

Grüße
franeklevy
 

gOOm-xEON

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
83
Bietet sowas irgendwelche Vorteile gegenüber der Luftkühlung und der "normalen" Wasserkühlung oder gehört das eher in die Kategorie "Shut up and take my Money - Hauptsache einzigartig"? Ich stelle es mir einfach nur zu teuer vor, für das was sie bietet.
 

pmkrefeld

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.259
Also ich finde das Aussehen Klasse, sieht mal zur Abwechslung nach etwas Industriellem aus :daumen:
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.051
Nett, aber ist der Prototyp ein Fake? Die Bläschen sollten doch vom Boden des Kühlbehälters aufsteigen (von der Wärmequelle weg), kommen aber scheinbar aus einer Öffnung in der Seitenwand?
 

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.412
Grundsätzlich natürlich spannend.

Aber bei dem Preis, der für das Ganze wahrscheinlich aufgerufen wird, macht es wohl nur dann Sinn, wenn die Kühlleistung wirklich deutlich besser ist als bei den herkömmlichen Top Geräten unter Luft und Wasser.
 
K

Kastlunger

Gast
bei caseking muss man normal nie lange auf einen umtausch warten :). Ich war einmal von einem problem betroffen. Ich wohne in Italien und der Umtausch war in 5 Tagen geschehen. Ich denke innerhalb DE geht das in 2-3 Tagen.

Aber ich finde solche kühl systeme toll. Die abwärme die manche pcs generieren ist schon nicht ohne.
 

ghecko

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
5.958
Dann läuft die CPU also Permanent auf 61°C, denn darunter ist keine Wärmeabfuhr möglich (außer über das Gehäuse). Das klingt für mich nicht sinnvoll.
Und wenn die Energiebilanz positiv ist (Kühlleistung des Kondensators zu gering) steigt der Systemdruck und damit auch die Siedetemperatur, dann wird die CPU noch wärmer. Als Kühlung für Prozessoren ist dieses System irgendwie nicht gerade gut geeignet.
 
Zuletzt bearbeitet:

dominiczeth

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.949
Finde ich auch sehr Spannend.

Übrigens wirds Probleme geben sobald so ein Ding kaputt geht, da steht man dann direkt Wochen ohne PC da.
Naja das hängt ja von der Verfügbarkeit ab und was Roman mit der Idee macht. Am Ende verkauft der das Prinzip und große Hersteller übernehmen das Konzept wenn es taugt. Ich denke auch nicht dass die Position ein Problem ist, wenn der Füllstand reicht ist die Kühlfläche immer in der Flüssigkeit.

Aber wenn ich mir die Leitung sowie den Drucksensor so ansehe scheint es ein Verhältnismäßig hoher Druck zu sein, denke mal über 10Bar. Denn unter 10Bar reicht locker eine einfache PVC Schlauchleitung und ein wesentlich kleinerer Drucksensor. Drucksensoren dieser Baugröße findet man oft erst ab 16Bar aufwärts im sinnvollen Einsatz..
 

snickii

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
8.089

dominiczeth

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.949
ann läuft die CPU also Permanent auf 61°C, denn darunter ist keine Wärmeabfuhr möglich (außer über das Gehäuse). Das klingt für mich nicht sinnvoll.
Das ist doch völlig unproblematisch. Alles was darunter ist muss ja nicht so aggressiv gekühlt werden.

Ich denke schon dass es leiser geht. Kommt auf den Radiator an, aber da keine Pumpe da ist und bei Passiver Kühlung des Radiators ist es unhörbar denke ich.
 

StefVR

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.018
Geiles Teil!
 
Top