Desktopsymbole 256 Farben , hilfe

KarlPopper

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
67
Hallo,
bin vorgestern aus World of Warcraft rausgeflogen. Seit dem sind Desktop/Taskleisten und Titelbalkensymbole alle in 256 Farben. Zuerst mein System: Athlon xp 3200+ / 1024 MB Twinmos Ram/Sparkle 6800GT/Asus A7N8x-e del./Win2000 Sp4.
Treiber schon neu installiert (jetzt auf 81.98_forceware) , vorher natürlich alte Treiber deinstalliert. Diverse alte Spiele (z.B. Severance) erkennen auch keine D3D Modi mehr. Was kann ich noch tun (ausser format).
MFG
 

KarlPopper

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
67
Es scheint an den D3D Treibern zu liegen. Habe gerade Counterstrike ausprobiert. OpenGL läuft tadelos. D3D dagegen klappt nicht mehr, d.h. nur Geruckel.
Zum Thema Systemwdhstellung muss ich leider sagen, dass ich da nicht viel von halte, da ich mit nicht vorstellen kann dass es hier was bringt, versuchen kann mans aber trotzdem mal.
*edit*
Direct X vllt zerschossen ?? Ich machs schnell neu drauf
*edit2*
dxdiag spuckt mir jetzt folgende Fehlermeldung aus:
NetMeeting wird ausgeführt. Direct3D-Hardwarebeschleunigung funktioniert möglicherweise nur, wenn NetMeeting nicht ausgeführt wird.
Netmeeting ist weder gestartet, noch in nem Prozess zu finde. Jemand ne Ahnung ?
*edit3*
D3D aus und wieder eingeschaltet. D3D scheint nun wieder zu klappen. Denke aber das es nach nem Neustart genau das Selbe sein wird...kleiner Trost. Zufrieden bin ich nu aber noch net :)
*edit4*
Nach dem ersten Absturz in nem D3D Spiel scheint der Kram jetzt zwar zu laufen, aber die Performance kann man vergessen:
20 - 25 fps in CS 1.6. Da scheint wirlich nur en Format zu helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top