News DICE bekräftigt: Frauen bleiben fester Bestandteil von Battlefield V

Status
Neue Beiträge in diesem Thema müssen von einem Moderator freigeschaltet werden, bevor sie für andere Nutzer sichtbar sind.

der_infant

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
498
#3
Finde ich gut so, muss nicht 100 Prozent historisch korrekt sein. Spaß muss es machen! Außerdem leben wir nicht mehr vor 20 Jahren als Gaming eine Männerdomäne war. Frauen dürfen auch ein FrauenChar spielen oder Männer als Frau wenn sie das Bedürfnis dazu haben ; ).
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.146
#5
So lange mein MG42 den Sound hat, den es haben muss :) Ich fand damals die Neuauflage von DoD unter DoD:Source legendär, was Ambient- und Waffensounds anging.
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.483
#6
Im Zuge von Multikulti haette ich dann auch gerne Afroamerikaner in der deutschen Armee als Gegenspieler :freak:
Ab wann kann man endlich als genderfluidex Pansexuellex in den Weltkrieg ziehen spielen?
 

Baxxter

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
950
#7
Und mit einem weiblichen Charakter wird man(n) doch eher mal mit Muni- und Sanikisten versorgt :D
 

SirMelon

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
74
#8
Das wichtigste ist sowieso das Gameplay. Da scheint es ja erstmals seit Ewigkeiten große Neuerungen zu geben. Habe nur Angst, dass ich bei den ganzen Clowns dann Freund von Feind nicht unterscheiden kann, aber das wird DICE wohl hoffentlich etwas eingrenzen.
 

nom3rcy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
411
#9
nichts wird mehr wie bf2 sein und nach bf3 hab ich mittendrin aufgehört und nie wieder angerührt.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
998
#10
Ich weiß noch nicht was ich davon halten soll.

Auf der einen Seite hat das einen ziemlichen Beigeschmack hier vielmehr einfach keinen SJW-Shitstorm lostreten zu wollen. Was mich auch etwas stört, da die komischen Prothesen und dergleichen nach meiner Meinung nicht so recht ins Setting passen und einfach so wirken hauptsächlich aus politschen Gründen eingebaut worden zu sein.

Auf der anderen Seite warte ich ab wie das Spiel wird und inwieweit es die Immerson stört oder nicht. Wobei mich hier weniger das Geschlecht stört, als vielmehr die Aussicht, dass viele Spieler als gepimpte Söldner mit Irokese, bunten Klamotten, Karnevalls-Kriegsbemalung und vergoldeten Waffen rumlaufen werden...
 

Numrollen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.518
#11
Warum dann überhaupt das Setting WW2 nennen und warum ähnliche Panzer? Warum keine fetten Frauen oder Männer? Warum überhaupt noch mit Menschen und nicht gemischt mit WoW Chars und Roboterdeutschen? Weil das die Verkaufszahlen dann doch merklich beeinflussen könnte, ein Fantasyshooter dann doch zu offen und vielfältig ist?
 
C

CS74ES

Gast
#13
Habe auch kein Problem damit, ist doch lustig eine richtige "Powerfrau" zu spielen. Ich finde allgemein, die Ernsthaftigkeit sollte raus aus Spielen, wer Reality-Simulationen will soll Americas Armi (falls es das noch gibt), oder Arma spielen. Ich erinnere mich gerne an die Voice Commandos der Deutschen aus Wolfenstein:ET oder die Vietnamesen aus BF:Vietnam, das war einfach urkomisch.
 

m.Kobold

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
1.455
#17
Seit 10 Jahren still stand bei BF aber hey endlich gibts paar Titten im Spiel wooow was für eine errungenschaft.
EA setzt mal wieder neue Maßstäbe.

Ich hab mit BF 2142 aufgehört und werde diese billig Titel auch nicht wieder zocken... Arma3 hat für mich eh BF ersetzt.
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
2.515
#19
Frauen sind doch gar nicht das Problem des Trailers, auch verschiedene Hautfarben sind garkein Problem.
Die Armprothese und die Kriesgbemalung, die Fortnite-Alike Optik, das sind die Probleme des Trailers.

Krieg war nicht bunt, nicht schrill, nicht witzig.
Ja, auch die Soldaten werden Galgenhumor gehabt haben und es gibt ja Zeitgeschichten die surreal wirken aber so verklärend das als große Partie darzustellen ist halt der größte Mist.

BF1 war da einen deutlich ernsteren Ansatz gegangen.
 

zeromaster

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
1.873
#20
Was für ein lächerlicher Kniefall vor Feministinnen, welche selber doch gar nicht zocken. Ich will eine Umfrage dazu unter Spielerinnen sehen, wäre nicht erstaunt wenn diese Frauen das ebenfalls lächerlich finden. Zudem ist es sexistisch so zu tun, als hinge der Spielspass für weibliche Spieler davon ab ob sie einen weiblicher Char spielen können... Gerade bei BF, wo man doch bisher einfach Klassen wählte.
 
Status
Neue Beiträge in diesem Thema müssen von einem Moderator freigeschaltet werden, bevor sie für andere Nutzer sichtbar sind.
Top