DiskStation - ständig Schreibzugriffe nach HDD-Tausch

Master_Chief_87

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.251
Hallo zusammen.

Zu erst ein paar Daten zu meiner DiskStation:
Modell: DS415+
Firmware: DSM 6.2.2-24922 Update 4
Raid: ohne
HDD1: 12TB Seagate ST12000VN0008-2JH101
HDD2: 6TB WDC WD60EFRX 68L0BN1
HDD3: 6TB WDC WD60EFRX 68MYMN1
HDD4: 12TB Seagate ST12000VN0007-2GS116

Vor ein paar Tagen habe ich HDD1 neu eingebaut, nach dem die alte mehr und mehr defekte Sektoren produzierte.

Seit dem findet auf ALLEN Platten ein wiederkehrender und kurzer Schreibzugriff (~40KB/s) statt.
Das Protokollcenter spuckt auch nichts aus. Installierte Pakete habe ich ebenfalls schon alle deaktiviert - ohne Erfolg.
Selbstverständlich habe ich die DiskStation mehrmals neugestartet - hat ebenso nichts gebracht.

Bei den Diensten sind nur die zwei hier auffällig...
DSM Interner Dienst:
"jbd2/md-0-8"
"bash"


Hilfe ist sehr willkommen. :)

Hier noch ein paar Screenshots:

dsm-schreibzugriffe1.JPG
dsm-schreibzugriffe2.JPG
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.018

Master_Chief_87

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.251
Hab geschaut.... ext4lazyinit ist nirgendwo zu sehen. :(

dsm-schreibzugriffe3.JPG
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.018
Dann sortierte mal nach Schreiben, da sollte der Prozess erscheinen der die Schreibzugriffe erzeugt.
 

Master_Chief_87

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.251
Das habe ich schon im Startpost angehangen (unterstes Bild).
Was anderes ist da nicht. Sind nur die zwei Prozesse, die wiederholt schreiben.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.018
Dann ist es dieser DSM Internet Dienst der die Schreibzugriffe erzeugt. Was der macht, musst Du beim Hersteller erfragen.
 

Master_Chief_87

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.251
Hmmm.... Danke erst mal für deine Hilfe.

Ich überlege auch schon fast die Kiste auf Werkseinstellung zurückzusetzen und die aktuellen Einstellung etc. wiederherzustellen. Bin mir halt nur unsicher, ob da auch wirklich alles wiederhergestellt wird. Aber wahrscheinlich sind die Schreibzugriffe dann auch wieder da.

Also kann mir da nur noch der Synology Support helfen. Mal schauen, habe noch keine Erfahrungen mit diesem.
 

DarkSoul

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
660
Irgendwelche Indexierungs-Dienste oder Thumbnail-Erstellungs-Dienste (hab grad vergessen wie das bei Synology heißt) sind es nicht? Falls ja, müsste sich das Problem nach ein paar Tagen ja von selbst erledigen.
 

Master_Chief_87

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.251
Nein.... der Indizierungsdienst steht seit Tagen auf "abgeschlossen".
 
Top