Domänenuhrzeit ~3min zurück

Michi777

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.811
Liebe Community!
wir haben einen 1 Jahr alten sauber aufgesetzten Server und eine HyperV Umgebung darauf und sind immer ~3min hinten vom Zeitgeber her.

Die Punkte & Befehle aus diesem Bericht bin ich bereits durchgegangen:
https://www.anreiter.at/windows-server-2019-zeitquelle-konfigurieren/
...Zeitgeber sind eingetragen (siehe Registry)
...HyperV Host ist nicht Zeitgeber auf den virtuellen Maschinen
...CMD Befehle habe ich zusätzlich ausgeführt.

Was kann es da haben mit diesem "Schönheitsfehler"?

Screenshots im Anhang

Vielen Dank im Voraus
 

Anhänge

  • 4.JPG
    4.JPG
    85 KB · Aufrufe: 65
  • 3.JPG
    3.JPG
    49,9 KB · Aufrufe: 57
  • 1.JPG
    1.JPG
    37,3 KB · Aufrufe: 63
  • 2.jpg
    2.jpg
    36,4 KB · Aufrufe: 65

Mr.Blacksmith

Newbie
Dabei seit
Apr. 2021
Beiträge
7
Ich habe, seit ich explizit den FWs den Port 123 erlaubt habe, keinerlei Probleme mehr diesbezüglich.

Ist das bei Dir auch der Fall? Damit ist nicht nur die FW unter Windows gemeint...;-).
 

Cat Toaster

Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.723
Es wäre sehr ratsam die Zeitsynchronisaton idealerweise via Gruppenrichtlinie zu vereinheitlichen und hierbei auch externe, via Internet erreichbare NTP-Server zu definieren (da externe Geräte aus dem Homeoffice einen Zeitserver im LAN der Organisation nicht erreichen können). Wie mein Vorredner schon anmerkte, ist hier auch die Firewall/VPN ggf. zu berücksichtigen.

Letztlich müssen ja alle Geräte über dieselbe Zeit verfügen. Für "sauber aufsetzen" ist NTP wirklich ein Standard-Checklisten-Feature.
 

Michi777

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.811
Danke, habe es per Befehl umgestellt und dann dauert noch etwas bis es auf den Rechner übernommen wurde (Server waren da deutlich schneller).
Bei einigen Fällen habe ich UDP 123 freigeschalten an der Windows Firewall, weiß aber nicht ob länger warten nicht eh gereicht hätte.
...komisch aber das die windowseigene Firewall standardmäßig den eigenen Zeisynchronisationsdienst blockieren würde?
 
Top