Domainregistrierung & Whois

>|Sh4d0w|<

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.384
Hallo,
ich möchte ein Kleingewerbe aufziehen und benötige hierfür natürlich eine Domain :)

Nun habe ich mir ein paar Anbieter angeschaut und finde derzeit Strato ganz gut. Ich möchte eine .de und eine .com Seite registrieren. Nun weiß ich nicht, wie das mit den Whois-Einträgen ist. Kann man die gegen eine Bestell-Option ändern, damit meine privaten Daten nicht angezeigt werden? (Domain Privacy?)
 

Picus

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
984
Bei .de Domains nicht, dürfte gesetzlich verboten sein.

Bei .com Domains geht das ganz einfach. Von OVH weiß ich, dass die das kostenlos anbieten.

Bringt dir also nichts die .com zu schützen, da man es in der .de dann eh einsehen kann.
 

ghostwriter2

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.434
Wer will denn mit jemandem Geschäfte machen, der seine Identität verstecken will? Sind das Sachen, für die du sozial tot bist wenn deine Bekannten/Verwandten/Arbeitskollegen die Seite finden?

Bei .de muss Name... dabie stehen, bei .com denke nicht.
 

>|Sh4d0w|<

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.384
Und wie richtet man das bei .com Domain ein? Ist das ein extra Service des Hosters?
Ich mag es einfach nicht, wenn die privaten Daten im Netz stehen. Es reicht schon, wenn ich da ein paar "Neugierige" aus meiner Bekanntschaft denke, die Leute gerne mal nach dem Namen googlen, weil sie geil danach sind.
 

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.906
Aber ich würde nicht zu Strato gehen. Das ist ein Massenhoster und dementsprechend langsam sind die Server.
Ich empfehle all-inkl.com

Auch wenn ich sonst dagegen bin immer gleich nen Anwalt einzuschalten, solltest du dich von einem beraten lassen.
Sonst wird es schnell sehr teuer.
Denn bei einer gewerblichen Seite brauchst du bspw ein Impressum. Je nachdem was du anbieten willst auch noch AGBs.
 

Pitam

Captain
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
3.999
Schau dir mal One.com als Hoster an, die setzen nur IDs in die Whois.
Hab auch selber den Fehler gemacht meine .org auf Nitrado zu bestellen und die geben Adresse, Handynummer ect komplett ans Registrar weiter.... Kotzt mich an gleich für 3 Jahre bezahlt zu haben so werd ich die Daten nicht so fix los.
 

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.906
Nur weil die Domain für 3 Jahre registriert ist, heißt das nicht das du die Daten nicht ändern kannst.
Schreib denen einfach ne Mail das sie unnötige Daten wie Handynummer rausnehmen sollen.

Es gibt natürlich auch Hoster die nicht die Kundendaten eintragen. Aber dann gehört einem die Domain auch nicht, sondern dem Hoster. Bzw wenn da nur Zahlen drin stehen, dann gehört sie eigentlich niemandem.
 

>|Sh4d0w|<

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.384
@Pitam: auch .de?
 

Picus

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
984
Bei OVH kann man die Option beim bestellen der Domain auswählen (kostenlos).
https://www.ovh.de/domains/dienst_owo.xml

Hab dort einen vServer und diverse Domains sowie Webhosting Pakete und bin sehr zufrieden mit denen. Support ist auch schnell und freundlich.

Just my 2 cents.
 

Picus

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
984
@Pitman: Interessant. Das ist mir neu bei .de Domains. Und das ist rechtlich alles in Ordnung in DE? Nur aus Interesse jetzt :D
 

Dragon Sun

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
500
Generell solltest du nichts machen, bevor nicht klar ist, was du genau brauchst.
Du kaufst dir auch nicht erst irgendein Auto um dann zu merken das es zu klein oder viel zu groß ist. ;)

Es gibt viele Webhoster die z.B. eine .de-Domain inkl. haben und du kostengünstig die .com dazu buchen kannst.
 

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.906

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.781
Bei einer DE Domain kommst Du nicht drum herum, Dich zu outen.

Und warum auch? Wenn Du ein Gewerbe betreiben willst und dazu eine Webseite ins Netz stellst, dann gehört dazu auch ein ordentliches und aussagefähiges Impressum. Mit Deinem Namen und einer Möglichkeit, der prompten Kontaktaufnahme.
 

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.906
Gerade dann würde ich den Namen nicht verschleiern. Denn wie schon erwähnt gehört dir die Domain dann nicht.
Da muss nur der hoster pleite gehen und die Domain ist erstmal weg und du empfängst keine emails mehr.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.418
du kannst ja eine briefkasten-gmbh auf den caymaninseln eintragen lassen, und die .de und .com über diese adresse betreiben.
wie schon jemand geraten hat: da du ein kleingewerbe aufziehen willst, solltest du dich zuerst rechtlich beraten lassen, statt mit abgesägten hosen und offen augen im abseits zu stehen...
 

Daaron

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
13.487
du kannst ja eine briefkasten-gmbh auf den caymaninseln eintragen lassen, und die .de und .com über diese adresse betreiben.
Nicht, wenn der Domaininhaber eine NATÜRLICHE Person sein muss. Dann dürfte dir der NIC deine Briefkastenfirma um die Ohren pfeffern.

Immer wieder faszinierend, wie Leute, die ein (legales) GEWERBE betreiben wollen, dann denken, sie können dies anonym tun...
 

>|Sh4d0w|<

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.384
Hm, dann werde ich wohl eine .com Domain nehmen.
 
Top