Drahtloses Netzwerk und Probleme!

Alemanita

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
44
Liebe Community!

Ich bin kein Computerfreak, deshalb fällt es mir wahrscheinlich auch ein wenig schwer, mein Problem zu beschreiben. Ich bitte um Nachsicht und vielleicht findet sich ja jemand, der mich versteht?

Folgendes: ich besitze ein D-Link Wireless Lan, der Computer steht in einem Zimmer, der Router im Wohnzimmer, wo auch die Telefonbuchse ist. Ich habe schon beim Einrichten gemerkt, dass es zusätzlich zu meiner Verbindung auch noch eine „default“ – Verbindung gibt, die sich nicht löschen lässt. Mein Verdacht war, dass noch jemand im Haus oder in der Nähe ein drahtloses Netzwerk (anscheinend ungesichert) besitzt. Das Problem ist, dass dieses „default“ – Netzwerk irgendwie die Verbindung zu meinem Netzwerk stört! Manchmal findet der USB – Stick meinen Router gar nicht mehr, dann findet er ihn zwar, aber es kann keine Verbindung hergestellt werden… und immer ist dieses andere Netzwerk „im Weg“! Das ist ganz schön nervig und ich weiß absolut nicht, was ich machen kann.

Kann mir vielleicht jemand helfen?

Liebe Grüße
Alemanita
 

madthebad

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.418
versuchmal einen anderen Channel einzustellen! wenn du mit deinem Laptop nach verfügbaren APs suchst sollte dort auch stehen auf welchem Channel der jeweils gefundene läuft. Dann darfst du diesen auf keinen fall selber nutzen. Am besten du probierst einfach die verschiedenen Channels aus und nimmst am ende den mit der besten verbindung!
 

Der Turl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
1.996
die einstellung für den sendekanal kannst aber nur am W-lan router vornehmen ! der usb dongle bzw. die fukclients stellen sich automatisch darauf ein !

idealerweise solltes mind. 6 kanäle entfernt sein !

( mir geht´s momentan mit dem babyphon so ähnlich :D )



um fremde netze und deren channels auszumachen solltest das tool NETSTUMBLER verwenden !
download link:
http://www.stumbler.net/download.php?site=1&filename=NetStumblerInstaller_0_4_0.exe
 

Alemanita

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
44
Oha...da verstehe ich ja mal nur Bahnhof... :freak: bin doch etwas unbewandert bei diesen ganzen Begriffen! Vielleicht könnte man das Ganze noch mal einfach erklären? Sozusagen für die Computerfrischlinge?

1. Habe ich keinen Labtop, sondern einen stinknormalen PC...
2. Was muss ich machen? In den Router reingehen und den Kanal ändern? Oder muss (darf???) ich erst das andere Netzwerk ausmachen? Ich würde ja liebend gerne dem Benutzer des "fremden" Netzwerks nahelegen, sein Netzwerk zu sichern... aber wie kann ich die Person bzw. die Quelle ausmachen?

Bin wie gesagt etwas ahnungslos, was Computer angeht, und bräuchte eine Anleitung für "Dummies"... :D

LG
Alemanita
 

frow

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.343
Zitat von Alemanita:
Oha...da verstehe ich ja mal nur Bahnhof... :freak: bin doch etwas unbewandert bei diesen ganzen Begriffen! Vielleicht könnte man das Ganze noch mal einfach erklären? Sozusagen für die Computerfrischlinge?

1. Habe ich keinen Labtop, sondern einen stinknormalen PC...
2. Was muss ich machen? In den Router reingehen und den Kanal ändern? Oder muss (darf???) ich erst das andere Netzwerk ausmachen? Ich würde ja liebend gerne dem Benutzer des "fremden" Netzwerks nahelegen, sein Netzwerk zu sichern... aber wie kann ich die Person bzw. die Quelle ausmachen?

Bin wie gesagt etwas ahnungslos, was Computer angeht, und bräuchte eine Anleitung für "Dummies"... :D

LG
Alemanita
Hi,

Was für einen PC du hast ist komplett egal. Genau, du müsstest im Router den Kanal wechseln. Den Benutzer des fremden Netzwerkes warnen schön und gut, aber ich würd nicht einfach in ein unsgesichertes WLan verbinden, vorallem nicht mit Windows und als beinahe DAU (ist nicht böse gemeint).

Du kannst höchstens mal in deiner Umgebung fragen, wenn dir das so am Herzen liegt. Sehr weit kann das nicht weg sein, sag ich einfach mal. Es könnte zwar schon, aber das kommt stark auf die verwendete Antenne an :)
 

Alemanita

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
44
Hallo Frow!

Das mit dem "Warnen" verstehe ich eher so, dass wir uns dann mir unseren Netzwerken nicht immer so in die Quere kommen. Ist halt blöd, wenn man eine Chat- Verabredung hat und partout nicht ins Internet kommt...
 

frow

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.343
Ich hab mich vielleicht etwas blöd ausgedrückt. Um rauszufinden wem das WLAN gehört, wäre es natürlich möglich zu dem Netz zu verbinden und nach indizien zu suchen, wem das denn gehören könnte. Nur würde ich das nur erfahrenen Benutzern mit Sachverstand und sicherem Computer empfehlen :). Wer weiß schon, was da alles lauert.

Sonst, wie gesagt, Kanal wechseln.
 

Der Turl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
1.996
@ale

wennst dir den netstumbler am pc installierst dann werden dir von diesem programm die fremden netzet angezeigt , deren kanäle und deren verschlüsselung( oder auch nicht *g*)

um den kanal am router zu verändern mußt du dich zuerst mal in deinen router einloggen.
guck dazu mal im handbuch nach !!!
wennst ihn über w-lan nicht erreichen kannst dann nimm den router, geh zum pc und steck ihn dort an die netzwerkkarte an.

und dann befolgst dein handbuch :D

im normalfall ist der router über den webbrowser erreichbar und zwar unter der adresse 192.168.0.1 (einfach im webbrowser eingeben und enter *g*). in der section wireless ( hier ein beispiel anhand eines Dlink 624 http://support.dlink.com/emulators/di624_revc/h_wireless_11g.html ) kannst den kanal wechseln...wie gesagt mind. 6 kanäle vom "gegenerischen" funknetz entfernen :)
 

Alemanita

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
44
Hallo Leute!

Danke für die Tipps! Werde mich gleich mal ans Werk machen. Aber irgendwie habe ich Schiss, mein komplettes Netzwerk zu ruinieren... immerhin habe ich mir das mühsam hininstalliert (und das als Computervolldödel...). Ich werde mir einfach mal die aktuellen Einstellungen aufschreiben und zur Not nachher alles wieder so hinbastel, wie es vorher war... dann kann ja nicht mehr so viel schief gehen!


Grüße
Alemanita
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
22.017
Die WLAn Verbindung wird abbrechen wenn du den kanal änderst, das ist normal. Du musst dann die Verbindung erneueren. Rechtsklick auf die WLAN Verbindug und "Verbindung reparieren" wählen, dann findet er das WLAN wieder. Am PC musst du nichts verändern, da der den Kanal selber erkennt. Es wird also nach dem erneuten Verbinden wieder funktionieren.

warte aber kurz bis der Router die Einstellungen gespeichert hat und "nerv" ihn nich mit einem sofortigen reconnect. Nach dem Ändern des Kanals wenn die Verbindung getrennt wurde warte einfach 10-20 Sekunden. Dann sind die Einstellungen gespeichert und alles funzt wieder. Es sollte allerdings auch nichts schlimmes passieren wenn du nicht wartetst ;).
 

Alemanita

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
44
aaaaalso: bin gerade mal in meinen Router rein... der ist auf Kanal 6 eingestellt. Da gibt es eine ganze Menge Kanäle zum Auswählen... welchen nehme ich denn jetzt am besten?
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
22.017
Such dir einen aus. Wie wäre es mit 12? Der ist schön weit entfernt. Kannst auch einfach der reihe nach alle durchtesten und schauen welcher am besten läuft, aber ich würde mal mit 12 anfangen.
 
Top