Driv3r: Grafikeinstellungen und Geschwindigkeit

forca1983

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
509
Hallo,

hat von euch scho jemand Driv3r installiert? Ich bekomme die Grafik einfach nicht vernünpftig hin. Das Spiel sieht selbst bei hohen Einstellungen aus wie Driver 1. Und die Geschwindigkeit ist auch nicht so toll. An einem Rechner liegts bestimmt nicht! Hab ihr schon Erfahrungen?
 

UnCNT

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
172
hmm .. auf meiner 6600GT schauts nicht schlecht aus. Die Grafik ist sicher nicht so schlecht wie bei driver1
 

China

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
13.040
Dr3ver wurde MAL WIEDER!!!!! schlecht umgesetz. :grr: :mad:
Von daher sollte das ruckeln "normal" sein.
Und schlecht aussehen tuts weil die Jungs bei Reflections
sich nicht wirklich Mühe gegeben haben. Ein paar mehr Polygone
und schärfere Texturen hätten den Spiel ganz gut getan.
Aber immerhin kostet es nich 50€...
 

forca1983

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
509
Also ich hab jetzt einen halben Nachmittag mit dem Spiel verbracht. Hier mal mein kurzes Fazit für eure Kaufentscheidung:

Nach der Installation, die nett mit Musik unterlegt war, habe ich mir die ersten Zwischensequenzen angesehen und mir noch das Making Of angeschaut. Boh, hab ich gedacht, dass sieht ja nach einem richtig guten Spiel aus und das noch für 37,99 €! Die Menüs wand ich auch noch sehr ansehnlich! Ich brauchte aber etwa eine halbe Stunde um das Spiel einigermaßen vernünpftig einzustellen. Mehr als 1024 x 768 bei 32 Bit sind bei dem Spiel auf meinem 3 GH PC samt Nvidia 5900 nicht drin, wenn man einigermaßen ruckelfrei spielen will. Details sind alle auf hoch. Die Grafik im Spiel ist durchschnittlich, wenn überhaupt, also nix besonderes. Nachtfahrten sehen etwas besser aus als am Tag. Die Aufträge finde ich recht schwer. Musste zum Anfang immer zieg mal neu starten, weil ich es nicht geschaft habe. Vorallem sind einige Autos, bzw. deren Steuerung extrem gewöhnungsbedürftig. Aber ich denke es war jetzt kein grober Fehlkauf. Denke es wird mit Verlauf ganz lustig. Wer aber auf eine Grafik oder Steuerung a la NfS:U2 hofft, sollte die Finger davon lassen.

Mein Fazit: Durchschnittsspiel für zwischendurch zum günstigen Preis!
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
hört sich ja nicht so gut an
bin eigentlich seid Driver 1 FAN von Driver aber das der 3te Teil soo schlecht umgesetzt wurde? :(

mfg
chris
 

forca1983

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
509
habe auch die Vorgänger und bin doch ein wenig enttäuscht.
 

China

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
13.040
So, ich hab jetzt auch gezockt :D

Vorab sei zu erwähnen das ich Driver 1 geliebt habe und den zweiten Teil nie gezockt habe.
In Folge dessen hatte ich mir "einiges" erhofft...

Also die Musik kommt schon mal echt gut. In der Menuführung sind nen paar kleine Stolperfallen versteckt (zig mal bestätigen zB).
Die Grafik... naja, hätte ein bisschen mehr sein können. Man kann Driver seeeeehr gut ansehen das es von der Konsole kommt. Dem entsprechend könnte man auch annehmen das die Leistung die man braucht gering ist. Falsch. Selbst bei mir läuft hart an der Grenze, aber das nur seltend. Ich hab aber ne 6800Ultra, nen GB Ram und 3GHz. Und das hat net jeder.

Vom Spielspass her kommt es noch gut. Von den unfairen oder schweren Aufträgen hab ich noch nicht viel gesehen. Die Lenkung flutscht dank XBOX Pad sehr gut und die Ladezeiten gehen bei mir ganz gut.

Wenn ich im laufen die Knarre ziehe kackt der Rechner übelst ab :rolleyes:
Und ich hab leichte Texturfehler, die aber doch schon nerven.
Ich hoffe da wird noch nachgebessert.

Nachdem mein Rechner jetzt wieder läuft, weil ich die Knarre gezogen hatte..., werde ich mal
weiter spielen. In der Hoffnung das der Spielstand gespeichert wurde ;)

Ach ja... die Gamestar hats mit 77% bewertet, wenn jemand Wert aufn Test legt :p
 
Top