DSL ohne Telekom-Grundgebühr?

dori_511

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
55
Hallo, was haltet Ihr davon?

Mittlerweile verkaufen die meisten DSL Anbieter T-DSL Anschlüsse unter eigenem Namen. Bei manchen DSL Anbietern ist jedoch ein vorhandener T-DSL Anschluss nötig. Falls Sie keinen T-DSL-Anschluss haben aber einen Tarif von einem dieser Anbieter nutzen möchten, können Sie Ihn hier online bestellen.

Für DSL benötigen Sie in der Regel einen Telefonanschluss, bei Kabel einen Kabel Anschluss - selbst dann wenn Sie damit nicht Telefonieren bzw. TV schauen möchten. Ausnahmen sind die "entbündelten" DSL Komplettpakete von Freenet, Tiscali und O2. Ein T-Net Anschluss der dt. Telekom ist bei Anbietern mit eigenem Telefonnetz, Kabel Anbietern oder bei entbündelten DSL Anschlüssen nicht erforderlich und kann, falls vorhanden, gekündigt werden.


Alice, Arcor, M'Net und Versatel verfügen alle über ein eigenes Netz. Deshalb benötigen Sie einen Telefon anschluss von der jeweiligen Firma. Vorteilhaft dabei ist, daß sämtliche Telekom Gebühren entfallen - auch der sonst bei anderen Anbietern vorausgesetzte T-Net Anschluss.

Heißt das, ich kann meinen Telefonanschluss bei der Telekom kündigen, damit die Grundgebühr entfällt. Weil, ich hab über Arcor DSL und Telefonflat. Ich trau mich nur nicht :freak:
 

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.823
Hmmzzzz...wenn du eh bei Arcor bist und alle deine Anschlüsse (ISDN+DSL) darüber laufen hast , dann bist du doch bereits bei der T-COM gekündigt?

Bei mir zumindest hat das damals alles Arcor geregelt. Sollte bei dir eigentlich auch so sein!
 
Top