Dual Monitor Setup "How to: zwei Soundbars betreiben

Elchgeweih

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
43
Hallo!

Ich habe zwei Dell 2214H Monitore mit jeweils einer AC 511 USB Soundbar in Betrieb. Leider macht nur eine von den beiden Lärm und die andere ist still....:Freak

Kennt hier wer einen Weg beide Soundbars zum werkeln zu überreden?
Bin mit MEINEM Latein (und dem von Google) nicht zu einer Lösung gekommen.


PS: Sollte ich hier falsch sein bitte an die entsprechende Stelle verschieben

Schonmal Danke für eure Hilfe!!!
 

benzley

Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.334
Wie wärs einfach normale 2.0 oder 2.1 PC-Lautsprecher zu benutzen?
 

Elchgeweih

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
43
Würde ich ja gerne, aber das ist mein Arbeitsrechner....da darf ich leider nichts dran rumbasteln, bzw. externe Geräte anstecken ;(

Entweder ich bring die zwei Soundbars zum gemeinsamen werkeln oder ich muss das Potential der Zweiten verschwenden.... :eek
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.802
Die Dinger haben wohl separate USB Soundkarte eingebaut. Wir schwierig beide anzusteuern. Man müsste beide in einem Gerätetreiber bündeln - das wird schwer...

PS Die Dinger sind schrott. 25 Euro für eine Soundbar :lol: Zieh mal 10 % Händlermarge und 19 % MwSt ab. Das billigste vom billigen. Die Dinger haben 0,000 Potential
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.711
@benzley: zu wenig Platz, Optik, weniger Kabelsalat unterm Schreibtisch...wen interessierts? Frage ist eine andere.

Zwei Soundausgänge gleichzeitig anzusteuern geht definitiv, ist nur die Frage, wo und wie die Soundbars in Windows auftauchen.

Würde ein Y-Adapter das Problem nicht lösen?
 
Zuletzt bearbeitet:

dom0309

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
655
Wie kommt der Sound denn zum Monitor bei den Dingern? Über ein Klinkekabel? gehen die Dinger per USB in den Rechner?
 
D

DunklerRabe

Gast
Das ist eine Limitierung des Betriebssystems, es gibt nur ein Standardwiedergabegerät :)
Wenn die Soundbars separat über einen eigenen USB Anschluss angeschlossen werden, dann werden sie vermutlich auch als zwei getrennte Geräte im Betriebssystem erkannt. Und wenn die Soundbars keine Option zur Kaskadierung haben, dann dürfte es dafür keine Lösung geben.
Es gibt hin und wieder eine sogenannte Stereomix Option, da kann man dann den Output einer Audioquelle als Input für eine zweite benutzen, aber das ist abhängig von Betriebssystem und Treibern und evtl. auch dem Device. Das habe ich, weil ich ein ähnliches Problem auch habe, auch nur per Google gefunden und kenne mich selbst damit noch nicht wirklich aus und weiß daher nicht sicher, ob das eine Lösung ist.
 

Elchgeweih

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
43
EI weh.....

Ich weiß, dass die Dinger Mist sind und nicht so klingen wie die dicke Anlage daheim...aber immer noch besser als die Tischradiofunzel der Bürokollegin...ausserdem sind die Soundbars mit dem Monitor geliefert worden (und die hat der Chef gezahlt)...also kann mir die Wertigkeit erstmal egal sein ;)


Was bisher geschah und weitere techn. Infos:

* angeschlossen sind die beiden Soundbars über USB, derzeit direkt am Monitor (macht aber keinen Unterschied wenn ich sie direkt über USB an den Rechner steck)
* Haben auch zwei Klinkensteckplätze, die aber nur bewirken, dass die Soundbar nix mehr tut....naja zumindest nicht mehr
das was sie soll:mad: (alle Steckvarianten im Einzelbetrieb durchgetestet)
* Kopf --> Tisch und Zähne --> Kugelschreiber

Also falls noch wer eine Idee hat.
 
Top