Durch Soundkarte Leistungsgewinn?

DragoNru

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
461
Hi,

mein cousen meinte heute zu mir, das wenn ich mir ne Soundkarte einbau, ich mehr Leistung aus meinem rechner holen kann, da jetzt die Soundkarte den Sound berechnet. Stimmt das?
Wenn ja lohnt es sich, oder is das nur minimal ?

Danke für eure hilfe schonmal

PS: Mein Sys : Asus P5Q E , E8500, 4GB ram, Vista 64 bit premium, GTX 280,
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.256
Wenns hoch kommt ~2%. ;)
eine SK kauft man für bessere Klangqualität, wegen mehr Features und Anschlüssen, nicht mehr wegen mehr Leistung.
 

Lifeforce

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
52
Jep die Creative X-FI hat ihren eigenen Prozessor.. Damit wird der hauptprozessor entlastet.. lohnen tut sichs, ich habe sie auch ;)
 

Klamann

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
943
Der Leistungszuwachs ist wirklich minimal (max. 5%, im Schnitt wohl eher 1%), und bei deiner starken CPU dürfte der Abstand sogar noch kleiner als der Durchschnitt sein.

Der Sinn von einer Soundkarte ist eigentlich, dass die Soundqualität steigt. Wenn du Kopfhörer über 100€ oder eine Anlage über 200€ hast, dann solltest du vielleicht eine in Betracht ziehen. Bei günstigeren Soundsystemen wirst du kaum einen Unterschied merken, bzw. wäre eine Investition in eine bessere Anlage deutlich sinnvoller.


Wenn du dich ein bisschen reinlesen willst:

Beratung: Was gehört zum guten Ton?
[FAQ] Creative X-Fi Soundkarten und mögliche Alternativen

Das dürfte alle offenen Fragen beantworten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lifeforce

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
52
Naja ich hatte damals richtig probleme als ich meine Audigy 2 auf nem 4200+ laufen gelassen habe.. bei mir hats ca 50% bei maximaler Klangqualität ausgemacht :freak: Denke aber eher das es an iwas anderes gelegen hat..

Mfg
Lifeforce
 

kanal108

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
359
Im Endeffekt war das wichtig zu zeiten von AMD Athlon XP und früher sowie Intel Pentium 4 und früher ... damals hatte man schon immerhin 10% Leistungsgewinn, da der Prozessor durch diesen Coprozessor unterstützt wurde. Heutzutage dürften das nichtmal mehr 2% ausmachen ... das einzigste was sich auch nur noch eingeschränkt lohnt ist, die bessere Soundqualität bzw. auf jedenfall mehr Funktionen. (Immerhin sind die High Definition Onboard Soundcodecs gar nicht mal sooo schlecht)
 
Top