DVBS HDTV... ich blick grad net durch, was brauch ich?

Sun-Devil

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
730
N'Abend an alle.

Wollte als armer Student (hust hust) ein wenig Geld im Monat sparen und meinen TV-Empfang von einem Kabelanbieter (also monatliche Gebühr) auf eine eigene Sat-Anlage verlegen (nur einmalige Anschaffungskosten).

Was mir wichtig ist:

- 2 Fernseher (einer HD ready Samsung SyncMaster T220HD (1.680 x 1.050), eine normale Röhre (kein HD) und ein DVD-Recorder (auch ohne HD) sollten jeweils separat laufen können (DVD-Recorder ist an der Röhre dran -> Receiver mit Dual-Tuner?)
- Der Receiver für den Samsung soll HDMI haben.
- HDTV sollte für den Samsung möglich sein (was ist der Unterschied zwichen HD und HD+, was brauch ich denn?)
- USB am HD-Receiver für ext. HDD wäre schön, aber kein Muss
- Sortierfunktion für Kanäle (hab halt meine alteingesessene Reihenfolge)
- flotte Start- und Umschaltzeit wären ein netter Bonus, sind aber keine Pflicht

Was ich bereits festgelegt habe:

- Sat-Schlüssel wird eine mit 33 cm (Platzgründe) oder muss es eine Größere werden? Was wäre der Vorteil? (ca. 60 €)
- Quad-LNB (dann hab ich notfalls noch ne Leitung für später (PC) übrig) -> Brauch ich neben dem LNB noch was? hab was von Switches gelesen oder so?

Schonmal DANKE!

MfG Sun-Devil

P.S. Ach ja, Preisvorstellung: Der Sat-Kram dürfte ja um die 100 € werden. Der Rest sollte 200 € net übersteigen, günstiger wäre schön.

P.P.S. Ich hoffe, das war das richtige Board.

Edit: Noch ne Frage: gibt es Sender, die in 5.1 übertragen? dann wäre eine eventuelle Fähigkeit des Receivers für den Samsung auch noch ganz nett. Wenn nicht, dann nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

spotter

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
813
Ein Switch brauchst du nur, wenn dein LNB noch keinen integriert hat.

Durch die größere Schüssel hast du besseren Empfang und nicht bei jedem Unwetter kein Signal mehr.

Im FreeTV werden hauptsächlich Spielfilme und US-Serien mit 5.1 Tonspur übertragen. Aber auch nicht immer.
 

Sun-Devil

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
730
Durch die größere Schüssel hast du besseren Empfang und nicht bei jedem Unwetter kein Signal mehr.
Gibt es eine Größe, die mindestens zu empfehlen wäre? Wie gesagt, 33 cm wären mir aus Platzgründen (kleiner Balkon) am Liebsten.

Im FreeTV werden hauptsächlich Spielfilme und US-Serien mit 5.1 Tonspur übertragen. Aber auch nicht immer.
Braucht der Receiver dann einen entsprechenden Decoder? Denke mal ja, irgendwo muss ja das Boxensystem angeschlossen werden oder? (Hab n Medion MD42491, alles über Chinch-Anschlüsse)
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.360
HD = ARD ZDF ARTE und paar weitere
--> Ganz normal Frei empfangbar ohne jegliche einschränkungen.

HD+ = Markennahme von Astra.
--> Es ist Keine Erweiterung oder gar Verbesserung des HD Standards!
--> wird verwendet von Sat1 rtl pro7 usw.
--> HD+ beinhaltet einen Kopierschutz
----->Das vorspulen der Werbung wird untersagt.
-----> sofern die sender es einem gestatten die Sendung überhaupt Aufzunehmen.
-----> Die Sendungen können sich Automatisch Löschen
-----> und paar Kleinigkeiten die ich nun nicht alle aufzählen will.
-----> ach ja, es soll 50€ im Jahr kosten...

Ob sich HD+ also Lohnt, must du entscheiden
ich für meinen Teil würde so einen "Scheiß" niemals Kaufen!




Zur Schüssel:
60cm sollten es schon sein, ehr 80 damit man mehr Schlechtwetter Reserven hat.
du kannst aber auch ohne bedenken erstmal eine Kleine Testen, die kosten ja nur rund 20€

zum LNB:
Quad ist gut, welcher ist eigentlich egal.
Multischalter (Switch) brauchst du nur wenn du mehr als 8 Teilnhemer hast.

Kabel:
bei den Längen die du vermutlich brauchst, völlig egal.



diese Teile gibt es recht günstig bei Reichelt.de
 
Zuletzt bearbeitet:

Sun-Devil

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
730

Eraz

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.658
Bist du sicher, dass du dir die Kabelgebühren sparst und die nicht direkt mit der Miete abgerechnet werden?
 

Sun-Devil

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
730

P4ge

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.522
Beim DVB-S2 Receiver (den brauchst du für HDTV) wird der Ton entweder mittels OptischenLWL oder HDMI transportiert. Ergo müsste deine Anlage eines von beiden beherschen. Bsp.: Optisch an Anlage, Bild mittels HDMI an Sammy T220.

Ich habe jetzt nur noch ne Frage, sucht du jetzt 2 TV-Receiver?
Dann wäre das Problem, da du auf der einen Seite nen günstigen HDTV-Receiver suchst, der eher schlecht als recht ist (PAL->HD Scaling ist nicht gerade TOP im <100,-€ Bereich), und auf der anderen Seite Twin-Tuner für deine Röhre, auch nicht gerade billig.

Den DVD-Rekorder brauchst du dank der PVR-Funktion dann eh nicht mehr.

-----
HD+ = Markennahme von Astra.
--> Es ist Keine Erweiterung oder gar Verbesserung des HD Standards!
--> wird verwendet von Sat1 rtl pro7 usw.
--> HD+ beinhaltet einen Kopierschutz
----->Das vorspulen der Werbung wird untersagt.
-----> sofern die sender es einem gestatten die Sendung überhaupt Aufzunehmen.
HD+ ist ein Tochterunternehmen von SES Astra und gleichzeitig die Bezeichnung eines Service´ses.
Das Vorspulen bezieht sich derzeit auf die komplette Aufnahme, es soll wahrscheinlich auf die Werbung beschränkt werden, jedoch dauern die "Verhandlungen" noch an.
Die Sendungen werden immer aufgenommen, nur die Wiedergabe wird unterbunden.

Sry musste das leider richtigstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sun-Devil

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
730
Dann die nächste Frage zu diesem PVR. Kann ein Receiver mit dieser Funktion ein Programm aufnehmen, während ich ein anderes sehe? Dann reicht für die Röhre ein normaler Receiver und für den Samsung dann halt ein HD-Receiver mit PVR. Ich kenn nur noch die Probleme von früher, wenn ich was aufnehmen wollte, wurde der Receiver vom Videorecorder (ja is schon LANGE her) in Beschlag genommen und ich konnte dann nur das sehen, was auch aufgenommen wurde.
 

P4ge

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.522
Um einen Sender zu schauen und einen anderen (anderer Transponder z.B. ARD Rec/ Pro7 schauen) aufzuzeichnen, brauchst du einen Twin-Tuner.

PVR-Funktion heißt nichts anderes als: Aufnahmefunktion auf HDD (extern oder intern)

Gute Geräte fangen da leider erst ab 260,- € an. Wobei ich beim heutigen Tv "Angebot" eher selten davon ausgehen, dass einmal 2 gute Sendungen gleichzeitig laufen und nie wiederholt werden.

Link falls dir das umstöbseln nicht zu viel wird, würde ich einfach nur einen Receiver nehmen und dann zwischen Scart und HDMI immer wechseln.
 

Sun-Devil

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
730
Simple Frage: Was stünde denn gegen dieses Gerät für den Samsung? Hat ja eigentlich alles, was ich brauche. Ursprünglicher Preis war mal um die 240 €.

An die Röhre dann noch n ganz einfacher Receiver und ich wär zufrieden.
 

Sun-Devil

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
730
Und wie wäre es dann mit dem Opticum als Standard für den Samsung und diesem hier für die Röhre? Das wäre ja dann ein echter Twin-Tuner, oder? Und auf HD-Aufnahmen kann ich derzeit noch gut verzichten.

Edit: Halt, der hat ja kein USB, dann vieleicht der hier
Ergänzung ()

Ich hab jetzt erstmal n bisl im Netz rumgestöbert und bin zu folgenden Ergebnissen gekommen (Feedback erwünscht):

Receiver für den Samsung: Opticum 9600 HD TS (der ohne DVB-T ist nur 3 € günstiger, Einsparung lohnt also nicht)
Receiver für Röhre + DVD-Rec (ja, ich will ihn weiternutzen): SetOne TX-8801 H Twin
Sat-Schüssel: TechniSat DigiDish 33 (erstmal klein, zum Testen, wegen wenig Platz)
LNB: Quad LNB von ??? Irgendwelche Vorschläge? Gibt es große Unterschiede? Würde sonst zu einem günstigen tendieren.
Kabel: was halt nötig ist
 
Zuletzt bearbeitet:

P4ge

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.522
Beide Receiver sagen mir direkt (vom Namen her) erstmal gar nichts. Das muss nicht heißen das sie schlecht, nur wir die Hilfsbereitschaft dadurch eingeschränkt, da ihn höchstwahrscheinlich nicht sehr viele haben.

von den Eckdaten scheint der HDTV-REceiver ganz OK zu sein. Als evtl kleinen Geheimtipp (Link ok 50,- € teurer, dafür 1a Hersteller)

Bei LNB und Kabel würde ich auf alle Fälle bei reichelt.de bestellen. Was du da genau braust, kann ich nicht mehr sagen, dass ist bei mir schon wieder zulange her.
 

Sun-Devil

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
730
Schon wieder ich... und wieder ne Frage:

Hab bei Reichelt mal die Kabel durchforstet. Abgesehen von den Standard-Kabeln (zu saugünstigen Preisen) gibt es ja auch diese Flach-Variante mit 3mm und auf einer Seite ne Spritzschutz-Muffe.

Normalerweise wäre es ja so, dass ich von der Schüssel bis zur Balkon-Tür mit nem normalen Kabel gehen würde, dann eine Fensterdurchführung (3 mm Stärke) ansetze und dann innen wieder mit nem normalen Kabel weitergehe. Ist es da (wetterschutztechnisch) besser, wenn ich gleich komplett auf die Flachkabel setze? Würden die auch durch die Fenster passen? Sind ja angeblich genauso dünn. Oder reicht es auch, wenn ich die normalen Kabel (+ Fensterdurchführungen) nehme und dann dazu noch einige separate Spritzschutz-Utensilien?

Der LNB, den ich mir inzwischen ausgesucht hab, hat wohl von vornherein einen Überzieh-Schutz für die Verbindungen (siehe Link)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sun-Devil

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
730
Hab grad noch ne Frage: Reichelt halt ja bei den normalen Kabeln ledigilich Längen bis 5 Meter. Die länste Strecke, die ich überbrücken muss, sind aber 15 Meter (nur Innenbereich) bzw. 20 Meter (wenn der Balkon ohne Fensterdurchführung gerechnet wird)

Frage: Ist es besser, ein einzelnes Kabel über die komplette Länge zu verlegen und eventuell selber Stecker draufzupappen (Hab kein fertiges 15 m-Kabel gefunden) oder stört es das Signal nicht, wenn ich es über 3 einzelne 5 m-Leitungen schicke, die mit Kupplungen verbunden wären? (Wäre a: die günstigere Variante und b: für mich leichter, da ich nicht an der Kabelisolierung usw. rumbasteln müsste).
 

Sun-Devil

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
730
Ach ja, was ich wohl vergessen hab zu erwähnen: Der Receiver für den Samsung muss die Möglichkeit haben, einen externen IR-Empfänger anschließen zu können. Damit würde der Skymaster rausfallen.
 

Sun-Devil

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
730
Anzeige
Top