Dyson Lüfter wird von Jahr zu Jahr (gefühlt) Lauter.

Pyrukar

Captain
Registriert
Jan. 2013
Beiträge
3.562
Hallo zusammen,

ich habe einen ca 4 Jahre alten Dyson AM07 Lüfter und gefühlt war der im Ersten Jahr superleise und ist jedes Jahr lauter geworden.

Und Bevor jemand auf die Witzige Idee kommt: Saug mal den Staub raus ... So schlau war ich selbst schon und es hat gar nix geändert. Hab nach dieser Anleitung den Lüfter bereits gereinigt und auch ehrlich gesagt gar nicht so viel Staub wie befürchtet gefunden ...

Habt ihr Erfahrung mit Dyson Lüftern ? Werden die immer lauter oder habe ich ggf ein Montagsprodukt?
Gibts für sowas spezielle Reperaturservices (die sich auch Lohnen) für solche Produkte bzw weis jemand ob Dyson irgendwelche längeren Garantiezeiträume gewährt und hat ggf schonmal jemand erfahrungen mit dem Support von Dyson gemacht?

gruß
Pyrukar
 
Falls man an die Lager ran kommt vom Motor, Neu mit Kugellager Fett,
wenn Lüfter-Motor Lager mit der Zeit trocken laufen weil der Hersteller hier gespart hat an Fett kann das oft helfen ,Kugellager Fett kostet nicht viel .
Das Teil scheint ziemlich verbaut zu sein, ob man an die Lager vom Motor ran kommt ohne was kaputt zu machen , oft sind diese Dinger so gebaut das man da nichts machen kann , mal versuchen was geht wenn du basteln kannst ?
 
Zuletzt bearbeitet:
hab mir inzwischen ein Video angeschaut ... da geht zwar anscheinend ne ganze Menge, aber auf Kugellagerebene kommt man wohl nicht :(

so tief wie in dem Video habe ich auch noch nicht gegraben ... da aber auch im Gesamtsystem bei weitem nicht so viel staub wie bei dem Video ist würde ich tippen dass das auch nicht viel bringt :(
 
In der Mitte vom Video sieht man den Motor ob man da an die Lager kommt ?

Der Staub verursacht nicht den Krach nur dass das Gerät nicht mehr so gut Lüftet, das ist bei dir irgendein Lager oder Mini Getriebe im Gerät vermutliche Ursache ?
Die Hersteller bauen oft s.g. soll Brauch-stellen ein damit die Geräte nicht lange halten , man wieder was Neues kauft , eine Reparatur würde ich versuchen ,
beim Motor was machen dazu gehört technisches Geschick ,
wenn es zu schwer wird würde ich lieber was anders Neu kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben