E6600 auf ASRock 865PE übertakten?

Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
193
Hi,

habe meinem kleinen bruder mein E6600 gegeben! Had auf 4 Kerne aufgerüstet :D

Er hat nicht so viel Geld und will seine 6800GS und die Ballistix weiter benutzen!

Also ist das ASRock mal das richtige Board aber kann mit dem ding denn auch übertakten?

Oder ist das ASRock 880pro die bessere wahl? Immerhin hat das DDR1 und 2 sowie AGP und PCI-E drauf ...

Falls jemand solch ein board hatte wäre für erfahrungen sehr Dankbar!

Edit: Früher gab es auf z.B. K7S8X eine Option "Over Voltage" im Bios gibt es die in den heutigen boards auch noch?
 
Zuletzt bearbeitet:

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
24.152
Hi!

Also das 775Dual-Vsta und das Conroe865PE haben keine Einstellungsmöglichkeit für die VCore. Das macht aber nichts, da die Boards kaum über 300 Mhz FSB kommen. Wenn er die Upgrade-Möglichkeit auf PCIe und DDR2 nicht brauchen sollte, dann kannst Du auch das Conroe865PE nehmen. Der Chipsatz ist ausgereift (immerhin ein Intel 865) und es hat auch eine recht gute Ausstattung ...
 
Top