Eine X800XL soll es sein, aber von welchem Hersteller?

lachZ0fant

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
283
Habe auch schon die SuFu bemüht, aber nichts brauchbares gefunden.

Mir kommt es überwiegend nur auf ein leises Betriebsgeräusch an, auf ein paar % in der Leistung kann ich dann gerne verzichten. :)

Hersteller die ich bei meinen Dealern des Vertrauens gefunden habe:

GeCube
PowerColor
Club 3D
Asus Extreme AX800XL
GigaByte GV-RX80L256V
Sapphire

Alles für PCI-E... ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke :D
 

Chefkoch

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
15.426
Re: Eine X800XL soll es sein, aber von welcem Hersteller?

-> Eine interessantere Frage wäre: von welchem Hersteller ist eine X800XL sicher verfügbar ;)

Ich persönlich finde, dass Sapphire Karten ne Überlegung wert sind, schau dir die Kühlerlösungen der Hersteller genau an - vielleicht findest du über google Tests zu den Karten - es gibt da gravierende Unterschiede zwischen denn "Standard-Kühlern" und den "Herstellerspezifischen" (soweit die nicht den Standard verbaut haben!).
 

Chrise23

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
112
Re: Eine X800XL soll es sein, aber von welcem Hersteller?

Ich hab mir die X800XL von Club 3D für 309 € gekauft.
Bin bisher mit ihr super zufrieden. Sie ist sehr gut verarbeitet und der Lüfter ist auch nicht all zu laut. Von der Leistung nehmen sich ja die XL kaum was.
Die PowerColor und die von Sapphire sind so weit ich mich erinnere ziemlich laut.
Im 3D Betrieb drehen die meisten Karten auf und sind dann halt lauter.
Die Asus könnte eine gute Alternative für Dich sein denn sie ist im 2D Modus kaum hörbar.
Kannst Dir ja denn Test dazu anschauen:
http://www.hardwareluxx.de/cms/artikel.php?action=show&id=147
Und hier noch einen zu der Sapphire:
https://www.computerbase.de/2005-02/test-sapphire-radeon-x800-und-x800-xl/

Zu der Club 3D kannst Du hier jede menge erfahren:
http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=101719
 

lachZ0fant

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
283
Re: Eine X800XL soll es sein, aber von welcem Hersteller?

Ich könnte eine
GeCube für 299€ und eine Club3D für 310€ bekommen.

Einen Video-In brauche ich nicht, gibt es da bis auf die 10MHz noch andere Technische unterschiede?
Hat der "Theater chip" noch andere vorteile, oder ist der nur für den Video-In zuständig?
 

eQui

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
540
mhh

also ich habe eine 9600pro von club3d von der ich (nich wegen der leistung) wenig beeindruckt war das sie auch noch geringere taktraten gegenüber anderen herstellern auf weißt..
das übertaktungs potenzial ist auch nich so dolle gegen über anderen herstellern
(für eine 9600pro) ..

jetzt möchte ich dich nicht verwirren ich glaube club 3d hat bei den neueren grakas was dazu gelernt und ihre "neuern " modelle sind vielleicht sogar ganz in ordnung ..



ich würde dir zu einer [saphire] oder [asus] raten ;)

mal ne andere frage :

möchte mir ne agp x800xl holen .. bis jetz is bei alternate nur club 3d gelistet..
wie lange wird es ( schätzbarer weiße ) dauern bis saphire ihr cebitmodell veröffentlicht ..oder ob /wann asus nachzieht ..

kann man bei der club3d x800xl(AGP) bedenken los zugreifen?
 

StöPseL

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
11
also
ich will mir ja bald einen neuen pc zulegen.
lese dir einfach ma durch was stummerwinter dazu geschrieben hat !!
ist bei notebooks und komplettsysteme in diesem thread drinne. unter Hilfe bei zusammenstellung eine Systems oda sowas verfasst von mir müsste man finden .....
 
Werbebanner
Top