Einfache Stromschaltung für Netzbetrieb "fitmachen"

blauemailde

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
85
Hi,

Da der Akku meines Haarschneiders nicht mehr lange hält, versuche ich gerade das Ding auch im Netzbetrieb möglich zu machen. Urtümlich muss ich für den Betrieb den Stecker ziehen damit das Teil anspringt, sonst tut sich nichts. Ich möchte Netzbetrieb realisieren.
Ich habe schon ausprobiert den Schalter zu überbrücken, sodass im Betrieb der Ladestromkreis erhalten bleibt + einen Stromkreis direkt über den Motor habe. Vom Verhalten her hat sich aber nichts geändert. Unterstützt das Netzteil vllt etwas nicht? Wo sind die Freaks?:freaky:
 

Anhänge

blauemailde

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
85
ich hab nichts geändert und plötzlich funktionierts. Habe eigentlich nur den Akku kurz geladen und das Ding läuft schon die ganze Zeit :lol: (bei akkubetrieb wärs schon aus)
Abbrennen kann da ja nix oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

kisser

Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
8.250
Also ich hab bei meinem einfach einen neuen Akku für 2,45 € eingelötet. Hält damit für die nächsten 10 Jahre.
Man kann natürlich aber auch so sinnlos rumfrickeln wie du.:freak:
 

Black.--.Hawk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
313
Lass dir nichts erzählen, es schadet nie etwas verstehen zu wollen...
So wie du den Schalter "gebrückt" hast, schaltest du allerdings motor und akku parallel, da ist das Netzteil wirklich zu schwach für. Wenn du nen Lötkolben da hast, kannst du ja mal den Stecker direkt an den Motor löten und gucken ob sich was dreht... Aber am einfachsten wird sicherlich sein, einen neuen Akku zu kaufen... My two cents
 
Top