Einrichten von Wlan

Hatecore

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
648
Moin,

heute habe ich mich wieder einem Problem gewidmet dem ich ein wenig aus dem Weg gegangen bin. :D

Also ich habe einen TP-Link W8961 NB Router, an dem hängen mein PC und eine XBox 360. Der Router sowie die 3 Geräte haben eine feste IP. Nun möchte ich für mein Handy und mein neues Tablet WLAN einrichten.

Ohne große Erfahrung habe ich die Daten, so wie im Anhang zu sehen, eingetragen, das WLAN erscheint auch in der Liste jedoch kann ich weder mit dem Tablet noch mit dem Handy zugreifen.

Habt ihr eine Idee was ich falsch gemacht habe?

Alternativ habe ich noch einen Netgear N300 Router, bei diesem habe ich aber nicht mal die Verbindung zum Internet geschafft da mir nicht klar ist welche Zugangsdaten ich wo eintragen muss. Die Telekom war da sehr hilfsbereit *hust*
 

Anhänge

seyfhor

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.313
Hast Du den MAC Filter eingeschaltet? Vielleicht liegt es ja auch am DHCP Server, der keine ip zuteilt.
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
20.957
Alle Sicherheitseinstellungen würde ich erstmal weg lassen. SSID anzeigen lassen und WLAN nicht verschlüsseln.
Und dann schauen, ob es geht.
dann schrittweise die Einstellungen wieder vornehmen.

Ich hatte es mal, das ich Sonderzeichen im WPA Schlüssel hatte. Die wurden zwar ohne Fehlermeldung übernommen, aber der Code wurde dann einfach nicht akzeptiert. Hab jetzt nur Zahlen und Buchstaben drin.
 

icyFranky

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.191
Kanal 4 darf sehr wohl, das mit dem 1 - 6- 11 ist nur eine Faustformel um 3 APs mit 40MHz Bandbreite koexistent betreiben zu können. Es kommt nur darauf an eine Lücke zu finden in der Nachbarschaft.

Tipp statt bgn -> gn nutzen, b schränkt stark ein.

WPA2 statt WPA

Das hat aber noch nichts mit dem nicht-verbinden zu tun..

mach mal ein simpleres Passwort wie autobahna-465 klappt das dann liegts an Sonderzeiche Umlauten oder sonstiges
 
Zuletzt bearbeitet:

Hatecore

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
648
Danke für die Antworten, habe jetzt so eingestellt wie im neuen Anhang, auch mit simplen PW das ich sobald es klappt auch wieder ändere.

Getan hat sich nicht viel, außer das das Tablet nicht mehr nach dem PW fragt. :(
 

Anhänge

Raijin

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.583
Kanal 4 darf sehr wohl, das mit dem 1 - 6- 11 ist nur eine Faustformel um 3 APs mit 40MHz Bandbreite koexistent betreiben zu können. Es kommt nur darauf an eine Lücke zu finden in der Nachbarschaft.
Lücke ist relativ. Viele Leute denken sich zB Kanal 4 wäre super, weil da keiner sitzt und alle anderen auf 1 bzw 6 hocken. Problem ist nur, dass man sich dann mit den 1er UND den 6er WLANs um die Kanäle kloppt, also der worst case. Natürlich ist das bei jedem anders und evtl. ist ein Kanal "dazwischen" in Ausnahmefällen besser, aber man sollte sich bewusst sein, dass ein vermeintlich freier Kanal nicht viel bringt, wenn die anderen direkt daneben hocken ;)

@TE: Wie genau äußert sich denn das Problem? Schlägt die Verbindung zum WLAN fehl oder geht zB einfach der Browser nicht? Evtl. hast du die festen IPs in die DHCP-Range gelegt und nu gibt es nen IP-Konflikt. Die DHCP-Range sollte zB .100-.199 sein und die festen IPs dann entsprechend darunter/darüber.
 

Hatecore

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
648
Also aktuell steht im Tablet unter dem Namen des WLAN begrenzt, ansonsten hat er probiert eine Verbindung zu finden aber dann irgendwann abgebrochen. Beim Handy kommt seit heute morgen die Meldung IP wird abgerufen und dabei bleibt es.

Edit: Das Tablet braucht die Verbindung im eingerichtet zu werden. Also komme ich da nicht bis zum Browser.
 

Raijin

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.583
Versuch mal, dem Tablet und dem Smartphone eine feste IP zu geben. Das geht bei Android so: WLAN-SSID gedrückt halten, konfigurieren, IP anwählen, erweiterte Optionen. Dort dann eine feste IP aus dem Subnetz des Routers vergeben und als Gateway die Router-IP eingeben. Als DNS entweder ebenfalls den Router wählen oder zB 8.8.8.8 verwenden
 

icyFranky

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.191
Lücke ist relativ. Viele Leute denken sich zB Kanal 4 wäre super, weil da keiner sitzt und alle anderen auf 1 bzw 6 hocken. Problem ist nur, dass man sich dann mit den 1er UND den 6er WLANs um die Kanäle kloppt
Am AP Umgebung Scannen und in die größte Lücke setzen. Bei hoher Konkurrenz auf 20MHz begrenzen, dann kommen viele Kanäle garnicht erst in den eigenen Bereich! Alles andere ist nicht zielführend für einen selber.
In meiner Nachbarschaft hält sich keiner an irgendeine vereinbarte Regel, daher schon lägst mit 2. AP ins 5GHz gewechselt.

Beim TE ist vielleicht kein DHCP Server aktiv? Router nur im AP Modus? Für WLAN schon praktisch..
 
Zuletzt bearbeitet:

Raijin

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.583
Nö, das stimmt so nicht. Wenn 10 WLANs auf 1 und 10 auf 6 sitzen, teilt sich ein WLAN auf Kanal 4 die Nebenkanäle mit 2x 10 = 20 WLANs. Würde man direkt auf Kanal 1 bzw 6 sitzen, würde man nur mit diesen 10 WLANs konkurrieren.

Je mehr WLANs in dem Frequenzbereich sind, umso schlechter.

Nichtsdestotrotz sind das nur Richtwerte. In den meisten Fällen ist es jedoch sinnvoller, sich an die gängigen Kanalaufteilungen zu halten.
 

icyFranky

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.191
Grundsätzlich hast Du Recht, es kommt aber primär auf Deine Umgebung an.
Da kann es durchaus sinnvoller sein auf einen anderen Kanal zu setzen.

Bin der Meinung es ist besser ganz alleine auf einem Kanal mit leichter Überlappung zu sitzen als auf dem selben mit 3 Anderen.

Habe nur AVM Technik und meine Endgeräte können mit dem exotischen EU Kanal 13 umgehen,
somit ein Vorteil für mich, der andere ist im 5GHz Bereich mit geringerer benötigter Ausleuchtung.

Hat man keine Erfahrung damit und wüsste nicht wie man sich die Umgebung anschaut, dann lieber auf automatisch stellen...

Ist aber nicht der Kern im Moment. Lieber mal DHCP und DNS checken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hatecore

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
648
Danke für die weiteren Tipps, ich habe mir jetzt den Bereich im Lan angeschaut, dort legt man den DHCP Server fest. Er steht aktuell auf deaktiviert. Folglich habe ich mal auf aktivieren geklickt und soweit eingetragen und wollte abspeichern, das macht er jedoch nicht. Lade ich den Lan Bereich neu ist es wieder auf deaktiviert.

Im Anhang die Einstellungen.
 

Anhänge

icyFranky

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.191
vielleicht musstest Du ganz am Anfang vom Wizzard den Modus einstellen,
Router, Bridge, Ap-Client, ...

Ist der Ap denn vom Provider? Ein Modem vorgestellt? oder gar ein Router mit eigenem DHCP?
 

icyFranky

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.191
Normalerweise müsste der schon ab Werk DHCP Funktion eingeschaltet haben als Standalone Router.
Wieso er das nicht speichert weiß ich nicht. Vielleicht mal Update & zurücksetzen.

Ansonsten ein aktuelles Modell holen :D
 

icyFranky

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.191
Schön.
 
Top