News Electronic Arts bringt „Die Sims 2 Haustiere“

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.304
#1
Electronic Arts veröffentlicht am 19. Oktober das Spiel „Die Sims 2 Haustiere“ für aktuelle Spielekonsolen, Handheld-Plattformen sowie als PC-Erweiterungspack. Damit leisten erstmals Haustiere wie Hunde, Katzen, Vögel oder Meerschweinchen den Sims aus dem Spiel „Die Sims 2“ Gesellschaft.

Zur News: Electronic Arts bringt „Die Sims 2 Haustiere“
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
218
#2
Arg. Das schlimmste Spiel aller Zeiten. Das einzig Gute: Deswegen hat meine Schwester endlich nen eigenen PC bekommen :X
 
D

Dr. Dill

Gast
#3
Als ob man es nicht geahnt hätte :o.
Das nächste Addon ist bestimmt Holiday Island :x
Es ist wirklich merkwürdig das sich so ein Game wie gebrandte Mandeln verkauft obwohl klar ist das es mit Sims 3 genau das gleiche wird...
 

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.425
#4
Öhm, ich mag das Spiel. Und das Erweiterungspack hätte ich mir von Anfang an gewünscht. Haustiere habe ich auch bei Sims1 gehabt, war etwas enttäuscht, die nicht bei Teil 2 gleich dabei zu haben. Jetzt wird das endlich nachgeholt, finde ich gut. :D
 
S

Sven

Gast
#5
Das Spiel ist eigentlich gar nicht mal so schlecht. Ich bin nur gegen den Kommerz, der damit betrieben wird. Man soll sich erst das Spiel selbst kaufen und dann noch zig Erweiterungen?! Das könnte man doch auch gleich integrieren...?!
 

HashFreak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
442
#6
Ooooh wie süß. Das wird meiner kleinen 14-jährigen Schwester gefallen :D
 

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.351
#8
@5: yo da geb ich dir recht. gegen eine oder auch zwei erweiterung(en) ist ja nichts einzuwenden. aber gleich 4 und mehr...? da hat man irgendwie das gefühl, dass vor allem den kleineren leuten versucht wird das geld außer tasche zu ziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
234
#9
@ #5:
Seh ich genauso. Das Spiel ist eigentlich gar nicht mal so verkehrt. So ne Simulation ist für viele was nettes.

Allerdings ist die Sache mit den kostenpflichtigen Erweiterungen ziemlich mies. Klar, die Entwickler haben da zusätzliche Arbeit, aber doch nicht so viel, dass die Packs so teuer verkauft werden müssen.

Das wichtigste, das Grundgerüst, des Spiels haben die schon verkauft (die Engine). Wozu dann noch so teure Erweiterungen?
 

-Sisko-

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
649
#10
ein entführungs, einbruchs und geiselnahmenaddon wär ma ne maßnahme :)

oder kleine weedfarmen im keller und die kidz dann in die clubs schicken um gras zu verticken :D
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
640
#12
Das mit den Erweiterungpacks ist vn Anfang an geplant gewesen, gerade das ist das schlimme daran.

Aber ganz richtig istr das mit dem Grundgerüst nicht.

Vom zweiten Erweiterungsteil Nightlife wurde die Leistung besser.
 

_DJ2P-GER_

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
5.610
#13
Ich mag das Spiel nicht und dieses Addon auch nicht. Noch schlimmer als das Game und die Grafik, finde ich den Komerz mit dieser Serie. Erst kauft man sich das Spiel und dannoch diese Adons die nochmal verdammt teuer sind.
 
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.334
#14
Sowas hätte man auch von Vornherein mit reinpacken können.
Irgendwie ist das doch nur Geldmacherei, man kanns auch übertreiben,
alles nachträglich per Erweiterungspack integrieren zu müssen. :freak:
Aber man/ich muss es ja nicht kaufen! Aber viele lassen sich verarschen und machens trotzdem.

Ich warte jetzt auf den ersten First-Person-Shooter, der nur mit den Maps und dem Hauptcharakter ausgeliefert wird.
Im 1. Erweiterungspack werden dann die Gegner nachgeliefert und ;)
im 2. Erweiterungspack sind dann die Waffen enthalten. :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

-Sisko-

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
649
#15
maps? du träumst. jedes boosterpack zu 25€ beinhaltet 2 maps und eine zusätzliche figur. hochauflösende texturen gibts auch nur bei nen addon zu 20€. der multiplayerpart kostet auch stolze 39,90 und dann jeweils 15€/monat server-gebühren.
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.860
#16
Die resourcenschonende Engine des Spiels wurde vielleicht schon mit dem "Grund-Spiel" ausgeliefert, aber bedenkt mal folgendes:

1. Möglichkeit: Viel Zeit in eine Stabile und ressourcenschonende Engine stecken, dafür nicht "soviel" Spiel-Umfang. Vorteil: keine Freezer oder ähnliches, Features können nachgeliefert werden, aber es besteht ja KEIN Kaufzwang! Nachteil: Man muss sich immer das neuste ADDon holen um das Spiel voll auszuschöpfen...

2. Möglichkeit: Viel Zeit in die möglichst umfangreichen Features stecken, Engine mit Ach und Krach stabil (-oder auch nicht) und zudem noch ressourcenfressend. Vorteil: Viele Features Nachteil: Spielspaß bei häufigen Aufhängern schnell verflogen (Frust), vermutlich weniger Features als bei Möglichkeit 1, Patchen bis der Arzt kommt.

Kostenpflichtige ADDons sind meiner Meinung nach gerechtfertigt, aber zu einem Preis von höchstens 15€ (Je nach Umfang)

PS: Die Grafik von den Nicht-PC-Version sind :freak:
Vorallem: GameBoy Advance :lol:

@sisko: und in der "Standard-Version" kann es durch eine Beschränkung nur in 640x480 ohne AA und AF gezockt werden... :evillol:

Naja, es lebe der Kapitalismus!

MfG, thomas
 

marxx

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
5.157
#18
Der Baumodus ist einfach genial - meine bessere Hälfte vollbringt damit wahre Architektenleistungen. Ich find's faszinierend, auch wenn ich es selber nicht spiele. Es gibt wohl nur wenige Spiele mit so enormer Langzeitmotivation - die Addons sind allerdings ein bisschen mager. Ich fänd's klasse, wenn die echte Nachbarschaften einführen (die man auch durch's Fenster von innen sieht, wenn der Baumodus noch aufgebohrt würde und z.B. Physikeffekte und Wetter dazukämen. :D Aber das dauert sicher noch bis Sims 3...

@VisionFac: vollkommen überflüssiges Posting, oder?
 

KL0k

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
18.593
#19
ich werd mir das pack denke ich holen :D
hab bisher das hauptgame und die ersten beiden packs auch gekauft und hab mir damit schon so manche stunde in meiner freizeit totgeschlagen. ist ausserdem angenehmer als ein bildschirmschoner, weil immer mal irgendwas unvorhergesehenes passiert (sei es das einer im pool ertrinkt oder sich selbst innem zimmer einsperrt und an hunger stirbt oder ähnliches :lol:)

/edit: hab nochmal drüber nachgedacht. mir wärs auch lieber wenn im hauptgame das meiste schon drin gewesen wäre. allerdings läuft das spiel wirklich nahtlos ohne größere probleme beim großteil der masse, was man wirklich mal als sehr positiv anschreiben muss, da das leider nicht mehr zum gewohnten bild gezählt werden kann. und da immer mehr hinzukommt durch patches und addons, nehm ichs da dann gern in kauf. gerade weil das spiel so eine hohe langzeitmotivation hat für viele. die sims "reihe" ist wirklich eines der wenigen highlights wo EA mal wirklich (fast) alles richtig gemacht hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top