News Enterprise-SSD mit MLC-Speicher von Hitachi

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
58.401
Nett, aber wohl für die wenigsten hier wirklich relevat, denn sowas kauft sich ja keiner für seinen Rechner zuhause. Wurde aber Hitachi Global Storage Technologies nicht an WD verkauft? Bezog sich wohl nur auf die HDDs.
Verwenden die SSDs von Hitachi eigentlich noch Indilinx Controller?
 
Zuletzt bearbeitet:

co-pilot

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
470
WD hat Hitachi Global Storage Technologies komplett gekauft und ist gerade dabei es sich einzuverleiben. Der Controller stammt von Hitachi selbst, seit Ende 2008 hat Hitachi aber mit Intel sich zusammen getan und Enterprise SSDs zu entwickeln, steckt bestimmt einiges an Intel Technologie im Controller.
 
M

marcelino1703

Gast
Naja, wenn sie mit Intel kooparieren, sollten die ja nicht unzuverlässig sein. Aber ich glaube, dass sie für Rechner zuhause viel zu teuer werden. Hitachi war damals echt nicht grade die billigste Marke. :)
 

devastor

Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.632
Oh Mann die SSDs sind auch nicht für Rechner zuhause gedacht. Der Preis spielt in dem Segment eh eine untergeordnete Rolle.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
58.401
Die passt in die Halterungen für professionelle 2.5" HDDs, weil bei denen 15mm eine übliche Höhe sind. Consumer 2.5" Laufwerke haben meißt 9.5mm Höhe, zuweilen auch 7 oder 12.5mm. SamSemilia, Du brauchst Dir bei einem Heimrechner darüber keine Gedanken zu machen, für den Preis den die SSD kostet dürfte, würdest Du Dir sicher tausend andere Sache vorher kaufen.
 

aemonblackfyre

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.055
ich frage auch nicht wegen heimrechnern... geht mir um server wo sich ja langsam auch 2,5" einschübe etablieren die hab ich nämlich nicht so hoch in erinnerung

musst nich davon ausgehen, dass nur weil die meisten keine ahnung von server produkten haben das auf alle zutrifft ;)
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
58.401
Wie schon oben gesagt, 15mm sind bei enterprise-class 2.5" SSDs durchaus eine übliche Höhe und sollte von daher in 2.5" Einschübe bei solchen Servern auch passen. Man sollte sich aber wie immer vorher vergewissern, denn bei Notebook sind auch 9.5mm die übliche Höhe und trotzdem passen bei einigen nur 7mm hohe 2.5" Laufwerke hinein. Bei prof. Servern wird aber eigentlich sowieso nur Hardware verbaut, die der Hersteller auch zertifiziert hat.
 
Top