News Entwickler: exklusive PC-Titel nicht mehr lukrativ

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.218
Der Abgesang auf den PC als Spieleplattform dauert nun mehr zehn Jahre an, entwickelt wird allerdings nach wie vor fleißig für das altgediente Medium – trotz neuer Konsolengenerationen. Zurück gegangen sind allerdings Titel, die exklusiv für den PC entwickelt werden.

Zur News: Entwickler: exklusive PC-Titel nicht mehr lukrativ
 

blitzkid138

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
506
wenn das so weiter geht muss ich das spielen wohl bald komplett aufgeben einen Konsole ist definitiv keine auch nur halbwegs brauchbare alternative!
man merkt es ja schon das viele spiele für (oder auch für) Konsolen entwickelt werden darunter leidet ganz klar das Spielvergnügen..
 

Sharkoon05

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.247
Dann sollen sie einfach mal gescheute Spiele auf den Markt bringen die nicht gleich nach einem Tag spielen langweilig werden!

Früher konnte, musste und Wollte man viel Zeit in solche Spiele investieren, Heute sind sie so miserable, das man nur noch wie ein Filter sich die besten Spiele raussucht.

Große Titel wie CS ANNO oder meinetwegen WOW brauchen keine Konsole damit genug Geld in den Topf fließt!
 

sTOrM41

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.878
mir gehen diese ganzen konsolen portierungen auf die nerven!

wieso basteln die nicht native pc games und schustern dann daraus halbgare konsolen spiele?
 
Zuletzt bearbeitet:

Machtreaktor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
354
Der Punkt der "externen" Rechnungsstellern (Sprach- und Musikverarbeiter) mag zwar einleuchten, der größte Knackpunkt ist aber doch nicht die reine Konsolenportierung; die Studios machen sich in den seltensten Fällen extra Arbeit beim PC und nehmen direkt "un-PC-liche" Eigenschaften des Konsolenteils auf.

Dämliche Steuerung und umständliche Inventare, keine Speichermöglichkeit, (stark) reduzierte Grafik, schlechte Performance oder ein viel zu einfaches Spiel dank Auto-Aiming.

Am schlimmsten ist es, wenn das Spiel gleichzeitig für PC und Konsolen erscheinen soll und die PC-Vorteile wegfallen oder nur halbherzig umgesetzt werden, weil die Zeit einfach nicht reicht.

Von mir aus kann jeder Entwickler für PC, XBOX, PS3, etc. Versionen herausbringen, dann aber so, dass die Vorteile der entsprechenden Maschine/Konsole auch genutzt werden und man nicht vor zusammengestauchten Spielen sitzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

IntelNOTForever

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
760
Sag ja zum PC, sagt nein zur Konsole!!

Echt die sollen einfach die Konsolen Abschafen, die meisten Menschen sind einfach viel zu zimperlig, und wollen es einfach immer leicht haben, nichts installieren einfach in das Laufwerk stecken und loszocken.....

mFg
 

FrAGgi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.345
Für mich ist es egal, auf wievielen Plattformen mein heiß erwartetes Spiel erscheint, solange die Entwickler es auf die Reihe bekommen, dass die Umsetzung auch gelungen ist! Angefangen von Grafik über die Steuerung bis hin zu Releaseterminen: Als PC-Spieler möchte ich nicht benachteilligt werden, zumal ein PC alles kann was eine Konsole kann (und dazu noch viel mehr...).
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.483
@HD4890
So gut wie jedes Strategiespiel ist exklusiv für den PC.

Komisch das die Entwickler dieser Spiele Geld damit machen können.
Vielleicht sollten die mal aufhören nur irgendwelchen Mainstreamkram zu produzieren, den wir in Grün schon 10 mal hatten und was neues kreatives bringen.

Ich brauche keine prominenten Synchronsprecher, sondern nen gescheites Spielkonzept.
 

GreyPrinceZote

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.863
Jaja und nächsten Monat sind Taschenrechner nicht mehr lohnenswert.

Diese Leute springen doch aus allen Ecken und geben ihren Senf zu so was.
Computer als Spielesystem sollte schon immer aussteigen und vor einiger Zeit hat auch n der DirectX Entwickler so was für Konsolen vorausgesehen.
Wird denke ich beides nicht so schnell passieren.

Und wenn man sich so viele Mühe gibt wie Blizzard dann klappts auch mit dem Absatz aufm PC Markt ;P
Wobei zugegebener Maßen nicht jedes Unternehmen so viel Kapital in ihre Arbeit stecken kann wie es Blizzards WoW ermöglicht. Dennoch haben ja auch viele Publisher mit genug Kohle (siehe. EA).
 

Gades

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
217
es ist ja nicht unbedingt tragisch, wenn es keine richtige exklusive pc titel mehr gibt. allerdings darf es nicht sein, dass die portierungen nicht so schlecht sind wie bisher (gta4) und das die grafik nicht so der darunter leidet. die sollten sich unbedingt mehr mühe geben
 

NephTis

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.245
Solange die Umsetzung für den PC gut is (was oft leider nich der Fall ist), isses mir egal. Wobei ich mittlerweile auch lieber an der Konsole zocke. Dieser ganze Aufrüst Wahn nervt mich und mit dem Controller aufm Bett chillig zu zocken is sehr angenehm.
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
233
Wieso sollten sie? Glaubst du wirklich, wegen ein paar "Freaks", welche so verblendet sind, dass sie sagen müssen, Konsolen sind scheiße, egal welche Spiele es dafür gibt, werden die anfangen den PC als Hauptplattform zu nehmen?

Konsolen sind die Hauptplattform, weil da hat man ne viel größere Basis an potentiellen Käufern. Und Konsolenspiele sind alles andere als ne unbrauchbare Alternative. Ich hab sowohl Konsolen als auch nen High-End PC zu Hause und auf beiden Plattformen macht das Spielen sehr viel Spaß. Nur weil sich manche einreden, dass Konsole was für Casuals und Kinder ist und wirkliche Spieler nur auf nem ordentlichen PC zocken können, heißt das noch lange nicht, dass dem wirklich so ist.

Aber ich wage zu prophezeien, dass in 1-2 Konsolengenerationen die exklusiven Spieletitel für PC nur noch an einer Hand abzuhälen sind und großteils von Blizzard kommen werden.

@Bensen

Das liegt vllt daran, dass es kaum gute Strategietitel auf Konsole gibt, da diese derzeit wirklich im Vergleich zum PC abstinken, denn die Steuerung ist hier mit dem Controller der Maus/Tastatur Steuerung am PC natürlich hoffnungslos unterlegen. Hier kann vllt in Zukunft mal Sprachsteuerung Abhilfe schaffen, ansonsten seh ich da mit dem bisherigen Controller kein Land für Strategiespiele auf Konsolen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Black Sun

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
316
Ich hab Hoffnung das diese schlechten Konsolen Ports, bald weniger werden,
denn mit dem Ansatz der Cryengine 3 und idTech 5, welche paralles entwickeln ermöglichen, bzw. wo ein und der selbe Code überall läuft, sollte hier Besserung eintretten.
Und so wird denn den Entwicklern in der Endphase, in Zukunft hoffentlich mehr Zeit bleiben für jede Plattform seperat zuoptimieren.

Und ich glaube auch, dass das getan wird, wenn die Zeit dafür vorhanden ist.
Im moment sind Ports doch noch viel Handarbeit, dabei geht wertvolle Zeit drauf und es schleichen sich Fehler ein.
Was man später per Patches erst noch wieder korrigieren muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

Crazy_Chris

Ensign
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
189
Spiele wie Anno 1404 sind doch trotzdem profitabel. Ich denke mal das liegt aber hauptsächlich daran das in Deutschland der PC immernoch eine recht starke Stellung hat. In den USA siehts da schon anders aus.:freaky:

Zum Glück gibts auch richtig gute Konsolenports. Damit kann ich durchaus auch leben.

PS: Den größten Umsatz und Gewinn(?) generiert übrigens World of Warcraft und das ist PC- Exklusiv. ;) Also mal die Kirche im Dorf lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
7.124
Finde es ja auch nicht schlecht wenn ein Spiel für möglichst alle Plattformen erscheint dann hatt jeder was davon und die Kosten für die Entwickler sinken wie schon geschrieben, den Kunden freuts auch, solange die Grafikqualität vor allem bei den PC Adaptionen dann nicht leidet kein Problem finde ich.
 

LAZZARUS

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
650
Also ich denke nicht das der PC als Spieleplatform jemals ausstirbt. Einfach weil da so viel damit zusammenhängt.

Die Soundkartenhersteller z.b. wo wäre Creative heute ohne PC, oder einfach ATI und NVIDIA. Die würden einen großen Markt verlieren.
In einer Konsole sind ihre Chips auch drinnen, aber dieser wird wohl nur einmal verbaut und das wars dann. Ich denke nicht das sich das für diese Firmen auszahlen würde.

Ausserdem sollte man wirklich anspruchsvolle Spiele rausbringen, damit meine ich nicht den Schwierigkeitsgrad...

ich meine manche von uns spielen seit dem 12 Lebensjahr, und man hat schon viel erlebt und gesehen. Früher war es so das sich die GRafik der Spiele immer verbessert hat und man sich darauf gefreut hat oder gestaunt hat. Alleine deswegen hat man sich neue Spiele gekauft.
Heute aber ändert sich die Grafik kaum. Es werden nur Details verbessert die man mit der Lupe suchen muss, und deswegen sollte jetzt mehr Wert auf Story, Gameplay, und Fehlerfreiheit gesetzt werden.
Ich finde diese 3 Punkte leiden sehr....
 
Zuletzt bearbeitet:

XeLeTaToR

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
14
Es mag sein dass der Konsolenmarkt mittlerweile deutlich größer ist als der PC-Sektor. Ich als ID-Fan bin über solche Aussagen aber schon ziemlich enttäuscht. Im Grunde sollte es mir egal sein, da ich meist sowieso alle Konsolen besitze. Dem PC-User soll hier aber weiß gemacht werden dass die Konsole das bessere System ist? Vielleicht muss der gute Mann sich mal eine Scheibe von Blizzard abschneiden, dort ist es offenbar auch möglich sehr gute exklusive PC-Titel zu veröffentlichen und eine Menge Geld damit zu verdienen.

ID sollte schauen dass die Qualität Ihrer Spiele besser wird. Quake IV und Wolfenstein waren ziemlich enttäuschend.

Und über eines muss man sich letzten Endes sowieso klar werden: Es gibt schon allein aufgrund der unterschiedlichen Eingabegeräten nun mal Spiele die auf PC besser funktionieren als auf Konsole, aber auch umgekehrt.
 

Timberwolf90

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.483
Ich finde is nur schade wie es zur Zeit am Spielemarkt aussieht und von den Portierungen will ich erst gar nicht anfangen zu reden. Man sieht ja was mit der richtigen Optimierung aus einer Konsole zu holen ist. Meiner Meinung nach könnten die Entwickler die minimalen Systemanforderungen leicht hinaufschrauben und dafür dann das Spiel genau darauf auslegen.
 
Top