Equip für HomeVideo / Low Budget

derTaucher

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
536
Guten Tach,

Ich möchte mir gerne Equipment zum Video aufnehmen zulegen, mit dem Ziel Mindfulness Videos zu machen.
Sprich: Ich mach schon einige Zeit geführte Meditationen, Mindfulness training, Atemübungen etc.
Ich würde gerne das in Anleitung aufnehmen.
Als Orte für die Aufnahmen kommen meine Wohnung und die Natur vor, sprich: Nur bei gutem Licht.
Video Qualität der Aufnahme muss nicht überragend sein.
Wichtig hier ist mir eher die Qualität der Audioaufnahme, Sprich: Meine Stimme in dem Video.

Als Budget hab ich mir ca 200 bis 250 Euro gesetzt.
Frage: Was für Equip würdet ihr mir empfehlen ?
Taugen diese "Vlog Kameras" auf Amazon was ?
 

ABC_Freak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
321
für 200 Euro musst du meiner Meinung nach vorher rel. genau festlegen was du wie machen willst.
Audio gerade bei solchen Videos ist super wichtig. Es sollte nicht anstregend sein dich überhaupt zu hören. D.h. Extra Mikrofon nah am Mund. Gerade drausen evtl. ein Headset.
Aufgrund der Art der Videos würde ich selbst von einem Shotgun-Mic abraten (die großen langen Dinger).
Bei dem budget würde ich sagen, versuch ein Mikro so nah wie möglich zu bekommen (ich würde ein Headset empfehlen, mit extra recorder und danach synchronisieren (z.b. durch Klatschen am anfang dann geht das leicht, kann man dann rausschneiden).
Kamera kann dann erstmal dein Handy sein solange die Belichtung richtig ist.
Wie du an dem langen Text merkst: Ich glaube du hast etwas sehr spezifisches im Kopf, um das gut hin zu kriegen wirst du dich auf alle fälle mit Videobearbeitung auseinander setzten müssen. Eventuel einfach jemanden der sich etwas auskennt dazu holen. So etwas ist meist min. ein Zweimann Job. Alleine stelle ich mir das sehr schwierig vor. Vor allem am anfang :)
 

M.Ing

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.063
Handy (wenns halbwegs neu ist) mit gscheiter Video-App und externem Mikro ist wahrscheinlich das einzige, was in dem Budget drin ist. Das billigste brauchbare Funkmikro ist das RodeLink Wireless Kit für ~280€, dazu eine Halterung fürs Smartphone und ein 20€-Stativ und du kannst zumindest irgendwas produzieren. Wenns mehr als das sein soll, würde ich das Budget mindestens verdreifachen...
 
Top