Erstellen der AUTORUN-Funktion

  • Ersteller des Themas Unregistered
  • Erstellungsdatum
U

Unregistered

Gast
#1
Ich versuche eine CD mit Autorun-Funktion zu erstellen: Bisher leider ohne Erfolg.

Die Autorun.inf enthält folgenden Inhalt

[autorun]
open= start.pps

_________________________

Es soll automatisch eine Powerpointpräsentation starten, aber nix passiert.

Ich hab auch schon versucht eine *.htm, *.ppt zu verwenden, ebenfalls ohne Erfolg.

Nun glaube ich ja fast, die Autorun-Funktion funzt nur mit Anwendungen *.exe?

Wenn das so ist, gibt es da ein Tool, oder so, oder wie kann ich über einen Umweg meine PPS-Datei zu laufen bringen?

Vielen Dank.
 
F

FutureAttack

Gast
#2
Allerdings kann man mit Autorun nur .exe-Dateien starten.
Wie man über Umwege eine andere Datei öffnet weiß ich nicht. :mad:
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
#3
wie wär´s damit

open=powerpnt.exe start.pps

wenn das System einwandfrei konfiguriert ist, sollte er den Pfad zur powerpnt.exe selbst finden

ansonsten Standardmäßig in c:\programme\microsoft office\
 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
#4
[autorun]
open="ppview32.exe start.ppt"

Die Datei ppview32.exe muss sich im Root Verzeichnis der CD Rom befinden und dürfte die pack and go Datei sein.

Thats it!
 

NoName

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.033
#5
Thanx a lot
Bombwurzel und stevi

Das probier ich gleich. Rückmeldung kommt.
 

NoName

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.033
#6
Original erstellt von NoName
Thanx a lot
Bombwurzel und stevi

Das probier ich gleich. Rückmeldung kommt.
Schade, scheint aber schon knapp dran:

Da die PPT-Datei Hyperlinks enthält die nur aktiv sind, wenn eine BILDSCHIRMpräsentation läuft, muß ich auf jeden Fall eine PPS (Pack&Go-Datei mit autostart der Präsentation verwenden). der Tip mit
Open= PPoint.exe start.pps
funktioniert, dann läuft die Präsentation aber leider nicht automatisch :(

Wenn ich die ppview32.exe verwende passiert nix.

gibt es nicht ein Tool um aus einer simplen batch-Verarbeitung eine (scheinbar) waschechte Anwendung (*.exe) zu machen?????

Dann wäre das Problem doch wahrscheinlich gelöst, oder?
 
Top