EVGA GTX470 SC Probleme

Fear84

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
23
Hi Leute,

Ich habe mir eine neue Grafikkarte gekauft eine EVGA GTX470 SC.
Vorher hatte ich eine XFX GTX280XT drinne die ohne Probleme lief außer zum Schluss :lol:

Also ich habe vorerst im Abgesicherten Modus alle alten Treiber Deinstalliert (mit Driver Sweaper) samt Nfoce Treiber und wollte/habe diese auch durch neue ersetzt.
Bereits als ich die neue Graka rein steckte und Hochfuhr (Bootscreen) bemerkte ich Bildartefakte und H/V Pixel Fehler die sich in den Ladephasen vor Windows "kurzzeitig" über den ganzen Bildschim erstreckten.

Nach dem etlichen Neustart lief es immer noch nicht besser (samt Treiber)
Gerätemanager Antwortete mit dem Fehler " Dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Code 43)"
In der Windows Ereignisanzeige sagt er mir sowas wie das ein Treiber nicht Installiert werden konnte da er Problem mit dem Gerät festgestellt hat.

Ich bin kein Neuling und schon "ein wenig" Bewandert was dies angeht aber
ich hab bereits alles Versucht außer in einem anderen Rechner.
Abgesicherter Modus mit und ohne Treiber, alles De und Neu-installiert mit alten und neuen Treibern sowie Beta's auch habe ich mal den HD Audio Treiber schon weggelassen weil ich durch meine Google aktionen schon einiges Herausgesucht hatte aber nichts wirklich brachte.


Mein erster Gedanke war jetzt das die Graka Defekt ist und ich darauf auch den Support angerufen habe die auch meinten das sie es Überprüfen würden und ich das Gerät zurückschicken solle.

Was meint ihr is das Problem, ist dort wirklich die Karte Schrott oder Verträgt sich da was nicht? Hatte wer sowas schonmal und hat der Erfahrung mit?



Mein System:

Windows Vista 32 Bit
EVGA 790i Ultra SLI mit Neusten Bios P10
Intel Quad Q9450
4gb Corsair XMS3 CM3X2048 1600C7DHX
Systemplatte WD Raptor 74GB
OCZ ModXStream-Pro 700W Netzteil
Mozart TX + aktiv Luftkühlung

Monitor: Samsung SyncMaster P2370HD 1920x1080
 
Zuletzt bearbeitet:

marko84

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
277
Würde die noch in einem anderen Rechner versuchen, wie du selber schon gesagt hast..Sonst Schrott!!
 

SPEX

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.680
Willkommen im Forum.

Eindeutig Grafikkarte defekt. Einschicken und austauschen lassen, oder beim Händler tauschen.
 

-Daywalker-

Newbie
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1
Bei mir das gleiche. Gestern eine neue EVGA 470 GTX SC eingebaut. Direkt nach dem ersten Start überall rote, blaue und weiße Punkte. Kurz ein wenig getestet und danach wieder eingepackt.
Vermute auch dass das ein Rückläufer war. Die Verpackung war nämlich schonmal geöffnet und nur mit einem Stück Tesa zusammengeklebt. Bestellt bei Hardwareversand.
 

Fear84

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
23
Na da hätte ich es aber sofort wieder Versand, aber meine Verpackung sah auch sehr mitgenommen aus, aber da geben sich die Online Händler anscheinend nicht viel, ich habe bestellt bei MIX, obwohl es zu Alternate gehört hatte ich da noch nie so Probleme, aber dafür liegen sie auch Preislich oft daneben ^^
 

Fear84

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
23
Zu der Anfrage teilen wir Ihnen mit, dass wir Ihre Ware einer technischen
Überprüfung unterzogen haben und Ihren Fehler bestätigen konnten. Anschließend
wird der Artikel zwecks Reparatur oder Austausch an den Hersteller verschickt.
Sobald uns eine Statusmeldung vorliegt, werden wir diese natürlich an Sie
weiterleiten.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Viele Grüße

Roger Haßwald

MIX Computerversand GmbH
Scheinen einige Probleme mit zu haben mit der 470er OC Version ;)
Naja sie wir ausgetauscht und dann mal schaun ob die neue läuft.
 

Fear84

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
23
Hallo Leute,

Also die neue GTX rennt wie Teufel 18k im Vantage ;)
Aber ich habe folgendes Problem, als ich es per HDMI angeschlossen habe war das Bild sehr verschwommen und recht Unscharf, ich habe alles versucht Monitor Treiber neu installiert, Grafikkarten Treiber neu installiert, nicht geholfen, ich könnte nur Software-mässig die Auflösung so anpassen das ich es zwar in den Desktop quetsche aber trotzdem kacke auschaut :mad:

Schließe ich es per DVI an läuft alles ohne Probleme wie sonst auch.
Meint ihr es hat was mit dem Adapter von HDMI auf miniHDMI zu tun der bei der Graka bei lag,
oder ist es doch ein bekanntes Problem das man neuerdings mit einem HD Monitor und einer HD Grafikkarte kein "HD"MI Bild schauen kann :evillol: ??
 
Top