Excel 2003: Bedingte Formatierung. Inhalt der Zelle ist Text1 oder Text2

Testuser16

Newbie
Registriert
Aug. 2008
Beiträge
1
Hallo zusammen,

ich habe schon mit Hilfe der Forensuche gesucht, leider noch nichts passendes gefunden. Und zwar möchte ich mit Hilfe der bedingten Formatierung ein Feld formatieren.

Wenn der Text in der Zelle gleich "Text1" oder "Text2" ist, dann soll die Hintergrundfarbe gelb werden.

Habe schon probiert:
Zellwert ist...
=WENN(ODER("Test1";"Test2")) klappt leider nicht -> Syntaxfehler
=ODER("Test1";"Test2") kein Syntaxfehler, klappt leider nicht
=ODER(Test1;Test2) kein Syntaxfehler, klappt leider auch nicht

Formel ist...
=WENN(ODER(Test1;Test2)) klappt nicht. Klar, er erwartet einen "Wenn"-Wert

Ich möchte nicht auf irgendwelche anderen Zellen verweisen oder Bezüge herstellen. Einfach nur testen, ob der Inhalt der Zelle das ODER das ist und dann formatieren.

Ist das möglich?

Danke für eure Hilfe! :)
 
Es gibt da jetzt sicher bessere und elegantere Lösungen, aber ich hätte das ganze mal so gemacht: siehe Anhang :)
 

Anhänge

  • Aufzeichnen.JPG
    Aufzeichnen.JPG
    82,9 KB · Aufrufe: 7.071
Hallo Testuser16,

ich denke, ich habe eine Lösung für Dich.

Nehmen wir an, der Text steht in Spalte E (Zelle E1, E2, E3, usw.)

Gehe bitte in Zelle E1. Wähle Format -> Bedingte Formatierung -> Formel ist aus und trage

=ODER(E1="Text1";E1="Text2";E1="Text3")

ein. Jetzt sollte es schon mal für die Zelle E1 funktionieren.

Nun bleibst Du auf der Zelle E1 und wählst den Pinsel (=Format übertragen) aus.

Nun gehst Du mit der Maus auf E (also quasi E0) und überträgst das Format auf die gesamte Spalte. Dadurch steht z.B. in E8 nun die Formel

=ODER(E8="Text1";E8="Text2";E8="Text3").

Solltest Du nachträglich die Einstellungen der Bedingten Formatierung ändern wollen (z.B. Zellfarbe rot statt gelb) gehst Du wieder auf E0, markierst die gesamte Spalte und änderst über Format -> Bedingte Formatierung die Einstellung für alle Zellen der Spalte auf einmal. Das geht sogar, wenn Du eine Überschrift (z.B. in Zeile 1) verwendest. Außer bei der erstmaligen Einrichtung überschreiben nachträgliche Änderungen der Bedingten Formatierung der gesamten Spalte die Formatierung der Überschrift nicht.

Wichtig scheint für Excel (hier Excel 2003) zu sein, dass die konkrete Zelle in der Formel genannt wird.

Noch ein Tipp: Wenn Du Dich im Formelfeld mit den Pfeiltasten bewegen möchtest, drücke zu Beginn F2.

Freundliche Grüße

Ralf
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben