Excel Tabelle und Diagramm färben

Palomino

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.825
Bei uns in der Firma gibt es Pläne für die Maschinenbelegung, die automatisch aus SAP heraus erstellt werden. Jedoch werden die einzelnen Aufträge zusätzlich immer noch per Hand auf eine Plantafel gesteckt. Das ist im Ergebnis zwar schön übersichtlich, da man die Folgestufen schön sehen kann, aber auch sehr zeitaufwendig ist. Dies möchte ich mit einer Excel-Lösung vereinfachen.

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und mir in Excel eine Arbeitsmappe erstellt, mit der ich die Daten aus SAP importieren und in einem Diagramm (Gantt-Diagramm) wiedergeben kann. So weit funktioniert auch alles ganz gut (und vor allem sehr schnell).


Was ich jetzt noch erreichen möchte ist dass jedem Auftrag eine Farbe zugewiesen wird und wenn möglich, auch der Balken im Diagramm in dieser Farbe eingefärbt wird.

Ich habe jetzt am Wochenende schon Google fleißig nach Lösungen suchen lassen, und mittels VBA soll es auch möglich sein. Hier komme ich jedoch an meine Grenzen, da ich erst mit VBA nur geringe, selbst erlernte Kenntnisse habe. Soll heißen, ich konnte die Lösungsansätze weder richtig verstehen, noch übernehmen und für meine Zwecke umsetzen bzw. testen.


Ich habe mir mal 2 Lösungsansätze ausgedacht, die zum Erfolg führen könnten. Ob diese jedoch umsetzbar sind, kann ich leider nicht sagen:

(Tabelle1): Hier habe ich von allen Maschinen die Auftragsnummern aufgeführt. Wenn es möglich ist, soll Excel allen Werten dieser Tabelle eine Farbe zuweisen und allen gleichen Werten dieselbe Farbe zuordnen.

Tabelle2): Hier habe ich die Felder bereits farblich hinterlegt und eine große Menge Auftragsnummern eingetragen. Mein Gedanke hierbei ist, dass Excel prüfen soll, ob eine Auftragsnummer in der Liste enthalten ist und dann die hinterlegte Farbe übernimmt. Kann ich die Farben überhaupt frei wählen oder muss ich mich an den Farbindex halten?


Das bestimmende Kriterium ist die Auftragsnummer, die in der Form „Buchstabe, Nummer und Stufe“ vorliegt, also bspw. A123456-04. Da verschiedene Stufen zu einem Auftrag gehören, und somit auch dieselbe Farbe erhalten sollen, sind die ersten 7 Stellen der Auftragsnummer relevant. Hierfür könnte ich bei Bedarf noch eine Hilfsspalte in die Tabellenblätter einfügen.


Da die Arbeitsmappe regelmäßig neu befüllt wird, bräuchte ich wohl einen Button, mit dem ich das Färben auslösen könnte.
Ich hoffe dass ich mein Anliegen verständlich geschrieben habe, wenn nicht bitte Fragen.
Kennt jemand einen Lösungsweg, bzw. kann mir erklären, wie ich bei meinem Vorhaben vorgehen müsste?

Ich habe die Datei mal mit veränderten Bezeichnungen und ohne Makros beigefügt.
 

Anhänge

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.198
Ohne die Mappe zu öffnen:

Die Strategie eine Liste an Nummern einer Farbe zuzuordnen ist sicherlich die richtige.
Das täte ich am ehesten in einer weit ab vom Schuss geparkten Hilfstabelle die von VBA einfach stupide abgesucht wird (erlaubt also sehr einfaches Pflegen) und, ein netter Trick, die vorgesehene Farbe der so gefüllten Titel-Zelle entnimmt. Damit hängst du allerdings in der Palette fest - aber glaube mir, zu bunt taugt nichts, das sage ich dir aus Erfahrung. (Gantt kenne ich nur dem Namen nach; keine Ahnung wie eine Beschriftung da aussieht - neben der Flächenfarbe aus der Zelle könnte man auch eine Schriftfarbe auf die selbe Tour auslesen.)

Das sollte der Biene eigentlich auf die Blüte helfen.
Interessant kann nur das Abklappern der Nummern sein wenn ich nicht diese zu 100% auf Übereinstimmung prüfe sondern mit bestimmten Nummernteilen schon zuordnen kann. Dann können auch neue Nummern evtl. direkt zu ihrer Farbe finden. Und wer weiß, ein bisschen Tricksen kann auch da Wunder bewirken, z.B. von-bis Strukturen die ein Makro mühelos als weiteren Prüfschritt ablaufen kann.

CN8
 
Top