Excel2002, Pdf auf Monitor schlecht, Ausdruck gut

fuuz

Newbie
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
5
Hallo zusammen, folgendes Problem:

ein erstelltes pdf sieht auf dem Bildschirm sehr schlecht (Zahlen verwaschen, unleserlich) aus, wobei der Ausdruck dieses Dokumentes gut ist. Erst beim sehr groß zoomen werden die Zahlen leserlich.

Beschreibung:

1. eine Grafik (png, 360dpi, transparenter Hintergrund + schattiert) wird von einem Messprogramm exportiert.

2. Wird aus der Grafik über ein Bildbetrachter (z.B. iview) ein pdf erstellt, Druck+Bildschirmanzeige gut.

3. wird die Grafik ins Excel importiert, und daraus ein pdf erzeugt, sieht das pdf auf dem Bildschirm sehr schlecht aus, wird es hingegen ausgedruckt, hat es eine gute Qualität.

Ich habe nahezu jede Möglichkeit getestet (im Adobe 8.0 ->Grundeinstellungen Seitenanzeige, Komprimierungen der Bilder raus,..), leider bin ich zu keinem befriedigenden Resultat gekommen.


Es wurden zahlreiche Einstellungen, Auflösungen und verschiedene Treiber getestet. Irgendwie klappt das bei den Formaten png + gif nicht. Nehme ich emf als Grafikformat ist die Sache i.O. (dafür habe ich keine Schattierung, die ich so gern hätte).

Die Zahlen in der Grafik (kleine Labels, ein umrandetes Zahlenfeld, Größe ca. 10mm x 6mm)sind absolut unleserlich auf einem 19" Tft ( im Adobe 8.0, 50% Ansicht). Mach ich´s über Bill´s xps Format isses gut.

Ist das Excel schuld ?

Verwendete Programme: Excel2002, FreePdf XP, PDFCreator, edocPrintPro und andere, Ghostscript 8.54, mit Adobe 5.0, mit trial-Version von aktuellem Adobe 8.0.

Bin für jede Hilfe dankbar, File kann über mail zugesandt werden. (sachse969@gmx.de)
Beim Erfolgreichen umsetzen des Excelfiles gibt´s ne Belohnung v. 10 Euronen.

Danke, Grüße, Jürgen
 

JulesBärle

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.083
Salut,

könnte es deine Grafikkarte sein die Mucken macht ?
 

Javelinhh

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
147
Moin,

nach meiner Vermutung liegt an der eingestellten Vergrößerung des pdfs.

Ich gehe davon aus, dass die Grafik nicht die gesamte DinA4 Seite einnimmt.

Ich habe mir eben auf meinem 19'' TFT (1280x1024) ein pdf auf 50% angeschaut. Ich muss sagen, dass normaler Text (Arial 11 oder 12) da schon schlecht leserlcih ist.

Schau es Dir mal auf 75 oder 100 % an, wirst sehen, man erkennt deutlich mehr ;)

Was das xps Format angeht, kann ich Dir leider nichts zu sagen, da ich das nicht kenne.
 

fuuz

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
5
@ JulesBärle

ne, die isses nicht. Ich hab eine 8800 GTX drin, hab´s aber auch mit anderen Rechner getestet. Darunter eine 850 XT PE und auf einem Laptop mit einer 9700.

Danke Dir trotzdem für den Tip.


@Javelinhh

doch, die Grafik geht über die gesamte Seite. Es ist schon richtig, dass es bei 100% besser (aber noch lang nicht gut) aussieht, jedoch möchte ich eigentlich die ganze Seite (quer) auf einmal sehen. Dafür brauch ich beim Zoom 69,1%.


"Ich habe mir eben auf meinem 19'' TFT (1280x1024) ein pdf auf 50% angeschaut. Ich muss sagen, dass normaler Text (Arial 11 oder 12) da schon schlecht leserlcih ist."


Es ist ja so, dass wenn ich über irgendein anderes Programm (PS, Iview....) das pdf erstelle, ich eine so gute Quali hinbekomme, dass es durchaus noch kleiner gezoomt werden kann, um jede Zahl sauber zu lesen.
Nur, sobald ich über Excel (o. auch Word, ist das gleiche Prob.), gehe, ist die Quali so schlecht, dass man nicht´s mehr erkennen kann (die Zahlen natürlich, die Grafik ansich ist so lala).
Dank Dir für Deinen Test.

Grüße, Jürgen
 

Javelinhh

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
147
Ich vermute mal, dass das Bild, wenn Du es in Excel oder Word einfügst, konvertiert wird. Beim pdf erstellen wird erneut konvertiert. Da leidet die Quali.

Warum muss das Bild denn überhaupt unbedingt via Excel in ein PDF konvertiert werden?
Im Zweifelsfall füge doch nach dem Konvertieren von Excel und Iview einfach die pdfs zusammen. Geht mit freepdfXP ganz einfach.

Ansonsten würde ich mal versuchen das Bild in ein Bitmap oder so zu wandeln und dann in Excel einzufügen.

Außerdem, füge doch einfach mal das Original Bild als Anhang hier ein, dann kann man sich das mal anschauen.
 

fuuz

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
5
Hallo Javelinhh,

das Wandeln in ein bmp fällt aus, da ich den transparenten Hintergrund benötige. Das importieren ins Excel ist deshalb von nöten, da im Excel weitere Grafiken und Texte eingefügt bzw. geschrieben werden.
Aussserdem handelt es sich um ca. 40 Seiten, die immer wieder so erstellt werden und ein Macro im Excel auch noch angestoßen wird.

Ich hänge mal so eine Grafik an. Hab sie ein Stück abgeschnitten, um die Größe einzuhalten.

Grüße, Jürgen
 

Anhänge

Javelinhh

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
147
Erst mal muss ich sagen, dass ich die Grafik cool finde.
Was da wohl optimiert wird? :)

Habe das eben mal selber ausprobiert, um mir den "Effekt" anzuschauen. Ich finde, dass die Quali bei 100% Ansicht im pdf schon deutlich schlechter ist, wenn man Excel nutzt.

Ich vermute, dass es mit Office und dem png-Format zusammenhängt. Wenn man nämlich das png in ein jpg umwandelt, dann ist die Quali schon deutlich besser, allerdings noch immer nicht so gut, wie die direkte Konvertierung aus einem Bildbetrachter heraus.

Ich sehe nur 2 Möglichkeiten, lebe mit der schlechten Quali und habe Transparenz oder bessere Quali und keine Transparenz.
 

fuuz

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
5
Grüß Dich Javelinhh,

da geht´s um das Vermessen von Blechteile mit einem Messprogramm. In diesem
Fall um eine Scharnierverstärkung.

Ich hab mir nur gedacht, dass es an mir liegt (o. an meinem Excel/Word 2002), da ich zu diesem Problem keinerlei Beiträge im Netz gefunden habe (und ich hab Stundenlang gesucht)

Ich denke auch, dass beim importieren der Grafik eine Wandlung stattfindet, und dann nicht´s mehr rauskommt. Was ich aber nicht verstehe ist, dass der Ausdruck gut ist, nur die Bildschirmansicht im Adobe nicht. Hab das auch schon im Adobe Forum und im telefonischen Support nachgefragt, leider ohne possitives Ergebnis.

Naja, wie du schon sagst, ich muss wohl damit Leben, aber ärgerlich find ich´s trotzdem. Dank Dir trotzdem für Deine Mühe.

Grüße, Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:
Top