Externe Festplatte mit E-SATA & USB 2.0 oder warten und USB 3.0 ?

pat1983

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
327
Ich wollte mir jetzt eigentlich eine neue externe Festplatte in 3,5 Zoll mit E-SATA und UNS 2.0 Anschluss kaufen.
Die hier sollte es werden:
ONE Technologies AluDISC 1500GB, eSATA/USB 2.0
oder evtl. diese:
Seagate FreeAgent XTreme 1500GB, eSATA/USB 2.0/FireWire

Für mich stellt sich jetzt die Frage, ob ich nicht lieber warten sollte, bis die externen Festplatten mit USb 3.0 in Mengen auf dem Markt kommen und dann preislich nicht viel Unterschied ist?

Hab auch Bedenken, dass die jetzigen Festplatten dann vielleicht günstiger werden.

Was meint ihr, jetzt kaufen, oder warten?

Mein PC hat natürlich noch keinen USB 3.0, aber es ist auch eher für später gedacht, falls man dann auch mal das Mainborad aufrüstet.

Vielen Dank schon mal und allen noch eine schöne Woche!
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
74.396
Wenn Du die Platte über eSATA anzuschließen gedenkst, dann ist die Platte der Flaschenhals und nicht das Interface. Dann ist es Wurst ob USB3 10000x schneller ist ... die Platte kann einfach nicht mehr. Und warum sollten die Platten günstiger werden? Sind Platten mit SATA1-Anschluss günstiger geworden als SATA-2 in Mode kam? Nein, es gab keine Unterschiede, mann musste am Tresen erfragen welchen Anschluss die Platte hat. Schließlich wird ja bei externen Platten nicht die Platte an sich billiger sondern nur das Gehäuse. Der Bridge-Chip der intern Arbeitet wird wohl nur ein paar Cent kosten.
 

pat1983

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
327
USB 2.0 ist mir etwas zu langsam bei großen Datenmengen, daher halt eSATA oder später doch USB 3.0.

Ich denke also, dass ich nicht warten brauche, zumal die Preise für USB 3.0 anfangs sicherlich einiges höher liegen werden?

Es wäre später dann quasi auch möglich mittels einem anderen Gehäuse die Platte auf USB 3.0 laufen zu lassen?

Vielen Dank für die schnelle Hilfe!
 
Top