Externe HDD: eSATA Probleme; USB klappt

Thanil

Ensign
Registriert
Okt. 2004
Beiträge
153
Hallo Leute,

habe eine 500GB Seagate in einer Icy Box mit USB und eSATA. Hat bei meinem alten Rechner immer funktioniert.

Nun mit Coolermaster Sileo 500 Gehäuse (eSATA Front) und Mainboard Asus M4a87TD. bekomm ich das per eSATA nicht zum laufen. Per USB Front klappt es ohne Probleme, ist aber ja leider langsam...
Wenn ich per eSATA anschließe startet die Platte (läuft an) aber der Rechner erkennt sie nicht?

Hat jemand eine Idee, was kann das sein? Ist es egal an welchen internen SATA ich das eSATA Frontpanel anschließe?

Danke + Gruß!


P.S.: habe noch drei Platten intern an Sata dran.
 
Sata Raid Treiber fürn dein Board nachinstallieren. MB Website
Ergänzung ()

Hm, sieht bischen konfus aus. Bei mir wars auf jeden fall ein sata Raid treiber der gefehlt hat um eSata zu erkennen.

http://www.asus.de/product.aspx?P_ID=YATvwCy0OZLGNWwp&templete=2

Guck da mal bei Downloads -> Utilities
 

Anhänge

  • asus.jpg
    asus.jpg
    262,1 KB · Aufrufe: 165
Laufen die platten im AHCI Modus ?
Der IDE Modus unterstützt das Hot Plugging nicht.

Teste das mal:
Platte anschließen, wenn der PC aus ist und dann mal Hochfahren.
 
Also das mit den AHCI muss irgendwo im Bios stehen, manche Mainboards, so wie meins, habe ganz am Anfang so ne Sicherheitsoption, da muss man einmal ne bestimmte Tastenkombi drücken damit man alles im Bios sieht :)

Vielleicht ist das bei dir auch so, schau ma wenn drinne bist am untersten rand.

Zudem findest du es eigentlich da wo die Onboard sache sind wie Onboard Lan, onboard Audio, da steht dann onboard SATA Controller oder so was in der art. Da klickste drauf, und kannst dann zwischen IDE und AHCI switchen.

P.s. du kannst generell dein ganzes Bios mal anschauen, es passiert ja nichts solange du später nicht auf Exit withing Save gehst also Ende mit Speichern.
Ich würde dir empfhelene, gehe einfach alle Punkte da mal durch und klick dich mal durch, aber später würde ich dann nicht auf SPeichern gehen, wenn du weisst wo sich die AHCI Option befindet, gehste erstmal nochmal sicherheitshalber auf Exit without save dann gehst nochmals in bios rein direkt zu der Option, dann passiert folgendes.

Rechner booten, und ich bin mir nicht sicher ob WIn7 auch einen Treiber zusätlich fürs AHCI laden muss, ich weiss nur das ich bei XP den Treiber anhand der F6 taste wärend der installation den AHCI Treiber laden muss, sonst erkennt er später die Platten nicht mehr.

Ich hoffe ich habe etwas klar und deutlich geschrieben, ich bin müde, und da lässt meine fähigkeiten nach sätze vernünftig zu schreiben und zu bilden lol


P.s. das durchklicken hat noch einen Positiven effekt, wenn du mal andere Probleme hast, oder was ändern willst, dann weisste ahhh das war doch da, und du kannst der Person die dir helfen möchte so evtl langes herrumgerede ersparen :)


P.s.s. Welches Mainboard hast du eigentlich?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben