Externes Gehäuse

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

CashWoody

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
779

CashWoody

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
779
Von mir aus kann das Teil 100% aus Plastik sein, mir gehts drum dass ich da meine Festplatte reinstecke und Daten per USB drauf speichern kann. Wenns so klappt ist das Teil bestellt.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.987
100% aus Plastik und dann ohne Lüftung ist totaler Mist, die Platten werden darin viel zu heiß. Dann weißt Du nicht, ob das Gehäuse mit größeren Platten klar kommt. Suche dir hier eines aus oder besser noch eines von diesen hier mit SATA 6Gb/s, nicht weil das wirklich schneller wäre, aber damit hast Du mit Sicherheit einen modernen USB-SATA Bridgechip, vermutlich den ASMedia 1051E und damit keine Probleme mit aktuellen, größeren HDDs. Denk dran: Wer billig kauft, kauft meist zweimal!

"Die Qualität bleibt, auch wenn der Preis schon längst vergessen ist." Frederick Henry Royce
 
E

etheReal

Gast
100% aus Plastik und dann ohne Lüftung ist totaler Mist, die Platten werden darin viel zu heiß. Dann weißt Du nicht, ob das Gehäuse mit größeren Platten klar kommt. Suche dir hier eines aus
Leider sind da auch noch genug Plastikbomber dabei, die die HDD intern sauber wärmeisolieren...
Z.B. das Fantec ganz oben ist zwar aus Alu, doch leider wird die HDD innen auf Kunststoff aufgeschraubt. Da bringt die Aluhülle relativ wenig...

Prinzipiell geht natürlich jedes 3,5" USB Gehäuse. Die Frage ist eher, wie lange?
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.987
Die Plastikbomber soll er ja nicht kaufen, das habe ich doch geschrieben! In der zweiten Liste mit denen die intern SATA 6Gb/s haben, sind aber keine lüfterlosen Plastikbomber dabei und u.a. deshalb habe ich ja auch geschrieben, dass er besser eines von denen nehmen soll.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.110
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top