News Facebook adaptiert Privatsphären-Einstellungen

Fetter Fettsack

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
10.216
Facebook will in den kommenden Tagen eine überarbeitete Version der Einstellungen für nutzerseitige Inhaltsfreigaben einführen. Dadurch soll es Nutzern ermöglicht werden, einzelne Inhalte mit unterschiedlichen Freigabegraden zu versehen.

Zur News: Facebook adaptiert Privatsphären-Einstellungen
 

mirakulix

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
322
Immerhin mal ein guter Schritt in die richtige Richtung...
 

[o.0]

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.037
Also (fast) alles wie bei g+.. war ja zu erwarten das FB nachzieht, Nachholbedarf besteht definitiv.
 

destiny

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
283
Facebook packt scheinbar tatsächlich die Angst vor Google....Gut so!

Ich hoffe, dass Facebook früher oder später die Rechnung für seine Firmenpolitik (die mir persönlich sehr missfällt - ich bin dort auch nicht angemeldet) zahlen muss.

Tante Edith sagt der Zenit sei bereits überschritten....
 
Zuletzt bearbeitet:

memory_stick

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
264
Ich finde es postitiv, dass FB jetzt endlich durch einigermassen starke Konkurrenz(g+, auch von einem Datenkraken, aber einem _etwas_ weniger penetranten. Man erinnere sich an das Zuckerberg Zitat: "Datenschutz ist unnötig, man sollte ihn Abschaffen") gezwungen ist, ihre doch sehr unkonventionellen Ansichten zum Datenschutz zu überdenken.

Für dies danke ich Google.

mfg memory_stick
 

Cris-Cros

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.660
Finde ich gut. Gerade das hat mir bei Google+ so gut gefallen. Facebook muss sich eben gegen Google rüsten. Es ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.534
Warum "adaptiert" Facebook die Einstellungen? In Bezug auf was oder wovon? Verlangt doch immer ein Objekt auf das sich das Wort bezieht von wo etwas übernommen oder auf was etwas angepasst wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

deeptracks

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
466
Wie ich Facebook kenne wird das nicht viel bringen da die Standarteinstellung sein wird (die ganze Welt ob sie will oder nicht) und das umstellen in tausend Optionen versteckt sein wird. Wahrscheinlich wird auch alles was man jetzt eingestellt hat mit dem Umstellen kommentarlos auf Standard zurückgesetzt.
 

mStyle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
453
Man konnte die Provtasphäre einstellungen doch schon lange auf bestimmte gruppen udn personen beschränken.

Ich finde G+ um einiges unübersichtlicher als FB und bin der meinung das es nicht so erfolgreich werden kann wie FB. Im mom ist der Hype zwar groß aber das wird auch wieder nachlassen.

War ja bei StudiVz genau so.
 

ultravoire

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.868
FB macht süchtig!^^. Ich hab Facebook gelöscht weil ich wirklich mindestens einmal pro Tag in Facebook gehen musste um zu gucken ob mir jemand was geschrieben hat. Hab schon genug "Postfächer" xD.

Meiner Meinung wird Google schön Marktanteile gewinnen...
 

Autokiller677

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
7.066
Man konnte die Provtasphäre einstellungen doch schon lange auf bestimmte gruppen udn personen beschränken.

Ich finde G+ um einiges unübersichtlicher als FB und bin der meinung das es nicht so erfolgreich werden kann wie FB. Im mom ist der Hype zwar groß aber das wird auch wieder nachlassen.

War ja bei StudiVz genau so.
Ja aber es war wesentlich aufwendiger als bei G+. Da ist einfach neben jedem Element, für das man das Einstellen kann, der Knopf direkt neben.

Zum Hype: Am Anfang hat das sicher auch jeder über Facebook gesagt, und das ist geblieben. Google wird das sicher nicht wieder verschwinden lassen, dafür ist es eine zu gute Einnahmequelle und mit genug Marktmacht bekommen die das schon durchgedrückt.
 

Zecke01

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
793

addicT*

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.401
Ähm... Das geht doch jetzt schon?

Ich habe schon seit Ewigkeiten festgelegt, welche Benutzergruppe welche Inhalte oder Informationen von mir sehen darf und welche nicht. Wirklich neu ist das nicht...

Aber vielleicht will Facebook einfach nur auf etwas aufmerksam machen und es als vermeintlich "neu" verkaufen, weil noch nicht viele darauf aufmerksam wurden. Wer weiß... Wirklich leicht aufzufinden ist das nämlich nicht.
 

dunkelbunter

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.174
Wenn nur auf Druck der Konkurrenz reagiert und es nicht selbst merkt dringend nötige Änderungen einzubauen der hat es nicht verdient das man bie ihm bleibt oder gar hingeht..

Schlimm genug das man "Fehler" macht, noch schlimmer ist es diese nicht selbst seit Jahren zu bemerken und am schlimmsten nur dann zu reagieren wenn es andere besser machen und Konkurrenz droht. Ohne Google+ würde das wohl nie passieren..
 

-=Ryo=-

Commodore
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4.212
Konkurrenz belebt das Geschäft ;)

Ich würde auch gern so manches verstecken.. da es nicht geht, gebe ich es einfach nicht an oder veraltete Daten... Fotos sind oftmals auch nicht die neuesten im Profil.
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.756
Bei Samsung hieße es "klauen", bei Facebook "adaptieren" ;-)

Die Sache ändert aber nichts daran, dass es sich nur um eine "kosmetische Geschichte" handelt, das Problem was Facebook mit den Daten macht bleibt bestehen.
Ergänzung ()

FB macht süchtig!^^. Ich hab Facebook gelöscht weil ich wirklich mindestens einmal pro Tag in Facebook gehen musste um zu gucken ob mir jemand was geschrieben hat.
Nö musst du nicht, kannst doch ne Benachrichtigung per Mail bekommen, gucke fast nie in FB rein.
 
Top