News Facebook wächst auch im 1. Quartal 2013 und hat 1,1 Mrd. Nutzer

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.033
Facebook startet das Geschäftsjahr 2013 im ersten Quartal mit einem Wachstum. Das Unternehmen konnte den Umsatz im Vergleich zum ersten Quartal 2012 um 38 Prozent auf nunmehr 1,458 Milliarden US-Dollar steigern. Der größte Anteil, rund 1,245 Milliarden US-Dollar und somit 85 Prozent, stammen aus Werbeeinnahmen.

Zur News: Facebook wächst auch im 1. Quartal 2013 und hat 1,1 Mrd. Nutzer
 

leckerbier1

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.789
Wer Facebook unbedingt nötig hat, tut mir leid. Ich hatte mich aber auch mal bei Facebook, Twitter, ... angemeldet. Wenn man seine Daten los werden will, gibt es auch noch genug andere Methoden. :rolleyes:
 

Buschpilot

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
398
Fürs Studium bzw. um mit anderen Leuten in Kontakt zu bleiben ist Facebook perfekt.
Und Twitter ist der perfekte Nachrichten Liveticker. ;)
 

Sgt.Slaughter

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.693
Habe mich heute von Facebook verabschiedet.Trotz der ganzen Sicherheitseinstellungen gingen mir die ständigen Einladungen zu irgendwelchen Games gehörig auf den Geist.Mit diesem "sogenannten" sozialen Netzwerk bin ich fertig.Brauche es schlichtwegs nicht mehr.Das beste soziale Netzwerk ist immer noch ein intaktes Umfeld in dem man persönlichen und keinen virtuellen Kontakt zu Menschen pflegt.
 

dunkelbunter

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.109
26% mehr DAUs - fast wie im richtigen Leben :lol: Instagram wundert mich - gabs da nicht den riesen Aufschrei wegen der AGB und masssiven Nutzerabgang? Scheint sich wohl gelegt zu haben.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
232
ich habe nutze von facebook nur den messenger. hab ihn bei trillian eingetragen. daher muss ich zum glueck diese sinnlosen posts und nachrichten nicht mitverfolgen. leider sind einfach sehr viele bekannte dort, mit denen ich sonst wohl 0,0 kontakt mehr haette. würde mich ja freuen wenn die leute wieder zurueck zu icq oder notfalls auch skype gehen wuerden. aber dies wird wohl nicht mehr geschehen. ich habe keinerlei an wahrheiten auf meinem facebook acc angegeben --> dies wird ja schon von anderen erledigt. ja ich wuerde gerne meinen facebook acc löschen aber möchte nicht den kontakt zu vielen bekannten verlieren.

warum gibts auch keinen alternativen? verdammt, man.
 
A

AndreSpi

Gast
ob man nun zu solchen diensten positiv oder negativ steht und diese nutzen will oder nicht, muß jeder für sich entscheiden.

aber 1,1 mrd. nutzer sind ne hausnummer, da beißt die maus keinen faden ab!
 

Feuerferkel

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.611
Naja,

in den USA und Europa verzeichnet Fratzenbuch einen deutlichen Userrückgang. Die Zunahme an Usern kommt wohl durch die Bewohner auf dem südamerikanischen Kontinent.
 

puffisworld

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Seitdem Facebook in das Leben getreten ist, kann man zu vielen Leuten nur noch Kontakt darüber halten. Des weiteren gibt es nur noch Whatsapp oder das Telefon. Früher gab es noch schön ICQ, MSN oder ähnliches. Aber man bekommt die meisten Menschen davon nicht weg. Ich habe schon versucht, die Leute zu Skype oder eine Alternative zu Whatsapp (Line) zu bekommen, aber bis auf evtl. 4% keine Chance.
 

Sgt.Slaughter

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.693
Ja ich wuerde gerne meinen facebook acc löschen aber möchte nicht den kontakt zu vielen bekannten verlieren.
warum gibts auch keinen alternativen? verdammt, man.
Es kommt ein wenig auf die Sichtweise des einzelnen an.Legst du so großen Wert darauf "bekannt" zu sein,oder sind dir wahre Freunde im Leben wichtiger ?
Mal abgesehen davon,das man von Glück reden kann,wenn man "einen" richtigen Freund auf der Welt hat ist Facebook für mich einfach nur ein trügerisches Netzwerk.Die Datensammelwut und die Tatsache,das es von Regierungen überwacht wird ist mir einfach ein Dorn im Auge.Nicht das ich was zu verbergen hätte aber man muss sich nicht gläserner machen als man es eh schon ist,wenn man das Internet nutzt.

Ferner ist es schon mehr als bedauerlich,wenn man durch die Stadt geht und man die Leute nur noch auf ihre Smartphones glotzen sieht.Kaum mehr Blickkontakt kommt da zustande.
Als Mensch,der langsam zu einer älteren Generation gehört und noch andere Werte kennen gelernt hat ist das alles zunehmend befremdlich.
Trotzdem kann ich jüngere Generationen verstehen,denn die wachsen mit einer Selbstverständlichkeit der heutigen Technik auf.War zu meiner Zeit mit den ersten Videospielen und Heimcomputern ja genauso ^^
 

itsfun

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
801
Seitdem Facebook in das Leben getreten ist, kann man zu vielen Leuten nur noch Kontakt darüber halten. Des weiteren gibt es nur noch Whatsapp oder das Telefon. Früher gab es noch schön ICQ, MSN oder ähnliches. Aber man bekommt die meisten Menschen davon nicht weg. Ich habe schon versucht, die Leute zu Skype oder eine Alternative zu Whatsapp (Line) zu bekommen, aber bis auf evtl. 4% keine Chance.
Wozu? :freak:

Ich kann das rumgejammere nicht verstehen. Immer diese Thematik von wegen der Daten... Leute: Ihr entscheidet selber, welche Daten ihr frei gebt. Man kann auch Facebook nutzen, ohne seine Daten preis zu geben. Irgendwo ne Mailadresse angemeldet, einen Fakenamen bei Facebook angemeldet und fertig. Und wem diese Spielanfragen nerven, sollte einfach mal seine Freundesliste entrümpelt! -.- Ich weis nicht was das Geheule soll...
 
A

AndreSpi

Gast
woher die nutzer her kommen ist doch dem zuckerberg worscht hauptsache sie kommen. und wenn die inder und chinesen meinen mitteilen zu müssen wo gerade ein sack reis umgefallen ist, dann ist das eben die topnews des tages.
dann sind es noch ein paar mrd. nutzer mehr und die werbeeinnahmen für basmati reis steigen.:D

fazit: kurs im auge behalten auch wenn es ein sch..... ist, oder gerade deshalb!:evillol:
 

dude90

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
406
1,1 Mrd Nutzer soll Facebook haben?

Also gut:
Es gibt ca. 2,5 Mrd Internetnutzer weltweit quelle
In China ist Facebook gesperrt. Dann ziehen wir mal rund 0,5 Mrd von den 2,5 ab.

Das heißt also das jeder 2. der Zugang zum Internet hat sich bei Facebook mindestens einmal im Monat anmeldet?
Irgendwie glaube ich diese Zahl nicht, aber die Anleger freuts und die Aktie steigt im wert. (bald sind wir übrigens wieder beim Ausgabepreis der Aktie angelangt)
 

|SoulReaver|

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.595
Ich bin von meinen Bekanntschaften der einzige der nicht dabei ist bei den ganzen "Zwangsmitteilungseinrichtungen". Mein Motto geh raus und treffe die Leute so. Diese ganzen Dinger machen nur eines bei ich sage mal 70% der User >>>>>>Verblödung.
 
A

AndreSpi

Gast
@|SoulReaver|

und genau damit verdient man das meiste geld:D
 

Hot Dog

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
683
@ itsfun:

Naja, das stimmt so nicht ganz. Klar, du hast an sich schon Recht. (Ich hab das ja auch nicht anders gemacht).
Allerdings setzt FB mehr und mehr auf den Freundeskreis eines jeden Individuums.
Freunde können mich (mit richtigem Namen!) auf Fotos markieren und geben durch ihr FB-Adressbuch auch meine richtige Handy-Nummer her.
Letztens habe ich mich eingeloggt und FB fragt mich doch wirklich nach einer Bestätigung für eine E-Mail-Adresse und man sehe und staune: es war meine RICHTIGE Mail-Adresse. Natürlich habe ich es nicht bestätigt, aber der Datensatz ist jetzt zumindest irgendwo in einer Datenbank existent und früher oder später werden sie die Adresse zuordnen können.
Und genau da wird FB unangenehm.
Wenn die einmal meinen richtigen Namen rausfinden, können die alle Aktivitäten von mir auch auf diesen Namen speichern. Ist ja gar nicht lange her, als wir es von der Internetprotokollierung durch Cookies hatten. FB kann dann auf meinem Namen auch die besuchten Internet-Seiten speichern. Sie können mein Benutzerverhalten ausspionieren und meine Vorlieben erkennen.

Klar ist das Teil super praktisch, um mit Freunden in Kontakt zu bleiben und einfach zu chatten, allerdings muss man immer im Kopf behalten, dass FB mit unseren Informationen Geld macht.
 
Zuletzt bearbeitet:

MurphsValentine

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.292
....und los geht das freudige Facebook gebashe !!
 

reecon87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
332
Es kommt ein wenig auf die Sichtweise des einzelnen an.Legst du so großen Wert darauf "bekannt" zu sein,oder sind dir wahre Freunde im Leben wichtiger ?
Mal abgesehen davon,das man von Glück reden kann,wenn man "einen" richtigen Freund auf der Welt hat ist Facebook für mich einfach nur ein trügerisches Netzwerk.Die Datensammelwut und die Tatsache,das es von Regierungen überwacht wird ist mir einfach ein Dorn im Auge.Nicht das ich was zu verbergen hätte aber man muss sich nicht gläserner machen als man es eh schon ist,wenn man das Internet nutzt.

Ferner ist es schon mehr als bedauerlich,wenn man durch die Stadt geht und man die Leute nur noch auf ihre Smartphones glotzen sieht.Kaum mehr Blickkontakt kommt da zustande.
Als Mensch,der langsam zu einer älteren Generation gehört und noch andere Werte kennen gelernt hat ist das alles zunehmend befremdlich.
Trotzdem kann ich jüngere Generationen verstehen,denn die wachsen mit einer Selbstverständlichkeit der heutigen Technik auf.War zu meiner Zeit mit den ersten Videospielen und Heimcomputern ja genauso ^^
Wenn du heute jemanden auf der Straße anschaust, bekommst du auf die fresse :-p

Ich finde nur die Leute lustig, die sich wegen Videoüberwachung und anderen Sachen beschweren, sich aber bei Facebook anmelden.. und das noch mit dem richtigen Namen..
 

Bloodie24

Captain
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.860
Ich nutze es kaum und habe mehrere Accounts...wieviele unterschiedliche Nutzer Facebook wohl wirklich hat?
 
Top