Test Far Cry 5 im Test: Benchmarks und Eindrücke aus der schönen Sandbox

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.182
#1
tl;dr: Far Cry 5 für den PC sieht sehr gut aus und braucht im Technik-Test mit vielen Benchmarks auf Grafikkarten von AMD und Nvidia trotzdem keine High-End-GPU. Vega profitiert dabei offensichtlich von exklusiven Funktionen. Spielerisch bleibt der Gang mit dem Schweizer Taschengewehr durch die Sandbox aber auf der Strecke.

Zum Test: Far Cry 5 im Test: Benchmarks und Eindrücke aus der schönen Sandbox
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.192
#2
Vom Start weg war grafisch nicht ganz so viel zu sehen, ich hoffe es wird noch besser.
Unangenehm aufgefallen ist mir eher die strunzdumme KI die oftmals aus Klonen besteht und der recht behäbige Anfang.

Da die Tests jedoch alle positiv waren hoffe ich noch auf eine Steigerung.

Die Auto-Grafikerkennung erkannte bei mir übrigens nur "Hoch", obwohl es auf "Ultra" manuell gesetzt auch komplett ruckelfrei läuft. Da ist wohl auch noch Nachsteuerungsbedarf zu finden.
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.094
#3
Wirklich schade, was man bisher so liest hätte man so viel mehr aus dem Setting und Szenario rausholen können. Versteh ich aber irgendwo auch nicht. Eine gute Story zu erschaffen bringt ja nicht wirklich mehr Aufwand mit sich, als eine schlechte zu erzeugen. Vielleicht hat man sich dann auch einfach nicht getraut, aus Angst man tritt potenziellen Kunden auf die Füße – dann lieber 0815-Einheitsbrei und die Marketingtrommel befeuern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
230
#4
Also, ich fand es grafisch trotz 32 Zoll 4K MOnitor und GTX 1080ti in der ersten halben Stunde ehr so naja.
Als es dann in die offene Welt ging, sah es schon nice aus aber bahnbrechend auch nicht.
Ansonsten viel alter Wein in neuen Schläuchen.
Schon recht stupide Story, nimmt mich bisher Null mit.
Der Prolog ist dämlich, 4-5 Mann gehen in ein Lager mit bis auf die Zähne bewaffneten Guerillas.
Geht schief, oh Wunder. Ja es ist ein Spiel, aber sowas.....
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.192
#6
@Nureinnickname!: Das Spiel ist aber AMD/Ryzen optimiert, zumindest erscheinen diese Logos zum Spielstart.
 

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.989
#7
[...]
Schon recht stupide Story, nimmt mich bisher Null mit.
Der Prolog ist dämlich, 4-5 Mann gehen in ein Lager mit bis auf die Zähne bewaffneten Guerillas.
Geht schief, oh Wunder. Ja es ist ein Spiel, aber sowas.....
Der Anfang scheint Absicht zu sein.

Das Szenario schien mir bewusst so angelegt zu sein, weil der Spieler instinktiv nicht das tut, was logisch ist, nämlich in Anbetracht der Situation umzudrehen und Verstärkung zu besorgen. Ansonsten, wenn er sich logisch, nicht wie von Spielen antrainiert verhält, sieht er das einzig gute (und geheime) Ende des Spiels. Fand ich ganz angenehm intelligent, zumal es ein Spin, keine Wiederholung, der Far-Cry-4-Variante ist.
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
682
#8
Vega-exklusive Features ... War ja klar, dass die von nVidia wieder ihre Marktmacht ausnutzen mussten ... Oh, wait. :D

Anyway: Wo ist denn das im Intro versprochene "Schweizer Maschinengewehr"? Sowas scheint doch garnicht im Spiel zu sein ... nur die US-Version eines Belgischen.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.035
#10
Liefert ihr dann Ryzen Benches noch nach? Das geht aus eurem Statement nicht hervor.
 

GrovyGanxta

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.142
#12
FHD mit i5 6600k ~ 4.4ghz normal stabil 60fps mit einer gtx1070 spielbar?
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.259
#13
Wahrscheinlich off-topic aber...

Woran hapert es denn, dass die Grafik auf dem ersten Blick als Computerspiel zu erkennen ist?

An Rechenleistung? An Texturen? An nicht genug Menpower, um alles detailgetreu zu modellieren?

Wie weit sind wir noch von Film entfernt?
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.775
#15
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
227
#16
Anyway: Wo ist denn das im Intro versprochene "Schweizer Maschinengewehr"? Sowas scheint doch garnicht im Spiel zu sein ... nur die US-Version eines Belgischen.
Das war sicher bildlich gemeint und nicht wörtlich zu verstehen.
Steht aber im Artikel:

Wer das M60-Maschinengewehr im Inventar hat, braucht kaum eine andere Waffe. Seine Effektivität gegen Fahrzeuge und Kultisten, das große Magazin und die beeindruckende Genauigkeit machen es zum „Schweizer Taschengewehr“
 

Cavalera90

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
441
#17
Ubisoft Forum

Mit einem Phenom sitzt man leider nur vor einer Fehlermeldung!!
Schade, denn die CPU schafft noch alles was so erscheint.... jedenfalls sind die aktuellen Prozessoren mir das Upgrade (noch) nicht Wert, denn soviel zocke ich nun nicht mehr. Aber trotzdem eine schei* Aktion von Ubisoft, dies nicht ausdrücklich zu erwähnen. Die ähnliche Assassins Creed Aktion war leider wohl an mir vorbeigezogen.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.635
#18
Persönlich würde mich interessieren, da ja folgendes erwähnt wurde: "Darüber hinaus sind auch Shader Intrinsics integriert, weshalb die Performance aller Radeon-Grafikkarten mit GCN-Architektur ansteigen soll.", wie sich denn die erste GCN Generation der HD 7000er noch heute mit solchen Verbesserungen schlägt.

Abseits davon: schöner Test.

Was das Gameplay/Story angeht:

Spielerisch stellt Far Cry 5 am Ende nicht nur inhaltliche Fragen, sondern auch die, was von Tiple-A-Spielen abseits solider Unterhaltung noch zu erwarten ist. Das innovative Potential jedenfalls scheint weiterhin verloren. Inhaltlich krankt das Spiel am Bruch zwischen dem Anspruch, ernsthaft zum Nachdenken anregen zu wollen, und dem Spielgeschehen, spielerisch an einer Welt, die es in der Reihe und anderen Ubisoft-Spielen im Prinzip bereits gab.
Was ich aus anderen Foren, Kommentaren unter Tests etc. lesen konnte ist, dass die Mehrheit der Spielerschaft wohl gerade so etwas möchte. Es wird keine "bedeutungsvolle" Story benötigt, es wird kein absolut tiefgreifendes Gameplay verlangt.
Chaos, Action und möglichst einfach nur anders aussehen als bisheriges oder andere Titel, das scheint für die Mehrheit ausreichend zu sein.
Ist natürlich etwas schade für die, die gerne auch eine gute Story hätten (wobei aber Stories immer sehr subjektiv sind, jeder hat da andere Ansprüche), andererseits macht das Spiel trotzdem "Spaß" weil man einfach Unsinn machen kann.
Die Frage am Ende ist dann schon berechtigt, wer Far Cry 5 braucht. Ich würde sagen, jeder, der das Gameplay der Vorgänger in neuer Umgebung will. Das dürfte wohl die Mehrheit sein.
Ergänzung ()

Der Anfang scheint Absicht zu sein.

Das Szenario schien mir bewusst so angelegt zu sein, weil der Spieler instinktiv nicht das tut, was logisch ist, nämlich in Anbetracht der Situation umzudrehen und Verstärkung zu besorgen. Ansonsten, wenn er sich logisch, nicht wie von Spielen antrainiert verhält, sieht er das einzig gute (und geheime) Ende des Spiels. Fand ich ganz angenehm intelligent, zumal es ein Spin, keine Wiederholung, der Far-Cry-4-Variante ist.
Ich empfinde das ganze eher als solala.
Letztlich läuft das ganze einfach auf WarGames hinaus: „A strange game. The only winning move is not to play.“, wenn man das (gespielte Story) Ende zusätzlich betrachtet.
Blos kauft man ein Spiel ja eben um es zu spielen, das Ende ist dabei in meinen Augen unerheblich. Denn ob man als "strahlender Held" oder nicht hervorgeht liegt nicht in den Händen des Spielers, sondern in denen der Entwickler, ergo was sie dem Spieler an die Hand geben, wie die Story sich entwickelt etc.
Ich empfand daher auch damals das "Ende" (besser alle 3) von Spec Ops als nicht so überraschend, da dem Spieler eigentlich bewusst sein sollte, dass er nur Spielball des Spiels selbst ist aka man nur das tun kann, was die Entwickler einem vorgeben (selbiges gilt für "Would-you-kindly" Bioshock).
Aber das ist vllt auch das "Spannende", da man nicht weiß, was die Entwickler einem wirklich an Möglichkeiten geben und wie diese sich letztlich ausspielen.

Wobei man noch darüber streiten kann, ob das geheime Ende von Far Cry 5 wirklich ein "gutes" Ende ist.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.764
#19
Hallo CB !

Danke für diesen Test. Ich hoffe FC5 findet Eingang in euren Benchmark-Parcours. Scheint ein einigermaßen gut auf AMD und nVidia optimierte Engine zu haben - trotzt nur DX11.

Könnt ihr evtl. noch beim CPU Test jeweils die Zahl der Kerne/Threads und Base-Clock und Turbo-Clock im Diagramm mit Angeben ?
Dann müsste man nicht jedesmal gleich im Internet suchen um das gut vergleichen zu können.
https://ark.intel.com/compare/123613,126684,126687,126688,97143

In der Art
i7-8700K 6C/12T/3.7GHz/4.7GHz
i9-7900X 10C/20T/3.3GHz/4.3GHz
i5-8400 6C/6T/2.8GHz/4.0GHz
i3-8100 4C/4T/3.6GHz/3.6GHz
Pentium G4560 2C/4T/3.5GHz/3.5GHz

Dann sieht man nämlich gleich wie stark oder weniger stark das ganze mit dem SingleCore Boost skaliert oder mit der AllCore Base.

Noch besser wäre es hier exemplarisch für alle CPUs dieselbe SingleCore / MultiCore Frequenzen einzustellen....
Hat man eine CPU mit 10% mehr Takt kann man sich leicht ausrechnen dass man ca 10% mehr FPS hat.
Die Vergleichbarkeit leidet aber deutlich unter den mangelnden Angaben und schlecht vergleichbaren Konfigurationen (an Taktraten).

EDIT: Auffällig wie schlecht hier der 7900X abschneidet...

EDIT2: Wenn ihr dann die Ryzen CPUs nachlegt...testet Bitte Bitte 1x Vega64@Ryzen +1x GTX 1080@Ryzen und zeigt im selben Diagramm jeweils 1x Vega64@8700K und 1x GTX 1080@8700K !
Setting gerne 1920x1080 @Ultra für den Kreuzvergleich. (wie das was ihr schon gemacht habt)
 
Zuletzt bearbeitet:

mcbloch

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
1.481
#20
Warum ist die GTX 980Ti nicht mehr mit im Test ??
 
Top