Fax einrichten - Canon MX925 + Fritzbox

Prätorianer

Ensign
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
232
Hey Leute,

ich hab das Multifunktionsgerät Canon MX925 und die Fritzbox 6360 und würde gerne die Faxfunktion des MX925 über den Anschluss an die Fritzbox einrichten. Die korrekte Anleitung für das Faxgerät habe ich leider nicht mehr finden können und online auch nichts entsprechendes gefunden was mir weitergeholfen hätte.

Zur Fritzbox hatte ich diese Anleitung genutzt https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7390/wissensdatenbank/publication/show/108_Externes-Faxgeraet-in-FRITZ-Box-einrichten/
Auf der Canon Seite funktionieren leider die Videos und die Hilfe nicht :(
https://www.canon.de/support/consumer_products/videos/mx925/

Ich hatte bisher versucht das Multifunktionsgerät per Lan als auch über ein Modularkabel an die Fritzbox anzuschließen (hab es mit RJ 45 versucht, aber das war wohl ganz falsch). Irgendwo hatte ich auch gelesen ich sollte ein Modularkabel zwischen Fritzbox und MX925 und danach noch ein Kabel von MX925 zu einem Telefongerät verlegen. Ich möchte aber nicht das deswegen jedesmal das Telefon bei einem Fax klingelt bzw. möchte ich das Telefon normal weiternutzen. In der Fritzbox habe ich auch extra eine Rufnummer für das Fax übrig gelassen. Zudem welche Kabel benötige ich? RJ11 Kabel?

Die Canon Modelle sehen ja teilweise recht ähnlich aus (MX535 usw.) und funktionieren wahrscheinlich auch ähnlich beim Fax. Hat jemand vllt diesbezüglich schon Erfahrungen gemacht und könnte mir weiterhelfen?

Würde mich über hilfreiche Antworten freuen! Danke schonmal im Voraus :)

MfG
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.646
Du musst natürlich das MFC Gerät an einen der TAE Anschlüsse der FritzBox anschließen. Per RJ11 oder TAE Buchse. Die Box hat ja beides.

Hast Du mehrere Nummern?

Und dann eben noch den passenden Telefonanschluss der FritzBox in der FritzBox richtig Konfigurieren. Nummer zuweisen, Fax zuweisen usw.

Du brauchst ein N kodiertes TAE Kabel.

https://www.amazon.de/CSL-Anschlusskabel-Kodierung-Kabel-Modem/dp/B007MN464E/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1469290261&sr=8-1

Oder eben diese RJ11 Variante.

https://www.amazon.de/TPFNet-Modular-Kabel-Anschluss-Telefonen-Faxgeräten/dp/B00KKVZ78Y/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1469290306&sr=8-3

Ergänzung:

Alternativ kannst Du mit der FritzFax Software mit dem Rechner Faxe senden und empfangen.

https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7390/wissensdatenbank/publication/show/190_FRITZ-fax-fuer-FRITZ-Box-installieren-und-einrichten/
 
Zuletzt bearbeitet:

Prätorianer

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
232
Danke für deine Antwort!

Ja, ich habe das mit dem TAE Kabel auch schonmal ausprobiert. Ich bin mir aber nicht ganz sicher woran ich erkenne ob es es ein N kodiertes TAE Kabel ist. Es hat aber scheinbar gepasst. Also TAE Kabel an Fritzbox "Fon" und den "RJ11" aussehenden stecker in "Ext" bei MX925 (hat Telefonsymbol daneben, Alternativ ist da noch ein "Line" Anschluss der genauso wie "Ext" aussieht). Hab es dann in der Fritzbox versucht zu konfigurieren (neues gerät, fax, nummer zugewiesen usw.) aber das Fax hat danach nicht funktioniert :(
Wo lag möglicherweise mein Fehler?

EDIT: danke für den Tipp mit der FritzFax Software aber Familie will das leider anders :/
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.646
Vielleicht ein falsches Kabel.

Warum nutzt Du nicht das Kabel, was dem Drucker bei lag?
 
M

miac

Gast
Du muß das TAE Kabel verwenden.

Wenn Du das Faxgerät an der Fritzbox einrichtest, müßte es klingeln. Tut es das?
 
M

miac

Gast
Ist egal. Es werden sowieso nur zwei Adern benutzt. deshalb ist die TAE Buchse auf der FB auch nicht kodiert.
 

Prätorianer

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
232
Ok, ich hab es jetzt nochmal versucht einzurichten und Kabel getauscht. Ein Geräusch bei der Einrichtung konnte ich leider nicht hören, aber der PC steht leider auch in einer anderen Etage als mein PC^^
Wenn ich jetzt per Handy die Fax Nr anrufe reagiert das Multifunktionsgerät immerhin und etwas blinkt dann. Ich hoffe das es jetzt also klappt.. Werde die Tage mal versuchen von irgendwo extern mir ein Fax zu schicken, um zu gucken ob es funktioniert.

Danke euch :)
 

Prätorianer

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
232
also ich kann auf eine Telefon Taste drücken und dann erhalte ich ein durchgehendes Tuten (also wahrscheinlich frei zeichen). Per Telefonanruf tutet es ein paar mal (am Telefon) und dann wird das Gespräch weggedrückt. Also wird wohl funktionieren :)
 
M

miac

Gast
Nee, glaub ich nicht. Es müßten die typischen Faxtöne kommen.

Es scheint so, als ob die Nummer nicht korrekt zugewiesen ist.
 

Prätorianer

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
232
Hm :/ ich probierer das die Tage mal aus und melde mich ggf. nochmal. Hab jetzt leider kein Faxgerät zum testen zur Verfügung und probier das die Tage von extern. (will jetzt auch nicht mit Sms an Fax oder sowas anfangen). Danke und schönen Abend noch!
 

Matze051185

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.604
richte doch einfach das fax in der frit box ein und lade dir fritz fax software auf den pc denn sparste tinte und papier wenn du fax unbeding barauchst

zum verschicken muste dann halt das dükumen mit dem pc einscannen und dann mit fritz fax sofware verschicken und wenn du eins ausgedruck barauchst druckste es halt aus

wichtig ist noch wenn die fritz box keinen internen speicher hat dass mann einen usb stick ansteckt oder dass mann seine email adresse eingibt dann werden die faxe an die email weitergeleitet
 
Zuletzt bearbeitet:
Top