FB7590 + Gigaset DECT Rep. + Fritzfons: Einschränkungen?

romeon

Rear Admiral
Registriert
Feb. 2005
Beiträge
5.778
Hi,

Vor Ort sind aktuell: 7590, 2x AVM DECT Repeater 100, 1x Fritzfon C5, 2x Fritzfon C6, 1x Fritz Heizkörperthermostat 301
Fazit nach rd. 2 Jahren: unzuverlässig, häufig massive Störgeräusche und Gesprächsabbrüche

Ich überlege einen Gigaset DECT HX Repeater zu testen, der soll wohl um Dimensionen besser sein als die AVM Teile.

Meine Frage: welche Einschränkungen hätte dies für unser Setup?
# die Verschlüsselung kann nicht mehr genutzt werden: nehmen wir in Kauf

Kann das Telefonbuch der 7590 weiter über die Fritzfons abgerufen/genutzt werden? Anruflisten etc auch? Funktioniert das Fritz Heizkörperthermostat 301 weiterhin?
Sind sonst noch Probleme zu erwarten?

Vielen Dank!

PS einen Umstieg auf Gigaset (HX?) Telefone würde ich mir gerne ersparen, da die Eltern bei solchen Dingen längst nicht mehr so flexibel sind ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe jetzt mal beide AVM DECT Repeater entfernt und einen Gigaset HX Repeater eingesetzt.

Erste Erfahrungen:
  • Verschlüsselung muss deaktiviert werden (auch an den Telefonen)
  • HD Telefonie geht nicht mehr
  • Telefonbuch der FB lässt sich an allen C5/C6 nutzen
  • Radio geht nicht mehr
  • RSS Feeds scheinen zu funktionieren
  • Heizungsthermostat (orig. AVM) geht wahrscheinlich

Die Empfangsprobleme scheinen behoben und mit den Nachteilen können wir wohl leben. Die Tage werden noch CL660HX gegengetestet. Da kein Zusatznutzen, kommen die C5/C6 evtl dann auch weg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben