fernseher (neoplasma vs. led - plus)

andi_1983

Cadet 2nd Year
Registriert
Aug. 2011
Beiträge
31
Hallo Leute! ;)

ich hoffe mal wieder auf euer wissen zugreifen zu können! ;)
da ich mir in nächster zeit meinen ersten falchbildfernseher leisten möchte, mich aber in der materie nicht so gut auskenne, wollte ich euch mal fragen zu welcher technik ihr greifen würdet (siehe titel) oder ob ihr mir dann doch was anderes empfehlen würdet...

habe viel im internet nach diversen modellen geschaut, leider hat mich da nicht wirklich was angesprochen.

habe dabei fernseher mit neoplasma technik...

http://www.panasonic.de/html/de_DE/...asma+Technologie/27899/index.html#anker_27899

oder eben welche mit led plus...

http://www.lg.com/at/tv-audio-video/tv/LG-cinema-3d-55LW650S.jsp

der vorteil bei dem LG fernseher ist das ich keine shutterbrille brauche, sondern eine einfache polarisationsbrille genügt!

wichtig wäre mir, da ich die sender über satellit empfange, das der fernseher DVB-S2 hat (is eine info von meinem nachbarn ;) )

danke schon mal im voraus für eure tipps und vorschläge und womöglich hat schon wer erfahrungen mit den 2 techniken gemacht! :)

lg andi


edit: 55" wären für mein wohnzimmer ideal! ;)
 
Bei Plasma stellt sich zuerst die Frage ob die Rahmen bedingungen stimmen. Eher dunklerer Raum, vorteilhafterweise kein Fenster im Rücken, Hauptnutzung für Filme.

Wenn alles mit Ja beantwortet wird, ist der Plasma schon mal tendenziell möglich. Ich persönlich würde ihn auch dem LG vorziehen. Bei einem Vergleichbarentechnik jedoch von Philips oder Samsung wäre die Wahl weitaus schwerer. Dies beruht aber eher auf meinem persönlichen Eindruck von LG Geräten.

3 Fragen stellen sich mir jedoch.

1. Warum / wie kommst du auf ideale 55"? Wie weit ist der Betrachtungsabstand?

2. Warum ein interner DVB-S2 Tuner? Sind dir evtl. Einschränkungen bekannt?

3. Was möchtest du für den TV ausgeben?
 
hallo p4ge!

also bei mir steht der TV in der ecke (geht leider nicht anders) auf einer wand ist terassentür und fenster... weiss nicht ob das dann so ideal ist für den plasma


1.) sitzabstand ist fast 5 meter (habs grad ausgemessen ;))

2.) mein nachbar ist elektriker und der hat mir gesagt, wenn dann sollte ich schauen das der TV DVB S2 hat
(haben die meisten eh schon)

3.) hauptsächlich DVDs und konsolen, in zukunft wird dann auch sicher blu ray dazukommen, und dann halt noch die ganzen fernsehsender


edit: je länger ich wegen TVs im inet schaue, umso weniger kann ich mich entscheiden! XD
 
Zuletzt bearbeitet:
Also bei der distanz sind 50" und mehr schon i.O.

Was den Elerktriker angeht, das ist zwar ein guter Rat, aber das muss nicht immer der beste sein. Natürlich ist der Rat in der hinsicht gut, dass du insgesamt nur eine FB hast, also keine zweite für den Receiver. Ich bin jedoch der Überzeugung das nur wenige integrierte Receiver ein gutes Bild liefern. Außerdem muss immer genau geschaut werden ob die TV´s bestimmte nützliche Feature unterstützen wie: PVR, HbbTV, mehrere Senderlisten, Signalqualitätsmgt.


Deinem Nutzungsprofil und dem gegebenen Örtlichkeiten ist mmn ein LCD mit LED´s die bessere Wahl. ein Plasma würde bestimmt auch gute Bilder liefern, doch kommt das richtig gute Bild erst mit gedimmten Licht und dafür die schotten runter machen, sieht oft komisch aus.

Ein LCD TV bringt ein ähnlich gutes Bild aber unter normalen Bedingungen. Ok ich gebe zu um das Ergebniss zu erzielen muss schon etwas als beim Plasma hingelegt werden, dass aber wiederum lohnt sich wirklich. das soll jetzt keine direkte Kaufempfehlung sein aber Link kommt einem Plasma schon sehr nahe. Wäre vielleicht eine überlegung wert.
 
danke mal für die tipps!

da ich aber im internet bezüglich backlight LED fernseher oft von clouding lese ist das eigentlich der einzige nachteil bei LED TVs oder?

deswegen wollte ich einfach mal heir fragen ob schon wer mit LED - plus fernseher erfahrung hat... oder dann doch lieber einen Full LED???

danke andi

@p4ge:
da ich generell nicht viel fern schaue (also fernsehsender) kann ich das glaub ich verschmerzen das ich das integrierte receiver vom TV nehme! ;)
am wichtigsten ist mir dabei orf HD (bin aus Ö) und halt n24 und n-tv wegen den dokus... die sind oft recht interessant! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Edge-lit LED, also nur die LED am Rand haben mit dem Clouding sehr stark zu kämpfen. Ist ja auch mehr als einleuchtend. Wenn die Lichtquelle am Rand sitzt ist die Mitte halt am weitesten entfernt.

FULL-LED ist sehr schwer zu bekommen, also gemeint ist damit es gibt nicht viele Modelle, hat aber defakto fast keine Nachteile, außer und das ist sehr belustigen das der Stromverbrauch fast identisch mit normalen LCD TV´s ist. Die masse von LED´s machts da wieder.

LED.Plus// Cluster-LED etc. ist ein Hybrid aus beiden, sprich das TV Bild ist hinten in kleine Felder aufgeteilt. Dadurch vermeidet der Hersteller einen großen ausleuchtungspunkt in der Mitte des Bildes. Ob jetzt die Cluster -LED nachteile haben kann ich dir leider nicht genau sagen, da mir persönlich noch die Langzeit Nutzung dieser Geräte fehlt. Vom Technischen Standpunkt würde ich sagen, dass sich diese Geräte klar durchsetzen werden, da sie viele Fehler von Edge-Lit elimieren, FULL-LED Features bringen aber nicht dessen Kaufpreis verlangen.
 
danke für deine antwort! also ist das LED plus / Cluster LED deiner meinung nach die beste wahl für mich?
will mir nämlich nicht jedes jahr einen neuen fernseher kaufen! ;)
 
NAtürlich kann Cluster-LED weiter ausgebaut werden, sprich die Cluster kann mal ja erhöhen (4/8/16/32/....) Je höher die Anzahl desto besser kann jeder Bereich angesteuert werden, das ganze nähert sich also dann FULL-LED. Auf der anderen Seite wird die Zukunft noch OLED und LaserTV bringen richtig kann man es nie machen.

An deiner stelle würde ich es so machen. Wenn der LG dir gefällt, also vom Bild von der Menüführung und von der FB, würde sich der Kauf lohnen. Bist du dir nicht wirklich sicher gibt es noch die möglichkeit auf die "gute alte" LCD-LED technik ala Samsung und co zurückzugreifen. Vielleicht etwas schwächeres Bild dafür aber auch günstiger. Man sollte beim Kauf auch immer die Lebensdauer mit in betracht ziehen. In der Regel sollte der TV schon 6-8 Jahre halten. Teil das durch den Kaufpreis und du siehst die Rentabilität. Bei mir 1200€/8J bei 2Std täglich macht nen Schnitt 20Ct pro Stunde. Je höher dein konsum desto "besser". Denn für meinen TV bekomme ich sollte ich ihn verkaufen nicht das wieder was er nach abnutzung wert wäre.
 
ok super danke! dann werde ich mir mal den LG anschauen! vielleicht kommen dann ja auch andere hersteller mit so einer technologie auf den markt, bis jetzt hab ich leider noch keinen gefunden....
 
danke für den hinweis! :)
jetzt kann ich die suche endlich ein wenig eingrenzen! ;)

werd euch, wenn ich dann einen habe mal von meinen erfahrungen berichten :)
danke nochmal! :)
 
Zurück
Oben