Plasma vs LED Fernseher

partypuff

Cadet 2nd Year
Registriert
Sep. 2010
Beiträge
17
Hallo,

ich habe eine simple Frage...

Welcher TV ist denn besser?

Samsung UE46C7700 200HZ FULL-HD 3D TV oder Samsung PS50C7790 600HZ FULL-HD 3D TV

Vielen Dank schon mal ...
 
Was ist besser? Benziner oder Diesel?

Im Ernst: ohne deine Anforderungen zu kennen, kann man dich auch nicht beraten.
 
LED vs.Plasma (deine Vergleichgeräte):

Plasma:
3x so schnelle Bildwiederholrate
Mehr Kontrastreich

Bei Sonnenstrahlen sieht man kaum bis nix mehr.
und verbraucht glaub mehr strom.


was nun von den Farben her wärmer ist kann man nur vor ort sehen. Glaub aber plasma is noch ein tick wärmer als LED
 
Besser für was?

Das ist eine Frage wie:
Was ist besser, ein Fahrrad oder ein Auto?
Wenn man täglich 3 km fährt, natürlich ein Fahrrad! O.o

Also wozu willst du den/einen Fernseher haben?
Wie denkst du über InputLags?
Wie denkst du über den Schwarzwert?
Wie denkst du über die Stromkosten?
Wie denkst du über den Anschaffungspreis?
Wie lange soll der halten?
Was denkst du über Spiele am Fernseher?
Was genau willst du dort sehen? (Sport, viele Filme, Full-HD)
Wie sind die Lichtverhältnisse?
Und und und...

Gäbe es DEN besten Fernseher, würde auch jeder auf der Welt nur DEN einen Fernseher kaufen, oder?
 
SlipKn0T schrieb:
LED vs.Plasma (deine Vergleichgeräte):



Bei Sonnenstrahlen sieht man kaum bis nix mehr.
und verbraucht glaub mehr strom.

Das sind doch keine argumente. Wenn zuviel sonne auf den plasma strahlt einfach schalosie runter machen. Vom strom verbrauch her verbrauchen plasma tvs kaum mehr strom als lcd/leds.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also wozu willst du den/einen Fernseher haben?
- Ich werde ihn für HD Fernsehn, also Bluray und TV verwenden, gelegentlich zum zocken und werde ihn auch zum Filme schaun am Laptop per HDMI anschließen

Wie denkst du über InputLags?
- Was sind InputLags?

Wie denkst du über den Schwarzwert?
- Schwarzwert soll möglichst gut sein. Es geht hier eh hauptsächlich um den Bildeindruck. Das bedeutet, ich möchte ein flüssiges, ruckel- und stotterfreies Bild.

Wie denkst du über die Stromkosten?
- Je weniger desto besser sag ich mal ;) Aber is jetz nicht vordergründig, sondern das Bild.

Wie denkst du über den Anschaffungspreis?
- Ich möchte mich so zwischen 1500 und 2000 Euro bewegen.

Wie lange soll der halten?
- So 5 bis 10 Jahre wären net schlecht.

Was denkst du über Spiele am Fernseher?
- s.o. , also gelegentlich.

Was genau willst du dort sehen? (Sport, viele Filme, Full-HD)
- schön alles in Full-HD ... auch 3D und so.

Wie sind die Lichtverhältnisse?
- Fernseher soll im Schlafzimmer an der Wand hängen, hier ist somit hauptsächlich Nachtbetrieb, und falls auch mal am Tag, dann kann komplett verdunkelt werden


Vielen Dank schon mal.
 
@Shadix
Vielleicht vorher mal informieren bevor man so rumblökt! Hier stehen 170W gegen 500W, in meinen Augen schon ein erwähnenswerter Unterschied. ;)
 
Das der Stromverbrauch bei Plasmas immens viel höher ist, ist leider ein Mythos der sich recht hartnäckig hält. Die meisten Plasmageräte geben meist nur einen genormten Testwert für den Stromverbrauch an und das ist der Max. Wert bei 100% weißem Bild und 100% Helligkeit. Mittlerweile geben die meisten aber auch einen "Alltagsverbrauch" an (ebenfalls ein genormter Test der auch bei LED/LCD gemacht wird), der generell gleichauf mit den LED/LCD Geräten liegt.

Ansonsten solltest du ein paar mehr informationen liefern. Wo soll der TV stehen, sitzabstand, Lichteinfall (kannst du abdunkeln), etc.
Ergänzung ()

Green Mamba schrieb:
@Shadix
Vielleicht vorher mal informieren bevor man so rumblökt! Hier stehen 170W gegen 500W, in meinen Augen schon ein erwähnenswerter Unterschied. ;)
Wo hast du 500W her?

Der PS50 verbraucht 190W...

Samsung.de schrieb:
Samsung UE46C7700
Stromverbrauch nach IEC 62087 Ed. 2 140 W

Samsung PS50C7790
Stromverbrauch (IEC 62087 Edition 2) 190 W

Dazu sei gesagt, das der Plasma 4" mehr hat :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Aber jetz mal nur zum Bild ... für welchen würdet ihr euch entscheiden, bitte mit Begründung ;)
 
ist geschmackssache.
Der Plasma bietet natürlichere Farben, schwächelt dafür ein wenig beim Stromverbrauch (~30% mehr) und bei hellem Zimmer sieht man weniger und die Farben wirken blass und grau.

Der LED ist dünner, hat aber meist viel künstlichere Farben und sieht auch bei Licht nicht schlecht aus. Außerdem bietet er ein leicht schärferes Bild und ist eher zum Surfen bzw. als laptopmonitorersatz geeignet.

Sowohl der Plasma als auch der LED werden ein ruckelfreies Bild erzeugen.
 
@GreenMamba: Was soll 500 Watt brauchen?? Bitte um Aufklärung!!!
siehe Ausführungen von jurrasstoil
Als Fazit verweise ich auf deine Ausführung: ;-)
Vielleicht vorher mal informieren bevor man so rumblökt!
 
Zuletzt bearbeitet:
geschmackssache ... kann nicht sein. ich hab mir verschiedene fernseher beim expert angesehn und da waren 2 TVs nebeneinander... einer plasma und der andre LED. der plasma ruckelte, wie als wenn man crysis mit onboard-graka spielt (naja fast, bissl übertrieben) und der LED, da gings wie geschmiert ... der unterschied, brutal. trotz dem rießen preisunterschied. (plasma 2500, led 1800). was ist da los??
 
Ja, hier kann man mal wieder sehen, dass es auf die persönliche Sicht der Dinge ankommt! Das Ruckeln, was man ja gern mal generell den LCD/LED Geräten unterstellt, habe ich auch schon bei Plasma-Geräten gesehen. Diese ganze 500 - 600 Hz Geschichte ist einfach Augenwischerei!
Ich persönlich stelle schon 100 Hz immer ab, da ich den Soap-Effekt einfach nicht leider kann - ist aber auch nicht bei jedem Gerät warnehmbar!

Und das ein Plasma im Mittel genauso viel Strom zieht wie ein LCD oder LCD mit LED Hintergrundbeleuchtung ist einfach auch nicht wahr. Im Durchschnitt sind die Plasma Geräte schon deutlich darüber (bitte nicht Uralt LCD's mit neuesten Plasma-Geräten vergleichen) - vor allem gegen die neuen Generationen mit LED Technik! Aber der Unterschied ist nicht mehr so extrem, wie er bei der ersten und zweiten Plasma-Generation war mit teilweise über 600 Watt!

Was bleibt also, schau Dir die Geräte im Laden gut an, dann entscheide Dich und bestelle online. Wenn dann das Gerät bei Dir zu Hause nicht gut aussieht, kannst Du es innerhalb von 14 Tagen ohne Gründe zurück geben und den anderen nehmen!

Was noch zu beachten ist, einige Plasma-Geräte haben eine enorme Wärmeabgabe, achte darauf, dass das Gerät nicht zu dicht an der Wand sitzt - am besten eine dafür geeignete Wandhalterung kaufen.
In einigen Geräten sind Lüfter montiert um die Abwärme abzuführen! Die können Geräusche machen, was oft nervig ist!
 
Hmm, keine Ahnung wie die Herren bei expert den Plasma eingestellt haben.
Hab selbst einen Panasonic Plasma und kann da bei bestem Willen kein Ruckeln oder Stottern feststellen.

Was das Bild angeht (Ruckeln mal aussen vor) ist es aber wirklich Geschmackssache. Manche mögen lieber die natürlichen Farben des Plasmas und andere bevorzugen das etwas schärfere Bild und stören sich nicht an den etwas künstlichen Farben.
 
aahhhh... ist der soap effekt also die technik, welche das bild "flüssiger" erscheinen lässt? verfügt jedes neue gerät über diese technik?
 
Also ich fall bald ins Koma, wenn ich das noch einmal sehe, das jemand schreibt, das LED-TVs nicht so natürliche Farben wie ein Plasma haben.
Das ist Hersteller-Sache! Auch die Plasmas von Samsung haben ein lebendigeres Bild. Aber bei entsprechend wertigen Geräten gibt es mehr als genügend Mittel, um das Bild VOLLENDS nach eigenem Gusto einzustellen.
So kann man auch einen ab Werk wunderbar eingestellten Plasma so aussehen lassen, als wenn er zu einem LCD mutiert wäre.

Gerade aber bei LED-TVs scheinen die Hersteller nicht mehr an dem typischen LCD-Bild festzuhalten.
Was der gehobenen Neutralität des Backlights sicherlich auch geschuldet ist.
Der Samsung 8790 beispielsweise wird oft bereits im Auslieferungszustand als Bildwiedergabegerät mit warmem Bild betitelt, was eindeutig auf eine bessere Eignung fürs Heimkino hinweisen soll.
 
Haste dir die Geräte auch mal "live" angeschaut? Vielleicht fällt dann sowieso schon einer raus.

Ich persönlich kann leider nur auf LCD zurückgreifen...Das Plasmabild flimmert (nicht stark aber eben für mich bemerkbar) egal wieviel Hz und wie neu oder alt.
Wobei das Plasmabild eher an ein "Röhrenbild" errinnert als an ein "LCD Bild" (im positiven Sinne)
Beim LCD haste eben je nach Winkel (den du nicht perfekt treffen kannst) immer etwas andere Farben (kleinste Farbverfälschungen)

Deswegen: Schau dir die Geräte unbedingt vorher an und auch den 3D Effekt. Ich fand den jetzt nicht so pralle als das ich ihn unbedingt hätte haben müssen.
 
partypuff schrieb:
aahhhh... ist der soap effekt also die technik, welche das bild "flüssiger" erscheinen lässt? verfügt jedes neue gerät über diese technik?

Von Soap-Effekt wird bei einer schlechten Umsetzung der flüssigeren Bilddarstellung gesprochen. Speziell 24p wird/wurde da meist thematisiert.
Das kann bei 100hz, 200hz und oder bei 400hz Techniken ebenso auftreten.
Und richtig...eigentlich alle aktuellen TVs haben irgend eine Technik dafür an Bord.
Und jede neuere Generation verspricht besser zu sein, als die Alte. Tja da sollte man eigentlich mal fragen, warum wird das nicht dabei gesagt/geschrieben wird, das es sich nur um einen Test handelt, wenn man die Funktion verkauft?!


Mal ein Paar Tips für dich....vielleicht hilfts ja bei der Entscheidung:

Schwarzwert: pro Plasma
3D-Darstellung: technisch gesehen pro Plasma (nur gelesen!!!)
Stromverbrauch: pro LED
Bautiefe...eleganteres Auftreten: haben beide gleichgezogen
Kontrastfähigkeit: müsste meiner Meinung nach pro LED sein
Gewicht: LED = 19,1KG / Plasma = 29,2Kg
Bildgröße: LED = 46" / Plasma = 50"

Dann gibt es noch Ausleuchtungsprobleme bei LEDs...gerade die nicht billige 7000er Serie ist scheinbar oft davon betroffen (google mal danach).
Dafür gibts Lärmemissionen bei Plasmas....bauarbedingt! Wenn die bei den gewünschten Bildeinstellungen nicht zu laut sind und/oder man weit genug entfernt sitzt sind die natürlich nicht so schlimm wie Clouding, Taschenlampeneffekt, ect bei LCDs/LEDs.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben