Festplatte wird nicht mehr erkannt

alex-berlin

Ensign
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
145
Hi Leute ,
wollte vorhin meinen PC starten doch beim starten bekam ich nur noch diese Meldung:
Primary Master fail. Floppy Disk failure.

ich klicke weiter: Nvidia boot setup is starting, die verschiedenen Laufwerke werden gesucht, aber meine FP wird nicht gefunden.

und am Ende steht:

disk boot failure. Please insert System disk and press enter.

ich hab keine ahnung warum das plötzlich so ist , weil vorher noch alles gut war.
hab auch nochmal alle kabel überprüft die siten auch fest.
mfg alex
 

Rodger

Commodore
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
4.288
Stromzufuhr prüfen
Datenkabel prüfen

mehr Infos zum System:
IDE/SATA ?
Hersteller/Modell Festplatte?

Rodger
 

alex-berlin

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
145
also mein system :
Shuttle X Barebone
Nforce 2
Athlon Xp 2800+
1024MB DDR400
PNY Geforce 6600GT

Festplatte ist IDE
und eine Maxtor 120GB

reicht das soweit ?

ach genau , Datenkabel und Stromzufuhr sind fest
 

alex-berlin

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
145
hmm ,
mit Bios kenne ich mich nicht so aus.
Wo müsste ich da gucken ?

also wenn cih starte wird bei Primary ne Maxtor Platte gefunden ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Rodger

Commodore
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
4.288
Ouuw...das is schlecht.

Das is bei jedem System anders. Da du nicht weist, wo man nachschauen kann, ob eine Festplatte im Bios erkannt wird, sollte man wohl besser sagen, du lediglich weist das da so ein Dingen in deinem Rechner vorhanden ist.

Wenn du beim Booten des Rechners die "Entf"-Taste wiederholt drückst, solltest du ins Bios kommen. Dort wird alles Eingestellt, was den Rechner vor dem Betriebssysteb betrifft. Dort schaltet man unter anderem Geräte ein oder aus.

Bereits in dem Fenster in das das Bios dann einsteigt, solltest du erkennen können, ob Laufwerke vorhanden sind.

Rodger

/EDIT: Diese "Post" Meldung, wie man soetwas nennt, deutet schon darauf hin, das das Bios eine Festplatte erkannt hat.

Ist Die Meldung nun normal, oder sind da "komische Zeichen", bzw. Hyroglyphen mit drin?
 
Zuletzt bearbeitet:

alex-berlin

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
145
also es wird ne Maxtor Romolus Platte erkannt ...

ich seh auch nirgendswo hyroglyphen oder sontige zeichen :)
alles ganz normal , nur das halt da plötzlich "Maxtor Romolus"
und diese Meldung kommt.
 

Rodger

Commodore
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
4.288
Jaah...also ich wollte wissen, ob die Meldung wie immer aussieht, oder ob da nun Zeichen mit drin sind oder stattdessen sind, die ungewohnt sind.

Was heißt denn nun plötzlich???

Drück dich bitte genauer aus...dieses Startverhalten, diese Meldung kann ENTSCHEIDENT sein.

Also soweit ich weis, gibs es keine Maxtor Romulus. Hier mal, was ich im Netz gefunden hab. Klingt nach einenm Problem von Maxtor-Platten und daher würde ich sagen, hat deine Platte was abgekriegt. > EINSCHICKEN!

Hab nen fettes Problem mit ner 40GB Maxtor Platte.
Seit gestern will sie ních mehr, beim booten kommt nur die Meldung "Hard disk failed" o.ä. Im Bios wird sie zwar noch erkannt als "Maxtor Romulus" aber sonst nur nullen. Hab alles versucht was mir bisher eingefallen ist, als Slave an nen andren Rechner, Drive Fitness Test von IBM, Power Max etc. etc.
Hab jetzt schon Stunden das Netz durchkämmt nach Lösungen, bin wohl nich der einzigste mit dem Prob.
In nem andren Forum hab ich dann gelesen, dass womöglich die Firmware der Platte defekt ist, ´nen Firmwareupdate solle helfen. Hier gab´s auch nen Link zu ner russischen Seite wo´s für Maxtorplatten Firmware gibt, bei Maxtor selbst gibts so was wohl nich. Nun gut die passende Firmware runtergeladen vom superschnellen Server (ca 1,5 Std für 1,5MB mit sagenhaften 450 B/S) und entpackt. Hab jetzt nen Haufen *.rpm-Dateien und nen paar *.ldr- und *.ram-Dateien zur Verfügung und eine *.log. und nu?
Hat irgendjemand ´nen Plan, wie´s weitergeht, wie krieg ich die passende Firmware auf die Platte um zumindest nochmal an die Daten zu kommen???


Rodger
 
Zuletzt bearbeitet:

alex-berlin

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
145
ich meine mit plötzlich , das es einfahc so kam , weil 2 stunden vorher lief alles noch perfekt .
Also der start läuft so ab :
Prozessor wird angezeigt ,
Speichertest ,
IDE Detecting
Primary Master : Maxtor ROMULUS GAK819KZ
Primary Slave : NONE
SecondaryMaster : Mein DVD Laufwerk
Secondary Slave : None

Und dann die Meldung:
Primary Master Disc fail
Floppy Disk failure (40)
 

alex-berlin

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
145
ok dann werd ich die mal einschicken müssen :(
danke nochmal
mfg alex
 

Rodger

Commodore
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
4.288
Der Kerl in dem Zitat hat wirklich alles gemacht, was ich auch getan hätte. Daher meine Meinungsbildung.

Ich sage: Platte defekt und muss eingeschickt werden. Firmwares für Festplatten kriegt man im Netz üblicherweise NICHT und wenn man sowenig Ahnung von Computer hat wie du, wäre es grob fahrlässig von mir, dir zu erklären, wie man soetwas macht, selbst wenn du denn DIE RICHTIGE Firmware für deine Platte finden würdest.

Wohl zur Info...deine Daten auf der Platte sind alle komplett futsch!
Hoffe für dich, da war nix unwiederbringbares drauf!

Rodger

PS: Gern geschehen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top