Fire TV 4K vs Apple TV 4K

taller

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
660
#1
Hallo Leute!

Ich habe einen 55" Samsung UHD-TV (UE55KU6099). Ich weiß das dies ein Einsteigermodell ist, bin aber mit der Qualtität soweit zufrieden. Das einzige was mich ein wenig stört ist die träge Performance der Smart-Anwendungen. Da meine Frau und ich nur selten überhaupt Kabel-TV anschauen, sondern überwiegend Netflix, Youtube und Prime Video nutzen dachte ich an die Anschaffung einer Set-Top Box.

Dabei kommen die beiden o. g. in Frage da ich gerne eine dedizierte Fernsteuerung haben möchte. Für den Fire TV spricht ganz klar der Preis, jedoch stört es mich massiv, das ich wohl die Youtube-App nicht nutzen kann. Das, sowie die App-Vielfalt spricht natürlich für die Apple-TV. Eigentlich würde die 32GB Version reichen, jedoch für 20€ mehr dann 64GB ist eine Überlegung wert.

Was meint ihr? Gibt's Erfahrungen mit beiden Geräten? Wozu würdet ihr greifen, und warum?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
36.308
#2
Sicher kann man YT auf dem FTV nutzen. Als Ersatz für die App kam am Tag des Wegfalls der App der FireFox auf dem FTV raus. Mit dem kann man YT nutzen. Und seine UI ist auch an der YT Nutzung optimiert.

Und wenn Du noch bis zum 16. wartest, dann werden die FTVs deutlich günstiger verlauft. Am Prime Day.
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
215
#3
Besteht eigentlich die Möglichkeit, mit einer der beiden Geräte die Sky Go App zu nutzen?

Hatte mal gelesen, dazu müssten man den FireTV Stick im ADB Mode starten und dann den PlayStore installieren, um anschließend die Sky Go App installieren zu können, ist das richtig? Funktioniert der aktuelle Stick damit auch noch?
 

Knighty

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
396
#4
Auch wenn du nur die beiden in Betracht ziehst werfe ich mal die Shield in den Raum. Bin vom Ur-FireTV umgestiegen und möchte das Ding nicht mehr hergeben. Erfüllt auch all deine Kriterien und vieles mehr. Meine Nutzung sieht ziemlich genau so aus wie deine, habe aber noch Kodi laufen.
 
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
193
#5
Ich hab den Fire TV Stick 2, ist jetzt nicht der 4k aber ich bin mit der Perfomance auf dauer nicht zufrieden.
Am Anfang laufen die Sticks wirklich flott und ich war auch sehr zufrieden, auf dauer wird er aber immer träger, Cache löschen hilft nicht und zurücksetzen ist auch auf dauer keine wirkliche Lösung.
Die Videos werden alle flüssig abgespielt aber das Menü ist träge. Weil es dann auch so ruckelhaft oft nachlädt starte ich oft die falsche Serie oder App. Vielleicht bin ich hier etwas überempfindlich aber mich nervt es auf dauer schon sehr.

Die Netflix App auf dem FireTV läuft dagegen wirklich sehr gut.
Edit: Auch Kodi läuft wirklich gut darauf. Es ist nur die Amazon eigene Oberfläche die grausam träge ist.
Die Sprachsuche funktioniert wirklich sehr gut über die Fernbedienung.

Die Hardware des 4k wird sicher besser sein als die der Sticks, vllt gibt es hier eh nicht diese Probleme.

Ich habe für mich beschlossen, falls ich wieder mal so etwas kaufe, lege ich diesmal lieber mehr Geld auf den Tisch.
 

racerli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
327
#6
Ganz klar Apple TV. Das ist die einzige Kiste, die korrekt 24hz, 25hz, 30hz und 50hz ausgeben kann. Bei allen anderen hast du genüsslich die Pull-Down-Ruckler.
 

Burfi

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.242
#7
Ich stimme racerli zu. Die ganzen Android Streaming Sticks können keine dynamische Anpassung der Ausgabefrequenz. Das Pull-Down Geruckel ist echt unerträglich wenn man einmal den Unterschied gesehen hat...

Aber auch die Apple TV kann nicht alle Frequenzen... z.B. meint 24Hz bei Apple immer explizit die 23,976 Hz der meisten AAA Produktionen. Es gibt aber auch Material, dass mit genauen 24,0 Hz produziert wird. Dieses wird dann auch bei Apple nicht korrekt ausgegeben.
Apple TV ist aber aktuell trotzdem die beste Variante für Streaming.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.791
#8
Dazu habe ich eine Frage: Kann man mit diesen ganzen Set-Top-Boxen überhaupt Content von Netflix & Co in 4K HDR streamen, reicht die Bandbreite von HDMI 2.0 dafür aus? Konnte leider nur finden, welche Bandbreite HDMI bietet, aber nicht, welche für 4K HDR benötigt wird.
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.223
#9
Problem wäre 4k@120hz, das ist bei Streaming aber aktuell kein Thema.

Und alle bastellösungen mit SkyGo sind fürn hintern, inkl. Kodi.
Sky Ticket funktioniert aber hervorragend.

Für den Apple TV spricht auch der Shop.
Dort kriegst du die Filme in 4K HDR zu kaufen oder als Gratis Update später dazu.

Achja, die Fernbedienung und das ganze overlay sind halt auch um Lichtjahre besser.
———————

Der Apple TV ist neben dem IPad das beste was Apple produziert bzw. Verkauft...
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.791
#10
@Shelung benötigt 4k HDR @10bit nicht die gleiche Bandbreite wie 4k@120 Hz?
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.223
#11
Nein, 4k HDR mit 10bit ist kein Thema inkl. 60hz.

2.1 wird vor allem auch wegen dyn. Hdr gebraucht und Richtung 16 bit.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.355
#12
Ich habe mich lange Zeit gegen den Apple TV zwecks Preis verweigert, aber habe seit einigen Monaten einen. Das Ding ist genial - vor allem wenn du einen kleinen Apple-Zoo hast. Ein riesiger Vorteil ist auch, dass du alles wofuer es keine App gibt via iPhone/iPad/Mac einfach streamen kannst, was jedenfalls fuer mich ohne Verzoegerung funktioniert.

Auch finde ich den AppleTV entschieden fluessiger als die Amazon-Geschichte.
 

tsingtao

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
12.657
#13
Habe selbst ein Apple TV.Youtube und Netflix spiele ich trotzdem über die SmartAnwendungen des Fernseher ab. Die kannst du doch bei dem TV auch unten in die Leiste nehmen und direkt von dort starten?

Youtube: Bei Apple gibt es kein 4K. Das hat Google im Rahmen irgendeines Streites gesperrt.
Fernbedienung: Ich nutze selbst für das Apple TV mittlerweile die Samsung Smart Remote. Die Touch-Oberfläche des Apple TV finde ich auf dauer lästig.

Sky: Die Sky Ticket App ist grausam. Man darf sich immer wieder neu anmelden. Auflösung nur 720p. Ton nur Stereo.
 
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
9.299
#14
wenn man die rahmenbedingungen hat (tv und internet für 4k) wäre mir schon ein 4k support für youtube wichtig. mein lg uhd tv hat ein gut funktionierendes 4k in relevanten apps und das will ich nicht mehr missen.

gerade technikvideos (mkbhd, felixba etc.) oder auch vlog kanäle in 4k sind auf youtube ein traum.
wenn der apple tv kein 4k in youtube unterstützt würde ich den nicht kaufen.
 

tsingtao

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
12.657
#15
wenn der apple tv kein 4k in youtube unterstützt würde ich den nicht kaufen.
Das hat nichts mit nicht unterstützen zutun. Google sperrt das.
Irgendwann wird das hoffentlich kommen.

Ich nutze bis dahin die Google App vom Fernseher bzw. "caste" vom Handy. Das klappt dann auch aus der iOS Version heraus (zum TV, nicht zum ATV)...
 
Top