Frage zu Asus gtx 670 OC

M

Michi879

Gast
Nabend,
Ich besitze meine Asus gtx 670 schon länger und bin im OC kein Neuling, aber die Sache mit dem GPU-Boost bringt mich etwas durcheinander und da ich heute Zeit habe, wollte ich euch mal um Rat bitten ;)

Folgendes: Meine Graka läuft in BF3 z.B. fast dauernd auf 1,175 V-core mit 100% Powertarget, schwänkt ab und zu auch mal auf 1,150 ab.
Wenn ich nun das Powertarget auf 122% erhöhe=maximum läuft sie immer auf 1,175, GPU Takt bleibt aber unverändert.

Hat das Powertarget noch andere Auswirkungen außer das die Voltage immer auf 1,175 unter Last bleibt oder läuft bei mit etwas schief?
Überwache alles mit EVGA Precision. Die anderen Tools wie MSI Afterburner zeigen aber das selbe an.

Meine Haupt Frage hierzu: Wenn sie normal auch schon fast immer auf 1,175 V-core läuft....besteht dann überhaupt die Möglichkeit die Grafikkarte zu grillen durch OC? Weil durch reines Takt erheben ist das ja so weit ich weiß nicht möglich...
Ihr könnt auch gerne einen Link posten, der die Funktion des Power Targets beim OC beschreibt.
 

Smagjus

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.884
Die Kepler Karten takten unter 100°C schon runter und nur die wenigsten (gibt es überhaupt eine?) erlauben eine Spannungsanpassung nach oben. Ich glaube, es hat selten eine Generation gegeben, die so schwer kaputtbar war. Ich würde sagen, es ist so gut wie unmöglich, die Karte durch den Einsatz von Software zu grillen.

Die einzige Ausnahme bei den Kepler Karten scheint hier übrigens die Titan zu bilden. Aber das soll nicht das Thema sein.

Edit: Nicht die gleiche Karte, dürfte aber trotzdem interessant für dich sein: https://www.computerbase.de/2012-04/bericht-nvidia-geforce-gtx-680/16/
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Michi879

Gast
Ah so ist das also, bin ich mit meiner Vermutung doch Richtig.
Das Powertarget zu erhöhen, macht also kaum einen Unterschied. Also einfach GPU Takt erhöhen und schauen was kommt.
Man das GPU OC wurde ja Idiotensicher gemacht.
Danke für die Antwort ;)
 

cheapsheep

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
175
Das Powertarget wird dann bemerkbar wenn du zum bsp. den GPU-Takt erhöhst und die Graka mehr als die 100% an Power benötigt. Dadurch wird die Graka im hochtakten gehindert, damit sie nicht so viel Energie braucht. Also um den max. GPU-Takt zu ermitteln muss man schauen, dass die Karte nicht am Powertarget hängt.

Zusammengefasst gibt es drei Faktoren die den max. GPU-Takt beeinträchtigen:
1. Karte am Power Limit
2. Temperatur der GPU höher als 70°C
3. Abstürze der Anwendungen

Ich habe meine Karte (GTX 680) gemäss dieser Anleitung übertaktet, kannst ja mal drüber schauen.

Edit: Ausserdem das übertakten des Speichers bringt bei den GTX 6xx-er mindestens soviel wie das GPU-OC allein. Durch GPU-OC allein konnte ich die Leistung meiner Karte nur um 5% erhöhen, aber mit MEM-Oc konnte ich insgesamt 10% OC herausholen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Michi879

Gast
Hey, danke für den Guide.
Habe heute noch mal mit einer 670 experimentiert und bin auch drauf gekommen. Eigentlich ganz einfach wenn man es verstanden hat ;)
Was mich aber wundert, ist das meine Asus genau bei 1,2 Ghz GPU Takt zu macht und viele andere Asus Karten machen auch genau bei 1,2 Ghz dicht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top