Fragen wegen RAM beim Acer Aspire V3-771G

puffisworld

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.292
Hallo,
eine Freundin von mir, möchte sich günstig ein relativ gutes Notebook zulegen, welches Hauptsächlich durchs Haus getragen wird. Da sprang mir gleich dieses ins Auge! Da frage ich mich nur, ob auch in der günstigeren Variante Platz für eine zweite HDD und für drei weiter RAM-Riegel ist? Wenn ja, geht der RAM dann bis 16GB? Und die letzte Frage wäre, ob sich der Leistungszuwach von der 650M gegenüber der 640M bei einem Auflösungsunterschied von 15.6 zu 17.3-Zoll bemerkbar macht?

Grüße!!!
 

Edelsalami

Ensign
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
249
Wie du deinem Link entnehmen kannst, befindet sich dort eine weitere Verlinkung zu einem Test. Auch wenn du kein polnisch kannst siehst du anhand der Fotos, dass das Notebook Platz für zwei Festplatten und 4 Speicherriegel bietet. ^^

Die Leistungsdifferenz zwischen GT640 und 650 liegt bei etwa 20%, welche aufgrund der nativen Auflösung keinen bemerkbaren Unterschied darstellt. Zudem bedenke bitte, dass bei dieser Version kein Windows 7 dabei ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Razzer-

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.943
Das Notebook hat nur 2 Slots und einer ist schon belegt - geht auch nur bis max. 8GB.
Die Zollzahl ist erstmal unerheblich, wichtig ist die Auflösung und da hat das Notebook 1600x900.
Die 650M sowie die 640M sind gute Mittelklasse Notebookkarten wobei die 650M nochmal 15-20% schneller ist als die 640M.

[edit]
Das verlinkte bei notebooksbilliger hat zB nur 2 RAM Bänke und max 8GB - aber es gibt das NB auch mit 4 bis max 16GB
 
Zuletzt bearbeitet:

puffisworld

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.292
Ja, ich habe sowohl den polnischen Test, als auch den deutschen gelesen. ^^ Aber es gibt ja auch Dinge, wo sie die RAM-Slots weglassen. Bei der Festplatte habe ich auch nur minimale Bedenken. Die Frage zum maximalen RAM wird auch nicht beantwortet und die Frage ist noch, wie diese 20% sich im Verhältnis zur Auflösung zeigen. Ich meinte mit den Zoll-Angaben, die Auflösungen. :p

In der Maximal-Ausstattung hat das Notebook 4 Slots.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
15.063
Und für die Leute unter uns, die gerne mal deutsch lesen: http://www.notebookcheck.com/Test-Acer-Aspire-V3-771G-Notebook.74162.0.html

Das Gerät besitzt 4 Ramslots in der i7 Version, die i5 Version besitzt nur 2 Ramslots, da der i5 eh nur 2 Ramslots verwalten kann. Das gleiche Spielchen hat Acer schon beim Vorgänger, dem 7750G gezeigt... 2 Ramslots in der i5 Version und 4 Ramslots in der i7 Version.

Ich würde allerdings ganz klar die GT650M Version empfehlen, da diese einfach zukunftssicherer ist und die GT640M bei der Auflösung von 1600x900 schon zu langsam ist. Eine 2. HD hat problemlos Platz, ich würde allerdings eine 128GB Samsung Serie 830 SSD empfehlen, da hast bei weitem mehr von (kostet um die 100Euro und zählt zu den besten SSD´s).
 

Zedforce

Newbie
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2
An dieser Stelle kann ich vielleicht auch mein problem schildern.

Seit kurzem besitze ich auch ein Acer Aspire V3-771G (53234G50Maii) - auch laut dem Acer Support ist diese Version auf 16GB aufrüstbar (da nur i5 - sonst bis 32 bei i7).

Dort wurde mir auch erklärt, dass es nichts damit zu tun hat, wieviel Slots die jeweiligen Prozessoren verwalten können - ergo der i5 könnte genauso mit allen 4 Stück arbeiten.

Aber jedes Mal, wenn ich einen weiteren Riegel 4GB Ram einbaue bleibt der Bildschirm schwarz. So läuft das Book mit 2 x 4GB DDR3 1333 - aber sobald ich baugleichen weiteren Riegel verbaue oder gar noch den 4. - zack... Rührt sich nix.

Vll hat hier jemand nen Tipp?

oder muss ich wirklich auf 2 x 8gb Riegel gehn?
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
15.063
da sollte sich der Acer Support wohl genauer informieren, denn in keinem Notebook mit 4 ram slots werden mehr wie 2 slots unterstützt, wenn ein i5 verbaut ist, Acer macht da keine Ausnahme. Die Vorgänger hatten sogar nur 2 slots, wenn sie mit i5 ausgeliefert wurden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zedforce

Newbie
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2
alles klar, hat soeben ein anderer Typ vom Support auch so bestätigt - sind halt ned immer alle gleich kompetent scheinbar dort :)
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
15.063
Warum nicht gleich so :D Oder einfach mal Google fragen, wenn man einem Fachforum schon keinen Glauben schenkt.
 

HamHeRo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.012
Warum das V3-771G ?

Aver hat doch schon seit einger Zeit das V3-772G im Angebot. Das Gehäuse ist deutlich gefälliger geworden, das Display ist für ein TN super, und die Hardware ist bei gleichem Preis deutlich stärker.
Haswell i7 mit GTX 760M (deutlich schneller als eine GTX 660M, erst recht als eine GT 650M), ab knapp 900€. Für einen Hunni weniger auch mit GT 750M, die eine GT 650M aber ebenfalls deutlich abhängt.

Speicherausbau dank 4 Steckplätzen bis 32 GB.
 
Top