Fragen zum Erstellen der 7 Systempartition (und allgemein)

Drago1303

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.109
Hi,

ich hab da ein paar Fragen:

1. Ich hab mal gelesen, dass 7 bei der Installation auf eine leere Festplatte eigentlich 2 Partitionen erstellt (eine für Recovery oder so) solange man das nicht verhindert, stimmt das?
2. Ist diese Recovery Partition nötig, oder ist das eigentlich egal ob vorhanden oder nicht? (Vor- und Nachteile?)
3. Kann ich unter XP die neue Systemplatte für 7 einfach NTFS formatieren, oder muss ich was beachten?
4. Ich hab mal gelesen, dass man z.B. auf USB-Sticks mehr Speicherplatz beim Formatieren schaffen kann, indem man die Größe der Zuordnungseinheiten (oder so ähnlich) ändert. Funktioniert das für Festplatten auch?
5. Wie müsste ich das (siehe 4.) für eine Corsair x64 SSD mit 64GB einstellen? (Erfahrungen?)

Danke!
Drago

@Admins: Hoffe, das ist hier am richtigen Platz, ansonsten bitte verschieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
1: ja
2: Nein
3: Warum, wird doch vom Setup automatisch gemacht. Doppelte Mühe umsonst.
4: Ja, ist aber umsonst. Die Größe die Windows vorgibt ist in den meisten Fällen optimal
5: Gar nicht
 
zu. 1. Ja, kann man aber verhindern, indem man vor der Installation von Windows 7 die Festplatte unter XP oder Vista in NTFS partitioniert und formatiert, für Windows 7 somit vorbereitet wird. Dann gibt es keine 2 Partitionen mehr... die 7 für sich anlegt. Es sei denn bei der 7 Installation wird Dateisystem nicht beibehalten und damit neu partioniert.

zu. 2. Ist nicht nötig , diese Partition.

zu. 3. Hat sich durch 1. erledigt.

zu. 4. & 5. wie @HisN

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top